Baby spuckt wieder - trotz AR!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von MelanieD, 29. September 2004.

  1. Meine Kleine (3 Monate) hat von Anfang an sehr viel gespuckt. Der KiA hat mir dann Aptamil AR empfohlen, womit wir das Problem auch super in den Griff bekamen (haben zwar immer härteren Stuhlgang, aber Alicia quält sich dabei nicht).

    Seit 3 Tagen spuckt sie aber wieder ganz extrem und ist in den Nächten bzw. schon am Abend sehr unruhig. Gestern hab ich mir auch eingbildet (?), daß ich ein "rasseln" hörte als sie geweint hat. Hinzu kommt nun, daß sie heute zum ersten Mal seit 1 Monat wieder nachts kam und eine Flasche brauchte.

    Kann das ein Wachstumsschub sein?? Sie trinkt aber nicht mehr als sonst (4 Flaschen a 200ml - und wie gesagt, sie schläft eigentlich schon durch!).

    Kann mir jemand einen Tipp geben bzw. seine Meinung dazu sagen?

    Ganz lieben Dank schon mal und viele Grüße.
    Melanie
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Melanie,

    ich habe deine Frage ist Babyernährungsforum geschoben.

    Um den 3. Monat ist ein Wachstumsschub. www.babyernaehrung.de/wachstumsschub.htm und bei diesen Schüben kann es zu Verbesserungen aber auch Verschlechterungen kommen bei Speikindern. Schau auch hier www.babyernaehrung.de/speikind.htm

    Ich würde einmal den Kidoc schauen lassen, um evtl. abzuklären ob es im normalen Rahmen ist - oder doch ein Magen-Darm-Infekt. Das AR wäre im 1. Fall richtig im zweiten Fall bräuchtet ihr eine Heilnahrung.

    Frag einfach wenn du noch mehr wissen möchtest.

    Grüßle Ute
     
  3. Liebe Ute,

    danke für die schnelle Antwort. Bin gestern dann auch gleich noch zum KiA gefahren. Sie meinte, daß alles in Ordnung sei - die Zähne wären in den Kiefer eingeschossen. Sie fragte mich auch, ob sie in letzter Zeit vermehrt ihre Fäuste in den Mund nahm und nach dem sogenannten "Zahn-Hüsteln". All das hat auf unsere Kleine zugetroffen. Gestern hat sie auch nur noch 1x gespuckt. Und seit 2 Tagen hat sie ganz weichen Stuhlgang. Gemessen und gewogen wurde sie auch noch. 6100 g auf 62 cm (bei der Geburt am 02. Juli waren es 3730 g auf 53 cm).

    Vielleicht paart sich ja auch gerade das wachsen mit den Zähnen? Na ja, jedenfalls hat sie heute Nacht wieder durchgeschlafen und mir geht es auch besser, nachdem ich nun weiß, daß sie nix schlimmes hat.

    Also, ganz ganz herzlichen Dank nochmal und viele Grüße
    Melanie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...