Baby mag keinen deftigen Mittagsbrei mehr!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von dunegirl, 23. Oktober 2011.

  1. Huhu und einen guten Abend :)

    Meine Kleine ist jetzt im 7. Monat und wir füttern seit dem 4. Monat schon zu. Am Anfang haben wir mit Karotte angefangen, dann die Kartoffel dazu und zu guterletzt den Kartoffel-Karotte-Fleisch Brei. Ich war sehr euphorisch und habe jegliche Brei vorgekocht und in ungefähren 120gramm Portionen eingefroren. Sie hat auch die Portionen schon vertilgt.
    Im 5. Monat haben wir dann den Abend Milch-Getreidebrei (Reisflocken mit 1er Säuglingsnahrung von Alnatura) eingeführt mit ein wenig Obstmus.
    Jetzt verweigert Madam ihren Mittagsbrei! Nachdem ich das meiste von meinen aufgetauten brei nach so einer Mahlzeit wegschmeißen konnte, habe ich jetzt herzhafte Gläschen gekauft und gebe ihr davon ein bischen aber immer nach ein paar Löffeln würgt sie, oder verschließt ihren Mund und ich krieg nichts mehr rein. Nun gebe ich ein wenig Obstmischung dem herzhaften Brei hinzu, aber wirklich viel ist sie auch davon nicht.
    Sie ißt Abends generell besser als Mittags.
    Ich stille sie Morgens im Bett, nach dem Vormittagsschlaf biete ich ihr den Brei an - den sie meistens verweigert (so um 10), nach dem Mittagsschlaf biete ich ihr den Brei nochmal an - davon ißt sie dann ein bischen (vielleicht 50gramm) (etwa um 1 Uhr),
    Meisten zwischen 15 und 16 Uhr stille ich sie bevor sie um 18 Uhr ihren Milch-Getreide Brei bekommt.
    Dann wird sie erst wieder so um 24 Uhr gestillt!
    Ich biete ihr auch immer Wasser zum Trinken an!

    Ich bin ziemlich ratlos, weil wir das jetzt mit den Gläschen seit 2 Wochen probiert haben - auch verschiedene Sorten! Und sie partout nichts annimmt!

    Hat jemand einen Rat für mich!

    Ich danke euch und wünsche euch noch einen schönen Abend!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby mag nichts herzhaftes

Die Seite wird geladen...