Baby zu dick?!?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von BiDi, 18. August 2004.

  1. Hi zusammen!

    Ich habe da ein kleines, gewichtiges Problem und hoffe, Ihr könnt mir helfen:
    Vor 10 Tagen bei der U5, stellte mein KiÄ fest, das mein Sohn (Mattis, jetzt 5 Monate und 2 Wochen, bis 17 Wochen vollgestillt, jetzt 1er + Beikost) fast zu dick sei. Bei einer Größe von 68cm wog er 9340 g, war also grade noch so in der Normkurve. Die KiÄ riet mir, auf die Kalorien zu achten und immer einen Löffel weniger Milchpulver als gewöhnlich bei gleicher Wassermenge zu geben. Das war ein 'voller' Erfolg - Mattis hat dann einfach mehr getrunken pro Mahlzeit. Hinauszögern der Mahlzeiten bringt auch nix, spätestens wenn er ins Bett soll, holt er alles nach (oder schläft nicht).
    Er trinkt übrigens ca. 800 - 900 ml 1er am Tag + 150g Gemüsepamps mittags + ein paar Löffelchen Reisflocken mit Obst nachmittags + ca. 200ml Wasser.
    Ich finde das auch eigentlich nicht soo viel - oder?

    Was würdet Ihr machen?

    Grüsse
    BiDi (ziemlich ratlos)
     
  2. Hi zusammen!

    Ich habe da ein kleines, gewichtiges Problem und hoffe, Ihr könnt mir helfen:
    Vor 10 Tagen bei der U5, stellte mein KiÄ fest, das mein Sohn (Mattis, jetzt 5 Monate und 2 Wochen, bis 17 Wochen vollgestillt, jetzt 1er + Beikost) fast zu dick sei. Bei einer Größe von 68cm wog er 9340 g, war also grade noch so in der Normkurve. Die KiÄ riet mir, auf die Kalorien zu achten und immer einen Löffel weniger Milchpulver als gewöhnlich bei gleicher Wassermenge zu geben. Das war ein 'voller' Erfolg - Mattis hat dann einfach mehr getrunken pro Mahlzeit. Hinauszögern der Mahlzeiten bringt auch nix, spätestens wenn er ins Bett soll, holt er alles nach (oder schläft nicht).
    Er trinkt übrigens ca. 800 - 900 ml 1er am Tag + 150g Gemüsepamps mittags + ein paar Löffelchen Reisflocken mit Obst nachmittags + ca. 200ml Wasser.
    Ich finde das auch eigentlich nicht soo viel - oder?

    Was würdet Ihr machen?

    Grüsse
    BiDi (ziemlich ratlos)
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo bidi und willkommen im forum!

    was ich machen würde?
    NIX

    ach doch, den kinderarzt wechseln :)

    schreib doch mal genau auf, was wann und wieviel getrunken wird.
    vielleicht kommt ja eher eine zweier-milch für euch in frage?

    ansonsten: auf keinen fall dein baby auf diät setzen!
    im ersten lebensjahr gibt es kein übergewicht. wenn du mal ein wenig weiter unten im forum liest (ernährung ab dem 1.lebensjahr) wirst du sehen, dass auf jeden fall noch hungerphasen folgen werden...

    außerdem infekte, die ein kräftiges baby leichter übersteht mit reserven.

    emil hatte vor einiger zeit einen bösen magen-darm-infekt (jetzt auch wieder, aber nicht so schlimm). der kia hat mir damals gesagt, dass er so schnell nicht gefährdet ist, auszutrocknen oder in eine mangelversorgung zu rutschen, weil er so kräftig ist (bei der u5 73cm und 11080g...)

    fütter weiter nach bedarf, mit voller pulvermenge (du enthälst deinem baby sonst nicht nur kalorien, sondern auch lebenswichtige nähstoffe vor).
    verzichte auf säfte, knabbereien....
    mehr würde ich nicht tun.

    liebe grüße
    kim
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo bidi und willkommen im forum!

    was ich machen würde?
    NIX

    ach doch, den kinderarzt wechseln :)

    schreib doch mal genau auf, was wann und wieviel getrunken wird.
    vielleicht kommt ja eher eine zweier-milch für euch in frage?

    ansonsten: auf keinen fall dein baby auf diät setzen!
    im ersten lebensjahr gibt es kein übergewicht. wenn du mal ein wenig weiter unten im forum liest (ernährung ab dem 1.lebensjahr) wirst du sehen, dass auf jeden fall noch hungerphasen folgen werden...

    außerdem infekte, die ein kräftiges baby leichter übersteht mit reserven.

    emil hatte vor einiger zeit einen bösen magen-darm-infekt (jetzt auch wieder, aber nicht so schlimm). der kia hat mir damals gesagt, dass er so schnell nicht gefährdet ist, auszutrocknen oder in eine mangelversorgung zu rutschen, weil er so kräftig ist (bei der u5 73cm und 11080g...)

    fütter weiter nach bedarf, mit voller pulvermenge (du enthälst deinem baby sonst nicht nur kalorien, sondern auch lebenswichtige nähstoffe vor).
    verzichte auf säfte, knabbereien....
    mehr würde ich nicht tun.

    liebe grüße
    kim
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Bidi,

    willkommen im Forum :jaja:

    Dein Baby ist fast die ganze Zeit voll gestillt worden :bravo: und ich schätze mal dass in dieser Zeit auch der Babyspeck angefuttert wurde. Ein Baby mit hohem Grundgewicht hat einen höheren Bedarf. Und der muss jetzt weiterhin gedeckt werden. Du hast es selbst gemerkt bei der Umsetzung des "guten Ratschlages deines Arztes". Ein schlaues Kind hast Du. Sei glücklich über die barocken Rundungen, die kann euch keiner mehr nehmen. Und schlank werden korrekt ernährte Kinder von alleine. Dein jetztiger Ernährungsplan ist prima inklusive der Mengen.

    Weiter so
    Grüßle Ute
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Bidi,

    willkommen im Forum :jaja:

    Dein Baby ist fast die ganze Zeit voll gestillt worden :bravo: und ich schätze mal dass in dieser Zeit auch der Babyspeck angefuttert wurde. Ein Baby mit hohem Grundgewicht hat einen höheren Bedarf. Und der muss jetzt weiterhin gedeckt werden. Du hast es selbst gemerkt bei der Umsetzung des "guten Ratschlages deines Arztes". Ein schlaues Kind hast Du. Sei glücklich über die barocken Rundungen, die kann euch keiner mehr nehmen. Und schlank werden korrekt ernährte Kinder von alleine. Dein jetztiger Ernährungsplan ist prima inklusive der Mengen.

    Weiter so
    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...