[B]Immer so eine "Sauerei"[/B]

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von lauti2108, 11. März 2005.

  1. Hallo,
    wie verläuft denn bei euch so das Füttern?

    Marlon bekommt jetzt schon seit ca. 4 Wochen mittags Gemüse (Fleisch) Brei.

    Also mit dem Löffel essen klappt ja eigentlich ganz gut...nur er schaut beim Füttern immer nach links, nach rechts, greift in den Löffel oder in den Mund, zappelt usw. Es gibt Tage da klappt alles ganz gut mit dem Essen und an anderen wieder nicht so. Meistens ist es aber so, dass ich ihm nen Latz umbinde und noch zusätzlich ne Stoffwindel nehmen muss und ihn regelrecht abzudecken, damit nicht die ganzen Klamotten voll mit Karotten-Gemüse sind.

    Einige Pullover haben schon Flecke und die gehen beim Waschen nicht mehr raus.

    Hilfe, ich kann ihn doch nicht jedes Mal den gleichen Pullover zum Essen anziehen, oder?

    Es kann auch nicht sein, dass er keinen richtigen Hunger hat, weil seit dem letzten Essen einige Stunden vergangen sind.

    Wie kommt ihr mit dem Füttern zurecht? Habt ihr vielleicht ein paar Tips für mich, wie es besser klappen könnte mit dem Essen?

    Liebe Grüße
     
  2. AW: Immer so eine "Sauerei"

    Hallo Janet,

    also ei uns ist es auch so; mein Sohn ist jetzt ein Jahr alt und es wurde mit der Zeit nicht besser, er steckt auch gerne seine Hände in den Brei und verschimiert sich dann von Kopf bis Fuß oder spuckt alles aus. Bei uns ist es auch so, daß er keine Lätzchen akzeptiert. Aber immer den gleichen Pullover zum Essen anzuziehen wäre doch gar keine schlechte Idee, oder?
    Ich sehe das gelassen und ziehe ihm keine schönen Sachen zum Essen an, und daß einige Pullover ein paar Flecken haben, stört mich nicht so.

    LG Natascha
     
  3. AW: Immer so eine "Sauerei"

    Hallo,

    ja das kenne ich. Das war bei unserem genauso. Also ich hab ihm alles bis auf den Body ausgezogen und ihm so einen Latz umgebunden der Ärmel hat. Wir waren auch jedes mal von oben bis unten voll mit seinem Essen. Das er nach rechts und links schaut könnte vielleicht daran liegen das er alles um sich herum wahrnimmt und alles sehr interessant ist. Lässt aber irgendwann nach, hat bei unserem auch gedauert. Nicht die Hoffnung aufgeben....klappt bestimmt bald besser. :prima:

    Lieben Gruß
    Brinchen
     
  4. AW: Immer so eine "Sauerei"

    Hallo,

    wir haben zwar erst am Sonntag mit zufüttern angefangen, kennen das Spielchen aber auch. Unser trägt auch ein Langarmlätzchen und das fängt das meiste auf. Allerdings hat er die Angewohnheit noch Karotte zu spucken, wenn er das Lätzchen schon längs aushat.....

    Habe gehört, das man Karottenflecken supergut mit Sonnenlicht rausbekommen soll. Selber habe ich das noch nicht ausprobiert, da wir ja noch keine Sonne hatten ;-) Also werde ich beim ersten Sonnenschein die Klamotten auf den Balkon legen und mal schauen was passiert...
     
  5. AW: Immer so eine "Sauerei"

    Danke für eure Antworten.
    Dann kann ich mich ja wohl darauf einstellen, dass es in der nächsten Zeit nicht wirklich besser wird ("grins")...
    Mit dem Umziehen wäre ne gute Möglichkeit, doch Marlon mag Pullover anziehen überhaupt nicht und schreit dann immer. Das wollt ich ihm ersparen.
    Um die Pullover tuts mir schon ein wenig Leid, weil das alles Geschenke waren. Besonders ein Pullover, den ich von meinen Eltern (leben in Deutschland) geschenkt bekommen habe und der total niedlich ist...musste mit Flecken büßen. Da bin ich doch ein wenig traurig ... Na ja, Hauptsache es geht meinem Kleinen gut.
    Liebe Grüße
     
  6. AW: Immer so eine "Sauerei"

    Beim füttern ist es bei uns ähnlich wie bei euch.

    Wegen der Flecken kann ich dir Gallseife (im Stück)empfehlen. Die betroffenen Stellen ordentlich einseifen und einwirken lassen. Wenn die Flecken schon älter sind öfter wiederholen. Klappt bei mir immer gut.( Geht auch bei anderen Flecken)

    Lg
     
  7. AW: Immer so eine "Sauerei"

    Hallo,

    meine kleine Maus bekommt schon seit einigen Wochen Gemüsebrei zum Mittag. Manchmal klappt es wunderbar, dann gibt es aber auch wieder Tage zwischendurch, an denen sie gar nicht essen mag.
    Die Geschichte mit den Händen habe ich (glaube ich jedenfalls :rolleyes: ) ziemlich gut in den Griff bekommen. Wenn sie auf meinem Schoss sitzt, schiebe ich ein Händchen hinter meinen Rücken und das andere halt ich mit meiner Hand fest. Darüber ist dann meistens noch ihr Latz. Das klappt prima. Erst dachte ich, dass sie schimpfen würde, weil sie sich nicht so richtig bewegen kann. Aber meist ist sie so sehr mit dem Essen beschäftigt, dass sie das gar nicht stört.
    Seid ganz lieb gegrüsst
     
  8. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Immer so eine "Sauerei"

    Wir hatten (und haben teilweise immer noch) eine große Mullwindel als Latz
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...