Baby schläft tagsüber nicht

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von yourangel, 14. Juli 2009.

  1. Hallo,
    bin langsam etwas verzweifelt. Mein Kleiner (gut 8 Wochen) kommt tagsüber nicht zur Ruhe. D.h. er schläft sehr wenig (wenns super läuft 2 h insgesamt am Tag. Normalerweise nur 30 min-1h). Dabei ist er müde. Quängelt, weint und schreit, reibt sich die Augen. Wenn ich ihn hinlege, schreit er. Im Kinderwagen mag er auch nicht mehr schlafen. Da guckt er mit Schnuller im Mund durch die Gegend. Auto fahren, auf Arm nehmen,umhertragen, Singen, Kuscheltuch, Fernseher oder Radio an.... hab schon alles probiert.Er kann einfach nicht einschlafen. Abends ist es besser . Lege ihn 19 Uhr in sein Bett, wo er (allerdings ohne Protest) je nach Verfassung nach 15 Minuten- 1 1/2 Stunden liegt bis er von alleine (außer Schnuller muss sein) einschläft. Er kommt dann 2-3 Mal die Nacht wegen Hunger und schläft meist von alleine wieder ein. Außer früh morgens, da nehme ich ihn dann zu mir ins Bett. Hat einer von Euch einen Rat, wie ich ihm tagsüber zum schlafen kriege? Danke!
     
  2. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Baby schläft tagsüber nicht

    :winke: vielleicht braucht er einfach nur Deine Nähe, wir hatten zeitweise auch mal so ein Problem, hab mich dann dazu gelegt und alles war gut.

    LG Sandra
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Baby schläft tagsüber nicht

    Und wenn du dich nicht dazulegen kannst, empfehle ich ein Tragetuch. Meine Jüngste schläft bis heute nicht ohne mich ein.
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Baby schläft tagsüber nicht

    ich kann Dir auch nur empfehlen ein Tragetuch zu nutzen, das hilft gaaanz sicher :winke:
     
  5. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    AW: Baby schläft tagsüber nicht

    Dunkelst Du das Zimmer etwas ab?

    Simon schläft ja eigentlich relativ viel ( 2-3 1-2 Stunden), aber er kann nur einschlafen, wenn das Zimmer etwas abgedunkelt ist. Wenn er nicht so lange schlafen soll, mache ich den Rolladen wieder hoch, wenn er eingeschlafen ist.

    Im Kinderwagens schläft er auch max. eine halbe bis eine Stunde.

    Habt ihr schon einen Rhythmus gefunden? Das macht manchmal auch einiges aus. Auch wenns manchmal doof ist, aber Kinder brauchen einen relativ festen Tagesrhythmus. ( funktioniert aber auch nciht immer :rolleyes:)

    So, das fällt mir jetzt spontan mal ein. Aber es ist ganz schön anstrengend wenn ein Kind fast den ganzen Tag wach ist und dann noch meckert. Also viel Kraft und Geduld wünsch ich Dir. Und Du bist nicht alleine.

    Lg Martina
    ------------------
    Katharina & Benedikt 09/05
    Simon 11/08
     
  6. AW: Baby schläft tagsüber nicht

    nein, das zimmer dunkel ich nicht ab, da ich dachte, der denkt sonst,es ist nacht und er soll ja den unterschied zu tag und nacht lernen. aber ich glaube, er braucht inzwischen viel ruhe zum schlafen. habe ihn heute dazu gebracht 2x 20min und 1x30 min auf dem arm zu schlafen. 30 min im kinderwagen. aber er war immernoch müde und hat fast den ganzen tag geschrien.
    einen richtigen rhythmus haben wir noch nicht. ich wasche ihn jeden morgen nach der ersten flasche -mit musik im hintergrund. dann weiß ich nicht, worauf er lust hat- meistens auf schrein. später kurz schlafen. nächstes fläschchen. am nachmittag gehen wir mind. 1 h spazieren und gegen 18.30 uhr wird die spieluhr angemacht, der bauch massiert und der schlafanzug angezogen. gekuschelt. 19 uhr ins bett. einen trinkrhytmus hat er noch nicht.
    meinst du das pegelt sich mit einem besseren tagesrhythmus ein? wie kann ich ihm denn da weiter helfen? er tut mir so leid, wenn er nicht zu ruhe kommt.:(
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Baby schläft tagsüber nicht

