Baby wacht seit Flascheneinführung öfters auf

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Drajuve, 31. Januar 2014.

  1. Drajuve

    Drajuve Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo liebe Gemeinde,

    habe mich extra nun hier angemeldet um auch mal eine Frage zu stellen. Sonst war ich immer stille Mitleserin.
    Ich habe zwei süsse Töchter (2 1/2 und 3 Monate).
    Meine jüngere Tochter habe ich noch vor 7 Tage voll gestillt. Ich bekam daraufhin extreme Zahnschmerzen und wurde daraufhin auch erfolgreich behandelt. Schmerzen sind weg. :)
    Hatte aber aufgrund von Schmerzmittel das stillen unterbrochen. Als mein Körper wieder rein von Medis war, wollte ich weiter stillen, aber die Kleine wollte nicht mehr. Nun sind wir nur noch beim Fläschen. Das verwunderliche daran ist, dass meine Tochter, als ich sie noch gestillt habe, nachts am Stück ca. 7 std. schlief, manchmal auch 8 std. Jetzt, wo sie die Flasche bekommt wacht sie alle 4 std. auf um zu trinken. Das verwundert mich. Ich dachte immer das es umgekehrt wäre. Liege ich da falsch?
    Sie bekommt Aptamil pre. Oft passiert es, das sie während des trinkens "pupsen" möchte und dann trinkt sie ziemlich hektisch. Ist nicht jedesmal so, aber ab und zu. Ist das so in Ordnung?
    Danke schon mal für eure Antworten.
     
  2. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Baby wacht seit Flascheneinführung öfters auf

    Bei uns war es egal, ob Stillen oder Flasche, er wollt immer alle 3-4 Stunden etwas. Und das Kinder mit Flasche eher durchschlafen halte ich für ein Gerücht (kann sein muss aber nicht). Evtl. hat sie im Moment ja auch rein zufällig zusätzlich einen Wachstumsschub.
    Was das Pupsen angeht, lässt du sie zwischendurch mal ein Bäuerchen machen (so nach etwa der halben Flasche)?
     
  3. Juule

    Juule Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    1.878
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Berlin
    AW: Baby wacht seit Flascheneinführung öfters auf

    Bei uns war's auch so, dass sie mit Stillen länger geschlafen hat als dann später mit Flasche.
     
  4. jollymum

    jollymum Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Baby wacht seit Flascheneinführung öfters auf

    Hi,

    also ich glaube wirklich, dass man nicht pauschal sagen kann, dass ein Kind mit Muttermilch oder Flasche länger durch schläft. Ich denke auch, dass sie vielleicht gerade in einem Wachstumsschub ist und deshalb häufiger kommt.

    Bzgl. Pupsen könnte es sein, dass sie vielleicht mit dem Sauger mehr Luft schluckt. Lasse Sie evtl. öfters aufstoßen oder wenn es schlimmer wird, probiere mal einen anderen Schnuller.

    Glg
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...