Babyrezepte ab 10. Monat - aber bloß keinen Brei

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von frankanton, 6. Januar 2014.

  1. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Ich brauche mal eure Ideen! :-D
    Seit Beginn der Beikostzeit kämpfe ich mit Georg um jeden Löffel. Das Kind wusste schon mit 6 Monaten, dass man mit dem Kopf schütteln muss, wenn man etwas nicht möchte. Der meiste Brei landete bislang im Ausguss statt im Kind. Nun kristallisiert es sich heraus, dass er selbst essen möchte. Selbst Füttern von unserem Essen mag er nicht. Darf er sich allerdings selbst das Essen in den Mund schieben, geht ordentlich was rein...vorausgesetzt, es eignet sich zum in den Mund schieben. :umfall:
    Und hier gehts dann los: Was kann ich dem Kinde zum Selbstessen geben, so dass er auch noch satt davon wird????
    Hat jemand sein Kind durch BLW (baby led weaning) an Beikost gewöhnt und mag mir die Erfahrungen berichten? Nicht, dass ich überzeugt davon wäre. Nur scheint sich das Kind dies selbst so ausgesucht zu haben. Und ich mag die Machtkämpfe um die Breimenge einfach nicht mehr. :ochne:
     
  2. topa

    topa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: Babyrezepte ab 10. Monat - aber bloß keinen Brei

    Siiri wird nach blw ernährt. Füttern geht gar nicht sie kneift den Mund zu schüttelt den Kopf und sagt nenenene
    Sie wird aber noch zwischendurch gestillt.
    Morgens ist sie Brot mit Fruchtmus oder Veganen Aufstrich.
    Obst dünste ich in der Mikrowelle.
    Gemüse koche ich einfach ohne Salz und würze mit Kräutern , nach. Ich koche einfach Milchreis mit Wasser der klebt schön am Gemüse.
    Pastinaken, Auberginen und Süßkartoffeln gehen hier auch gut.
    An Obst gehen Himbeeren und Birnen und natürlich Bananen.
    Ach ja Nudeln mit Knoblauchöl sind auch toll.
    Bei Fleisch sind wir noch nicht.
    Trinken tut sie Wasser dazu.
    Abends und Nachts wird sie noch gestillt.
     
  3. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Babyrezepte ab 10. Monat - aber bloß keinen Brei

    GENAU: Nenene, Mund zukneifen und Kopfschütteln. :umfall:

    Morgens (zwischen 5 und 6) wird hier auch gestillt, dann gibt es Butterbrot mit Obst (da isst er eigentlich viele Sorten). Meist wird er dann gegen halb 10 nochmal zum Einschlafen gestillt.
    Mittags muss ich jetzt umdenken. Wie bekomme ich die Kalorien ins Kind. Öl an die großen Stücke? Rutscht das nicht aus der Hand? Die Idee mit dem Milchreis ist klasse! Joa, Fleisch muss ich dann auch mal schauen, das essen wir eigentlich nicht...
    Nachmittags geht der OGB ganz gut, da mach ich Butter oder Mandelmus dran. Keks und Obst (evtl. gedünstet) könnt ich mal probieren.
    Abends sind es 2-3 Scheiben Butterbrot die er schafft. Da mag ich ihm jetzt eine Flasche/einen Becher Milch am Tisch angewöhnen.
    Zum Einschlafen wird er gestillt. Und dann momentan nachts alle 2 h. :umfall:
     
  4. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Babyrezepte ab 10. Monat - aber bloß keinen Brei

    Hi!


    Also Wir haben kein BLW gemacht sondern ich hab mich relativ streng an Utes Tipps gehalten aber Brei war trotzdem relativ früh doof. Ich hab oft Reispfannen und Nudeln mit Stückigen Soßen gemacht und seine Portion vor dem Würzen weg oder bei Nacktem emüse wirklich etwas Öl so dran. Alleine mit Besteck Essen ging in dem Alter glaub ich auch noch nicht so richtig, (gewollt hätt er schon) wobei ich sagen muss das ich rückblickend früher ihn hätt machen lassen und mehr Sauerei in Kauf nehmen. Kriegt er aufpieksen mit der Gabel noch nicht hin? Das ist ne blöde Phase. Wobei 2,3 Scheiben Brot doch nicht wenig sind.

    LG Julia
     
  5. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Babyrezepte ab 10. Monat - aber bloß keinen Brei

    Ja, blöde Zeit. Die müssen wir jetzt irgendwie überbrücken. Mit Gabel aufpieksen würde er wohl probieren. Damit würde er sich aber eher löchern...:hahaha:
    Soße ist doof, kann er ja nicht in die Hand nehmen. Und füttern geht gar nicht, leider.
     
  6. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Babyrezepte ab 10. Monat - aber bloß keinen Brei

    Unterschätz mal Dein Kind nicht und probier das mal aus mit der Gabel... ich hab mich auch erst nicht getraut :sagnix:
    Geht aber hervorragend (schon eine ganze Weile).

    Wir haben(hatten) ja das gleiche Problem mit dem Essen. Nudeln, Kartoffeln- und Gemüsestückchen jeglicher Art mit Butter rutscht nicht ganz so wie Öl). Ab und zu mal eine klein geschnittene Wiener, Käsestückchen werden hier auch geliebt (das evtl. aber für Abends zum Brot).
    :bussi:
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.138
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Babyrezepte ab 10. Monat - aber bloß keinen Brei

    Genau... Gemüse, Kartoffeln, Nudeln.. alles in fingergerechten Stücken. Fleischpüree mit Öl mischen als Dip geht vielleicht auch schon. Eventuell kannst du ja ein bisschen Obst- oder Gemüsepüree nehmen, damit der Dip dickflüssiger wird und besser klebt :)
     
  8. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Babyrezepte ab 10. Monat - aber bloß keinen Brei

    Uta, ich glaub ich bin da Schisser. Der ist manchmal so hektisch und kreischt, wenn ich ihm was wegnehmen oder helfe. Der sticht sich vor lauter Wut ins Auge...:umfall: Käse und Wiener darf er schon essen, ja?

    Fleischdip...:umfall: Na, da müsste ich mich erstmal dran gewöhnen. *örks*

    Was haltet ihr denn von Gemüsebratlingen? Die dürften doch gut gehen, oder? Ein paar Haferflocken rein geben noch Eisen.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. babyrezepte ab 10 monate

    ,
  2. rezepte baby 10 monate alt

    ,
  3. ideen für babygerichte kein brei

    ,
  4. rezepte babynahrung 10 monate,
  5. babygerichte ab 10 monate,
  6. babygerichte 10 monate
Die Seite wird geladen...