    Unsere haben ihren Rhythmus allein gefunden, das dauert seine Zeit und er ändert sich dann auch immer mal wieder je nach Entwicklungsschub.

    Mit Flasche hab ich keine Übung. Müssen Flaschenkinder einen Rhythmus haben? Wir stillten und stillen nach Bedarf und da ist anfangs auch kein fester Ablauf drin. Später gibts dann feste Zeiten und ab und an wird was ausser der Reihe eingefordert. Aber ich glaub, bei Flaschen hat man ne Maximunanzahl pro Tag, oder?

    Ich würd tatsächlich erstmal bei Nähe anfangen. Es gibt Trageberaterinnen. Vielleicht solltest du dir eine solche ins Haus holen, dich beraten lassen und ausprobieren, welche Trageart der Kleine mag und womit du klarkommst. Ich hab alle Kinder getragen, die Jüngste sehr viel, weil sie es einfach brauchte.
     
  8. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    AW: Baby schläft tagsüber nicht

    :winke:
    Ich kann ja nur von mir und meinen Erfahrungen sprechen.

    Da unsere ersten Kinder Zwillinge waren, gab es einen relativ festen Tagesablauf und einen fetsen Trinkrythmus. Ich habe die ersten 4 Monate voll gestillt, und immer beide gleichzeitig, ansonsten stillt man ja den ganzen Tag. Wenn der erste Hunger hatte, mußte der zweite mittrinken, das hat auch problemlos geklappt. Mit Zwillingen mußte ich eben für mich und meine Kinder ein gesundes Mittelmaß finden.

    Bei Simon war alles anders. Ihn habe ich nach Bedarf gefüttert ( allerdings mit der Flasche , aber die ersten 8 Wochen abgepumpte MM). Erst seit etwa 5 Wochen haben wir einen einigermaßen verläßlichen Rythmus gefunden( Simon ist jetzt fast 8Monate alt), seitdem schläft er auch jede Nacht durch. Allerdings war und ist er ein sehr ruhiges Kind. Im größten Trubel konnte er am Anfang schlafen, wenn er müde war, jetzt braucht er einen ruhigen, leicht abgedunkelten Raum, sein Schnuffeltier und seine Spieluhr.

    Wenn Dein Sohn aber sehr unruhig ist und auch auf deinem Arm schreit, würde ich der Ursache auf den Grund gehen. Hast Du das Gefühl, er hat Schmerzen? Oder fühlt sich sonst irgendwie unwohl, oder ist alles gut, wenn er nur bei Dir ist? Vielleciht hilft es dan auch, eín getragenes T-Shirt mit ins Bettchen zu legen.

    Aber ein Kind mit 8 Wochen wird vermutlich selbst noch keinen Rythmus gefunden haben, da brauchst DU einfach Geduld. ES ist sehr anstrengend, wenn man vielleicht auch mal was im Haushalt machen will, aber das Baby die Aufmerksamkeit einfordet. Die Zeit vergeht so schnell, und die Kinder werden zufriedener, man selbst kommt auch mal wieder zu was.

    Wenn Dein Sohn sehr viel Nähe braucht, denke doch mal über ein Tragetuch nach. ich selbst habe keine Erfahrung damit.

    Lg Martina
    -----------------
    Katharina & Benedikt 09/05
    Simon 11/08
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby kommt tagsüber nicht zur ruhe

Die Seite wird geladen...