Auweia, als hätten wir nicht genug Probleme!

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Anonymous, 2. März 2004.

  1. Tja, wie das Leben so spielt.
    Seit Tagen kämpfen wir hier mit Sorgen allerhand und ein kleines freudiges Ereignis vorgestern zwischen dem ganzen Stress und Kummer war, dass unsere Nymphen, die ja gebrütet hatten, doch tatäschlich Eltern geworden zu sein schienen.

    Dies verkündete zumindest ein leises Tschiepen aus dem Nistkasten.
    Und heute nun, das Drama.

    Kein Pieps mehr aus dem Nistkasten und die Eltern auch nicht mehr drinnen.
    Mein Mann hat dann nachgeschaut.

    Zwei Junge waren drinnen, eines bereits tod, anscheinend nicht gefüttert.
    Das zweite war schon kühl, lebte aber noch.

    In einer Blitzaktion wurde das Küken per hand und Hauchen wieder gewärmt, während Lisa losrannte, Schlauch für die Spritze zu besorgen!
    Küken in einer dramatischen Aktion gefüttert, wobei man bei den kleinen den Schlauch ja nicht bis in den Kropf bekommt, sondern ganz vorsichtig in winzigen Schüben spritzen muss.

    Das gefährlichste daran ist, nicht die Luft- sondern die Speiseröhre zu treffen, denn sonst würde es ersticken.

    Ein wenig scheint es sich nun erholt zu haben.

    Das kleine Wesen, gerade scheinbar 1-2 Tage alt, vieleicht 3cm klein und grob geschätzt 10 gramm leicht schläft nun im Brutkasten direkt neben meinem Bett auf der Heizung.

    Ab und zu hört man es ganz leise Tschiepen und ich hoffe so, wir kriegen es durch.

    Ich hab mich schon wieder verliebt!

    Allerdings heißt das alle 2-3 Stunden tags wie nachts füttern.

    Wenn es die nächsten 8-10 Tage überlebt, hat es eine Chance, also dürft Ihr gerne Daumen drücken.

    Bine
     
  2. :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima:


    So, da sind alle Daumen, die wir haben. Ich hoffe, Ihr kriegt den kleinen Piepmatz durch :jaja:

    Gruß

    Darkdancer
     
  3. JASMIN

    JASMIN Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.824
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im schönem Staudenländle
    oh je das war bestimmt dramatisch :o

    daumen für den kleinen sind gedrückt und dir wünsch ich viel kraft für die bevorstehende nächte :jaja:

    liebe grüße jasmin
     
  4. Im Moment sieht es ganz gut aus!
    3. Fütterung überstnaden.
    im Moment sieht man noch nicht viel.
    Ich hoffe weiter.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Bine
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Auweia! So kleines Leben ...

    Na da hast du dir was vorgenommen. Mensch Bine ... Ich halt dem kleinen Piepser alle Daumen!

    Liebe Grüße
    Andrea
    (die hofft, bald zu Besuch kommen zu dürfen)
     
  6. Wenn Du nichts dagegenhast, dass Bine alle paar Minuten nach dem Minigeier rennt, kannste jederzeit gerne kommen.

    Besser wäre aber abzuwarten, bis Nico wieder auf dem Damm ist, bei dem wir noch immer nicht wissen, was er eigentlich hat.

    Bine
     
  7. sandra.mo

    sandra.mo heisser Feger

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Manno man bine bei Euch ist ja was los :(

    Wir haben eine Voliere mit Nymphen und die brüten auch jedes Jahr 2x, aber die Brut im Stich gelassen haben sie noch nie...man weiß warum Eure keine "Lust" mehr hatten :nein:

    Ich drück Euch alle Daumen, daß es klappt mit dem Kleinen obwohl die Chancen nicht so groß sind :(


    Achso und wenn Schäfchen eines Tages mal zu Dir kommen sollte, dann kann Sie hier anhalten und mich mitnehmen :jaja: :-D


    LG und :prima:
     
  8. Ohje, so ein kleines Vögelchen.

    ich drücke hier auch ganz feste alle Daumen und hoffe das der kleine Pieper es schafft.


    ...da hast Du dir ganz schön was vorgenommen, Hut ab :jaja: ...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...