baby 13 wochen trinkt und trinkt. wird sie satt? umstellung auf folgemilch??

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von tuc, 27. März 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tuc

    tuc Heisse Affäre

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    hallo ihr lieben!

    es ist mir ja fast peinlich, weil vor nicht all zu langer zeit habe ich einen thread eröffnet, in dem ich sorgen hatte, da meine kleine nicht über eine trinkmenge von 500 ml hinauskam.
    nun gut, die phase haben wir überwunden:hahaha:

    folgendes:
    meine kleine, heute genau 13 wochen alt, trinkt seit mehr als 14 tagen zwischen 800 und 900 ml. das passt, nehme ich an. davor hatte sie die besagten tage, wo sie 500 ml nicht überschritten hat. seit 4 tagen überschreiten wir jedoch die 1000 ml.
    ich habe am 9.3. von PRE auf 1er umgestellt (hipp bio combiotik).

    eckdaten:
    27.12.2011 mit 51 cm und 2 795 g geboren
    1.2.: 53 cm, 3.750g, U1
    14.2. 55,5 cm, 4.300 g (zuhause gewogen)
    22.2.: 56 cm, 4.600g (zuhause gewogen)
    29.2.: 5.000 g (")
    3.3. 4.900 g (")
    9.3. 5.200g ("), umstellung auf 1er
    22.3. 60 cm, 5.500g, U2

    in ihrer 8. - 10. lebenswoche hat sie bereits durchgeschlafen. seit der 11. lebenswoche nicht mehr. während der 11. LW hat sie nachts (1 x, so gegen 2 rum) ca. 100 - 120 ml getrunken. seit der 12. LW kommt sie meist um mitternacht und dann gegen 4 nochmals und trinkt bei beiden uhrzeiten zwischen 160 und 170 ml. schlafen geht sie zwischen 18 und 19.00. und wie gesagt, die trinkmenge ist seit den letzten 4 tagen über 1 l hinaus. ich weiss, es kann zur zeit der 12 wochenschub sein (der dauert aber bereits 2 wochen), bzw. kiefereinschuss,...
    was meint ihr? bzw. ute??? und irgendwie erscheint sie mir nicht mehr soooo zufrieden zu sein....
    ach ja, beim abendfläschchen haben wir vermehrt das problem, dass sie sehr hastig trinkt, sich evt. verschluckt, dann die flasche anschreit. oder sie trinkt, verschluckt sich NICHT und fängt trotzdem an zu weinen. da hilft dann nur mehr der schnulli. und nach einer gewissen zeit (evt.) trinkt sie dann noch was... ganz komische sache. ist nicht immer so.

    ich meine gelesen zu haben, dass du raupenimmersatt empfohlen hast 1TL bio getreidebrei reisflocken ins fläschchen zu geben. soll ich das auch ausprobieren, oder ist es noch zu früh? oder soll ich fläschen mit der 2er milch ersetzten???
    oder passt eh alles so wie es ist und sie ist einfach nur dermaßen hungrig??
    DANKE!!!
    eine immer besorget mutti.... :piebts:
     
    #1 tuc, 27. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2012
  2. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    AW: baby 13 wochen trinkt und trinkt. wird sie satt? umstellung auf folgemilch??

    Klingt nach dem 12-Wochen-Schub. :umfall:

    Welche Flasche und welchen Sauger hast Du denn?

    Der nimmersatten Raupe haben die Reisflocken in der Milch übrigens keinen Unterschied gemacht. Lediglich das hastige Trinken wurde besser, weil die Milch etwas sämiger war. :)
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: baby 13 wochen trinkt und trinkt. wird sie satt? umstellung auf folgemilch??

    Hallo,

    da sie ja eine Phase mit sehr niedrigen Trinkmengen hatte würde ich es weiterlaufen lassen. Sie holt auf, gleicht aus und außerdem eben der Wachstumsschub. Die Gewichtsentwicklung ist im guten Bereich.

    Das nächtliche Trinken ist auch in Ordnung. Babys die schlecht/wenig trinken und nachts schlafen haben ein Problem .... andersherum ist es mir lieber ;-) Auch zum nächtlichen Trinken (holen) braucht es eine gute Grundenergie. Die hat sie.

    Abwarten und füttern.

    Grüßle Ute
     
  4. tuc

    tuc Heisse Affäre

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: baby 13 wochen trinkt und trinkt. wird sie satt? umstellung auf folgemilch??

    danke! werde weiter berichten!:winke:
     
  5. tuc

    tuc Heisse Affäre

    Registriert seit:
    26. Februar 2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: baby 13 wochen trinkt und trinkt. wird sie satt? umstellung auf folgemilch??

    hi! wir haben nuk air system, gr. m für 1er milch,...
    wie die reisflocken haben keine erhöhte sättigung gebracht? wow. manche babys passen in kein schema.... ist es jetzt 'besser'?
     
  6. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: baby 13 wochen trinkt und trinkt. wird sie satt? umstellung auf folgemilch??

    Benutzt ihr die 2er Sauger (6-18 Monate) ? Da fließt die Milch besser.
     
  7. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    AW: baby 13 wochen trinkt und trinkt. wird sie satt? umstellung auf folgemilch??

    Die Raupe entwickelt sich momentan eher zum Kamel. Mal isst er eine Miniportion und ist davon 4 Stunden satt und dann haut er, so wie heute, einen ganzen Berg Brei weg und beschwert sich 2 Stunden später lautstark, dass er wieder Hunger hat. Daher ist der vielleicht so der "Vergleichszwerg", was die Sättigung von Reisflocken angeht - ausprobieren. :)
     
  8. Little Rocker

    Little Rocker die ein Krönchen trägt

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    1.793
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: baby 13 wochen trinkt und trinkt. wird sie satt? umstellung auf folgemilch??

    Also bei meinem Kurzen haben die Reisflocken in der Milch die Zeiten zwischen den Fläschchen schon verlängert, die Trinkmenge pro Fläschchen/Mahlzeit nicht so sehr. Ich hatte meine abgepumpte MuMi damit "angereichert", damit er nicht mehr ganz soviel trinkt. Die Trinkmenge pro Mahlzeit hat sich aber erst nach Einfühung der Beikost nach der 16 Woche mit Milchbrei am Abend reguliert, davor hatten wir Mengen von bis zu 350 ml..... na ja, wenn man die Gramm mit den ml zusammenrechnet schaufelt er sich auch ganz schön was weg :umfall:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 13 wochen

    ,
  2. wie viel soll 13 wochen altes baby trinken

    ,
  3. trinkmenge 13 wochen altes baby

Die Seite wird geladen...