Baby 10 Monate isst nicht mehr richtig - bitte um Euren Rat!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Mausezahnsmama73, 17. Juni 2005.

  1. Hallo zusammen!
    bin neu in Eurer Runde und hoffe auf Euren fachkundigen Rat bei meiner Frage:
    Meine Tochter Milène, 10 Monate isst nicht mehr richtig! Anfangs klappte es sehr gut, wir starteten im 5. Monat, weil sie Interesse fürs löffeln zeigte, und sie leerte auch ein dreiviertel Glässchen Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei. Als zweite Mahlzeit führte ich den OGB nachmittags ein (alnatura Reisflocken mit Birne)- mochte sie auch. Als ich dann 1,5 Monate später den Abendbrei einführte (zum gleichen Zeitpunkt zahnte sie stark, wobei sie heute noch keinen einzigen Zahn hat!) verschmähte sie diesen! Obwohl ich mit abgepumpter MuMi anrührte!
    Seit ca. 3 Wochen allerdings ist es ein regelrechter Kampf, ihr auch nur ein paar Löffelchen einzuflösen! Sie mag weder den sonst so gut genommenen Gemüsebrei, noch den Nachmittagsbrei geschweige den Abendbrei essen! Ich versuche keinen Druck auszuüben und versuche es auch wenn nötig etwas später wieder! Aber sie will zur Zeit nur an die Brust! Natürlich trinkt sie auch nachts alle 2-3 Stunden (tut sie von Anfang an!). Mein Mann meint nun, ich soll sie nachts nicht mehr anlegen, aber ich kann sie doch nicht brüllen lassen! Ausserdem ist es doch keine Gewähr, das sie dann tagsüber besser ist oder?
    Ich weiß im moment einfach nicht weiter. Sicher ist nur, das es so nicht weitergehen kann! Sie ist auch ständig quengelig und nörgelig! Auch alle Versuche, andere Glässchen, Flocken, etc. zu geben, sind gescheitert!

    Was kann ich noch tun?

    Vielen lieben Dank im voraus für Eure Ratschläge!
     
  2. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    das kenn ich auch und ich denke,das es vom zahnen kam.wir haben so gut wie nichts machen können und abgewartet bis es sich wieder normalisierte.solange sie mumi trinkt,ist es meiner meinung nach kein problem.aber würde trotzdem immerwieder stur brei anbieten.

    gruss
    heli
     
  3. hmm meine kleine ist zwar jünger als deine aber meine hat letztens auch so arg gezahnt (und noch immer keinen zahn *g*) dass sie ihren geliebten pastinake-kartoffel-fleisch-brei nich essen wollte. ich habs dann einfach mti obst versucht! einfach so birne oder so je nachdem was sie halt mag. einfach so geben, ohne aufwärmen (ich sag das nur dazu, weil ich ein paar kenne die obst aufwärme, wobei ich bei obst den sinn nich sehe!)
    was ich dir jetzt nich empfehle, aber bei meiner geholfen hat, das obst ausn kühlschrank. wobei ich das ja auch vorher etwas stehen lasse bis es nich mehr so kalt is
    und weil sie nachts kommt, muss nichts damit zu tun haben das sie tagsüber nicht mehr isst. bekommt sie denn statt den GKF - wenn sie den nicht isst - mumi ?

    lg bianca
     
  4. An Aliandra:

    Hi Bianca,

    danke für Deine Antwort. Habe mittags auch schon Obst gegeben, klar - man lässt ja nichts unversucht. Aber meist nimmt sie dann auch nur ein paar Löffelchen. Die letzten 3 Tage habe ich Ihr übrigens erst nachmittags so gegen 15 Uhr den Mittagsbrei gemacht. Sie ist oft mittags schon so müde und ich dachte, es liegt vielleicht daran. Aber tatsächlich mehr gegessen hat sie auch nicht, obwohl sie schon seit 4 Std. nichts mehr bekommen hatte (auch keine MuMi).
    Übrigens, um auf Deine Frage zu antworten: Ich versuche, sie nicht zu stillen, wenn sie wenig gegessen hat, auch wenn's sehr schwer fällt - aber meist gebe ich ihr doch irgendwann die Brust, weil sie sehr quengelig ist. Gestern hat mein Mann sie nach dem Mittagsbrei einfach ins Bett gesteckt - sie war wieder sehr müde - und siehe da, sie hat fast 2 Std. Mittagsschläfchen gehalten! Also schafft sie das auch ohne MuMi! Werde versuchen, das weiter so zu halten, damit sie wenigstens nachmittags ihren OGB isst.

    Ach ja, es ist halt alles nicht so einfach mit den kleinen Würmern. Ich habe ja, schon einen 2 Jährigen Sohn. Da denkt man, man hat genügend Erfahrung. Aber meine kleine stellt mich zur Zeit ganz schön auf die Probe!

    Trotzdem vielen lieben Dank für Deinen Ratschlag. - Wer weiß, vielleicht meldet sich ja noch Ute oder jemand anderes- Würde mich freuen.

    Bis bald also
    liebe Grüsse :winke:
    Sibylle
     
  5. hmm und wieso stillst du nich einfach eine zeit lang wieder voll und probierst zb in 2wochen wieder mit dem löffel ? vielleicht tut ihr das löffeln einfach weh und sie will und kannjetzt nich ? also nen versuch wärs wert ;)

    lg bianca
     
  6. Hallo!

    @ Aliandra: Lustig, ich geb Alina auch immer kaltes Obst, wenn die Zähnchen jucken! (sie hat auch noch keinen...)
    @ Mausezahnsmama:
    Mach dir bitte keinen Kopf, wir haben die Phase zwar noch nicht, aber aus meinem Bekanntenkreis weiß ich, dass viele Kinder urplötzlich nicht mehr richtig Löffeln wollen, obwohl sie das vorher so gern getan haben. Scheint wohl eine Entwicklungssphase zu sein, die mehrere mitmachen!Ich würde dir raten, einfach mehr zu stillen und immer wieder Brei anzubieten! Vielleicht magst dus ja auch mal mit "Fingerfood" probieren, mit 10 Monaten geht das bestimmt schon. Biete Milene doch mal winzige Stückchen Gemüse oder Obst an, die sie selber nehmen kann. Die Brust zu verweigern halte ich persönlich für keine gute Idee, aber das musst du selbst entscheiden.

    Viel Erfolg und Alles Liebe

    Alexandra mit Stillkind Alina
     
  7. Ist vielleicht auch das Alter. Haben im Moment das selbe Problem. Wenns garnet mehr geht kriegt er halt ein paar Tage wieder die Flasche und das Problem löst sich von selbst. Ich mach mir da keinen Stress mehr. Wenn ich tags nämlich nur die Minihappen reinkrieg hat er nachts Hunger und ich kriegs an den Nerven.
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo und willkommen im Forum.

    Was wiegt deine Tochter und was hat sie in den letzten 2 - 3 Monaten zugenommen?

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby 10 monate isst plötzlich schlecht

    ,
  2. baby 10 monate isst wenig

    ,
  3. baby 10 monate isst nicht mehr

    ,
  4. baby 9 monate isst auf einmal schlecht,
  5. baby 9 monate isst plötzlich schlecht,
  6. baby 10 monate isst schlecht,
  7. baby isst nicht mehr richtig,
  8. baby 9 5 Monate isst nicht,
  9. baby 9 monate ißt plötzlich schlecht,
  10. baby 10 monate isst zu wenig
Die Seite wird geladen...