Babixtropfen-gefährlich ???

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Tamara, 11. März 2004.

  1. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Hallo zusammen,
    Leon ist ja z.Zt. mit einer asthmatischen Bronchitis krank und er muss 4 x tgl. mit dem Pari Boy inhalieren :-? . Zu Nacht lege ich nasse Handtücher über die Heizung und die Tücher beträufel ich mit Babixtropfen und zwei Tropfen mache ich auch auf den Schlafanzug. Damit wollte ich Leon das Atmen erleichtern.
    Nun habe ich heute gehört, das das Kinderkrankenhaus "Auf der Bult" in Hannover vor diesen Tropfen warnt, da hierdurch Kruppanfälle hervorgerufen werden können :o ! Nun bin ich total verunsichert, lasse die Tropfen weg. Mich würde aber interessieren, ob Jemand von Euch mehr darüber weiß ?

    Liebe Grüße
    Tami70
     
  2. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hi!
    Es gab schon viele Diskussion wegen der Tropfen. Ute weiß da glaub ich auch gut Bescheid drüber. Ich lass die seither auch weg. Ich nehme lieber reines Niaouli Öl das ist 100% für kleine Kinder geeignet und hat den selben Effekt.

    LG Conny

    P.S: ich such mal, vielleicht finde ich was genaues!
     
  3. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Das habe ich gar nicht mitbekommen, sonst hätte ich die Tropfen in der Apotheke gelassen, aber die Dame hat sie mir empfohlen und darauf hatte ich mich verlassen :-? .... Danke Dir schon mal !
     
  4. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hab erstmal nach dem Inhalt geguckt:

    1 ml Lsg. enthält:
    Eucalyptusöl 286 mg, Fichtennadelöl 714 mg

    Ich denke dass das Eukalyptusöl für Babys und kleinere Kinder nicht geeignet ist. Vielleicht suchst du mal im Aromen-Forum nach Antworten!

    LG Conny
     
  5. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
  6. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Macht doch nix. War auch grad auf der Suche und bin fündig geworden.

    LG Conny
     
  7. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Lisa hatte auch im Alter von 11 monaten danach ihren ersten Kruppanfall. Ich würde es nie wieder nehmen.
    Habe jetzt natürlich auch Angst vor anderen Ölen. ZUm Beispiel hatte ich letzten Winter immer Niouli verduftet und sie hatte 2 mal einen spastische Beronchitis. Diesen Winter, ich will es nciht zu laut sagen, nehme ich kein Öl und noch ist nix.

    Ich bin jetzt einfach noch vorsichtiger obwohl ich versucht bin im Moment was zu nehmen weil sie über einer Woche kaum Luft bekommt.

    Gute Besserung Alex :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...