Baby-Care/Vorsorge-Programm

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Jenni, 23. Januar 2005.

  1. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Über die HP meiner Krankenkasse bin ich auf Baby-Care gestossen.

    Wer sich dafür interessiert, kann unter www.baby-care.de die Unterlagen anfordern. Per Post kommt dann ein umfangreicher Fragebogen mit Ernährungsanalyse, ein Buch zum Thema Schwangerschaft und ein Tagebuch für jeden Tag der Schwangerschaft.

    Die Kosten werden in der Regel durch die Krankenkassen übernommen, über 100 Kassen sind bereits Kooperationspartner.

    Meine Auswertung kam diese Woche zurück, besonders die Ernährunganalyse fand ich sehr interessant - da werden alle Ernährungsfehler gnadenlos aufgelistet :hamm: :-D

    Liebe Grüße
    Jenni
     
  2. AW: Baby-Care/Vorsorge-Programm

    ähh jenni, was bringt es deinem kind, wenn die auswertung erst nach der entbindung kommt? *kopfkratz*

    das geht in die richtung wie diese careplan-handschuhe, die ich mir hab schicken lassen. die krankenkassen nutzen diese möglichkeiten, um mehr kontakt zu den schwangeren direkt zu bekommen, um irgendwann mal "betreuungszentren" aufzubauen, um die freien ärzte zu reduzieren und damit kosten zu sparen.

    ich seh das kritisch, weil ich nicht einsehe, daß mit der angst und unsicherheit der werdenden mütter profit in form von infos und angaben für die krankenkassen gemacht wird.

    war nicht böse gemeint............

    lieben gruß, annew
     
  3. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Baby-Care/Vorsorge-Programm

    Anne, die Auswertung kam deshalb so spät, weil meine Kasse erst seit kurzem an diesem Programm teilnimmt und ich dadurch erst sehr spät darauf aufmerksam wurde. Außerdem hab ich den Fragebogen erst einen Tag vor der Entbindung abgeschickt, daher ging es m.M. nach doch recht flott :-D

    Ich bin eigentlich auch sehr kritisch, was solche Dinge betrifft :jaja: und hab mir daher die Unterlagen einfach mal zuschicken lassen. Zum Ausfüllen zwingt einen schließlich niemand. Da das aber von der Charité Berlin ausgewertet wird und - auf Wunsch - völlig anonym ist, hab ich mich entschieden daran teilzunehmen.

    Ich habe das auch nicht als Panikmache empfunden. Es ist einfach eine Menge Information (in dem Buch) kombiniert mit einem Fragebogen rund um die persönliche Lebenssituation mit Abklärung von evtl. Risikofaktoren wie z.B. Rauchen oder Alkohol und Auswertung der Ernährungsgewohnheiten.


    Liebe Grüße
    Jenni
     
  4. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Baby-Care/Vorsorge-Programm

    Meine KK nimmt leider nicht daran teil :(
     
  5. AW: Baby-Care/Vorsorge-Programm

    jenni ich hoffe du weißt, daß ich das nicht böse gemeint habe?!

    klar, das muß jeder für sich selber entscheiden. ich wollte nur mal in den raum werfen, warum die krankenkassen sowas machen und aus "nächstenliebe" am patienten gschieht das nicht.........

    und - isst du jetzt weniger hamburger? *g*
     
  6. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Baby-Care/Vorsorge-Programm

    :winke:

    :jaja:
    Ich hatte nur das Bedürfnis, noch ergänzend etwas dazu zu schreiben. Ganz unabhängig von Deinem Einwand (den ich sehr gut nachvollziehen kann, da ich sonst auch extrem geizig bin mit meinen persönlichen Daten!).

    Und ja, ich esse jetzt weniger Hamburger :-D aber auch nur, weil Joshua davon Blähungen bekommt :-?

    Liebe Grüße und alles Gute für Dich :)
    Jenni
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...