Babybett / Kinderbett - Liegefläche runtersetzen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Rut, 16. Januar 2006.

  1. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Huhu!

    Ich finde die Gebrauchsanweisung von unserem Kinderbett nicht mehr.
    Wann sollte man den spätestens die Liegefläche ganz nach unten setzen?

    In den Gebrauchsanweisungen ist doch immer irgendwas angegeben, so in Richtung: spätestens nach dem 8. oder 9. oder 10. Monat den Lattenrost ganz nach unten setzen.

    Torben setzt sich zwar noch nicht selber hin, aber ich bin mir nicht ganz sicher, was er so tut, wenn er so morgens schon wach ist, irgendwann klappts mal, und er stürzt sich aus dem Bett, der kleine Draufgänger.

    Den Po kriegt er immer mehr in die Höhe, manchmal ist er auch schon auf den Knien, aber insgesamt hat er es noch nicht durchblickt, was Krabbeln und Sitzen heisst, aber mit seinen Brust-Schwimmbewegungen ist er auf jeden Fall nicht mehr zufrieden, das steht fest.

    Wir sind uns nicht sicher, denn den Kleinen von ganz unten hochzuheben, ist bei 11 Kg, die nicht mithelfen auch nicht wirklich rückenschonend... . Deshalb sind wir nicht wirklich entschlossen, was nun zu tun ist.

    Habt Ihr Tipps?


    Danke!
     
  2. AW: Babybett / Kinderbett - Liegefläche runtersetzen

    Hallo Rut,
    Gebrauchsanweisungen gibt es dafür so glaube ich garnicht, denn jedes Kind entwickelt sich ja anders.
    Ich würde es an deiner Stelle schon machen, manchmal gehts mit dem Hochziehen ja schneller als man denkt.
    Jakob war 8 Monate alt und Marlene 7 Monate, aber die war auch fix dabei.
    Mit dem Gewicht ist das so`ne Sache, bei Jakob grenzt es auch schon an Bankdrücken....

    Gruss,
    Andrea
     
  3. AW: Babybett / Kinderbett - Liegefläche runtersetzen

    stell ihn hin und schau, ob er das gitter unter der achsel hätte. ;-)
    das ist dann ungefähr die zeit, wo es not tut.
    ich dachte auch immer: das packt er noch nicht. und plumps wars passiert. frag mich nicht, wie er das geschafft hatte.

    und ja, die zeit des herausheben müssens *grrrrr* war echt anstrengend.
     
  4. anja-berlin

    anja-berlin Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: Babybett / Kinderbett - Liegefläche runtersetzen

    ...wir haben es runter gesetzt als Marvin 6 Monate alt war...mir war das immer zu unsicher....richtig hingestellt hat er sich mit 8 Monaten...aber er hat vorher ja schon immer hoch gezogen, dass er auf den Knien "stand"...da hätte er ja auch schon rauskippen können. Ja..das rausheben ist leider das blöde daran....ich kann jetzt GsD die Gitterstäbe rausnehmen und er kommt alleine raus...aber ins Bett lege ich ihn immer noch....:nix:
     
  5. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Babybett / Kinderbett - Liegefläche runtersetzen

    Wie jetzt Gretel - unter der Achsel... .
    Das hatte der schon mit 4 Monaten... .
    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass er das plötzlich schafft, er muss seine 11 Kg ja auch bewegen, und der schnellste ist er nicht, also solche Sachen wie hinstellen mit 8 Monaten, wie andere das machen, neeneeeee... .
    Da würden ja die mühsam angefressenen Pfunde hinwegschmelzen.

    Aber prinzipiell seh ich hier, dass es jetzt Zeit ist für das nach unten verstellen, oder *seufz*.
    Na, dann brauch ich ja weiterhin nicht ins Fitness Studio zum Drücken, oder... .

    Danke Euch
     
  6. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Babybett / Kinderbett - Liegefläche runtersetzen

    Ich unterschreib hier gretels Meinung. Wenn er im Stehen die Arme locker über das Bett hängen lassen kann , wirds Zeit.
    Kilians Bett hat 3 Höhen und er liegt seit 2 onaten ganz unten.
    Aber er wiegt auch noch keine 9 kg.
    11kg mit 8 Monaten ...booor, ist echt viel.


    wippi
     
  7. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Babybett / Kinderbett - Liegefläche runtersetzen

    @wippi Naja, der ist ja auch gut 76 cm lang, also insofern liegt er nur kurz unterhalb der 50. Perzentile - nur zu unserer Ehrenrettung...


    @Gretel, ist Dir eigentlich klar, dass Deine Busentussi gar keine Nase hat - und warum fällt mir das jetzt auf?

    Verwirrte Grüsse
     
  8. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Babybett / Kinderbett - Liegefläche runtersetzen

    Nö, brauchst dich nicht retten, ich meinte es ned bös. War nur so erstaunt.
    Kilian ist 78cm und 14 Monate alt. Ok, zu dürre, aber das liegt noch dran dass er zu früh kam.

    Ich kenn die meisten Kiddies mit 1 Jahr so um die 10 kg.

    Liebe Grüsse
    wippi
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kinderbett verstellen

    ,
  2. ab wann babybett runterstellen

    ,
  3. ab wieviel monate babybett verstellen

    ,
  4. kinderbett MARVIN,
  5. babybett höhe verstellen,
  6. babybett höher stellen,
  7. wie gitterbett einstellen für 10 monate,
  8. wann verstellt man das kinderbett,
  9. ab wann babybett verstellen,
  10. kinderbett rost runter
Die Seite wird geladen...