Auszug aus dem Elternschlafzimmer!!??

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von luetti007, 26. September 2004.

  1. Hallo zusammen,

    nun ist es soweit. Unsere Lena (16 Monate) soll in wenigen Tagen mit ihrem Bett aus dem Elternschlafzimmer in ihr eigenes Zimmer ziehen.
    Lena war (ist es teilweise jetzt noch) nie der beste Schläfer, deshalb schläft sie noch bei uns. Aber ich habe gemerkt, daß ich sehr oft munter werde, nur weil sie sich umdreht und ich glaube (fühle es irgendwie) das es für uns alle besser wird, wenn sie jetzt allein schläft.
    Meine Frage dazu ist, würdet ihr erst mal ca. 7 Nächte mitumziehen, so daß ich oder der Papa bei ihr mit im Zimmer schlafen oder sollen wir sie gleich allein schlafen lassen???
    Wie habt ihr das angestellt??

    Ich danke Euch für eure Tipps
     
  2. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!
    Was prinzipiell am besten ist, kann ich dir nicht sagen... Bei Samuel haben wir es einfach so gemacht, dass er das erste mal den Mittagsschlaf in seinem eigenen Zimmer gemacht hat. Da war es nicht ganz dunkel im Zimmer, und er konnte ein bisschen was sehen. Das hat problemlos geklappt, und so haben wir ihn dann auch gleich ab der ersten Nacht alleine gelasssen.

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  3. Bei uns war es ähnlich, wir hatten einfach das Gefühl, dass wir alle ruhiger schlafen würden, wenn Chris in seinem eigenen Zimmer schläft.

    Ich habe es zuerst einfach tagsüber so gemacht, dass wir viel in seinem Zimmer waren, wir haben dort gespielt, ich hab einen Korb Wäsche gefaltet etc. Der Mittagsschlaf war dann bald kein Problem mehr, abends war das schon schwieriger und die ersten Nächte bin ich viel hin und her gelaufen. Aber nachdem ich den Entschluss gefasst hatte, fand ich dass es wichtig war, daran festzuhalten, also Chris nicht mehr ins Elternschlafzimmer zu holen, sondern eher bei ihm zu sein.

    Es hat funktioniert und inzwischen mag Chris sein Bett und sein Zimmer.

    Ich hoffe, dass es auch für Euch klappt!

    LG Heele
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...