Ausschlag nach Erkältung? (ich)

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Eve, 22. August 2006.

  1. Eve

    Eve 's Heidi

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Hallo,

    ich muss jetzt doch einfach mal dieses Forum nutzen. :oops:

    Letzten Donnerstag bekam ich nachmittags heftige Halsschmerzen. Oh oh, alles klar, das wird ne dicke Erkältung :umfall:

    So wars dann auch, von Freitag bis Sonntag lag ich flach mit einem dicken Schnupfen und etwas husten.

    Bereits am zweiten Tag der Erkältung merkte ich, dass ich im Gesicht 10 Jahre jünger aussehe ... ... und zwar, weil ich überall Pickelchen bekommen hatte :bruddel: Gut, da hab ich mich noch nicht gewundert, ich bin nie eine Schönheit wenn ich krank bin.

    Sonntag-Abend fiel mir dann auf, dass ich an den Armen auch so kleine Pickelchen hatte.

    Und gestern Morgen, als die Erkältung übrigens sogut wie weg war, stellte ich fest, dass mein ganzer Körper mit diesen Pickeln übersäht ist. Die Beine, die Arme, Bauch, Dekolleté, und ganz besonders der obere Rücken :umfall:

    Es sind so ganz kleine Pickelchen, nicht rot, sondern einfach nur Erhebungen auf der Haut. Sie tun nicht weh, jucken aber etwas, besonders wenn ich einmal angefangen habe :umfall:

    Eine Allergie würde ich eigentlich ausschließen. Zum ersten war ich noch nie in meinem Leben auf irgendwas allergisch und ich habe außer 2 Paracetamol in den ersten beiden Tagen gegen die starken Halsschmerzen gar keine Medikamente genommen. Und die nehm ich immer bei Schmerzen.

    Außer literweise Tee mit Honig hab ich nichts eingenommen.

    Zusätzlich sprießen mir noch ganz kleine Warzen (?) an den Händen und vor allem den Zehen. Auch so kleine, farblose Erhebungen, anders als die am Körper, und die an den Zehen jucken bestialisch *heul* so, dass ich nachts manchmal echt wahnsinnig werde.

    Daraus schließe ich irgendwie, dass mein Immunsystem einfach total im Eimer ist. Kann das sein?

    Die kleinen Warzen (wenn es denn wirklich welche sind) machen mir am meisten Sorgen da ich nicht wirklich weiß was ich dagegen tun kann. Ich hab ja schon länger ein großflächiges Warzenproblem am Fuß, dass ich auch behandle. Aber was ich mit diesen "frischen", juckenden Warzen machen soll, weiß ich nicht so genau.

    Beim Ausschlag auf dem gesamten Körper hab ich das Gefühl, dass der bald wieder weg geht. Trotzdem interessiert es mich natürlich, woher sowas kommt und ob ich es behandeln kann.

    Kann es sein dass das wirklich durch das geschwächte Immunsystem kommt? Was kann ich dagegen tun?

    Ich fühle mich mehr als unwohl in meiner Haut :-(

    Kennt das jemand?

    :winke:
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Ausschlag nach Erkältung? (ich)

    Hallo Tina,
    Es kann gut sein, daß Du ein sog. Virusexanthem hast. Allerdings kann ich auch einen Scharlach nicht hundertprozentig ausschließen, genauso wenig wie eine Nesselsucht.
    Die "Warzen" an Händen und Füßen sind kleinste Bläschen, typische Ekzemform an Händen und Füßen.
    Ich würde zur Sicherheit einen Arzt aufsuchen - wenn es wirklich ein Scharlach wäre, sollte man sich eine Antibiotika-Therapie noch überlegen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Eve

    Eve 's Heidi

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Potsdam
    AW: Ausschlag nach Erkältung? (ich)

    Danke Florence für die schnelle Antwort.

    Wenn es nicht besser wird, geh ich morgen vielleicht zum Arzt. Ich hoffe, der Hausarzt kann auch helfen, beim Hautarzt bekommt man ja erst einen Termin in über 2 Monaten.

    Ich danke Dir und hoffe, dass es mir schnell wieder besser geht :)
     
  4. Eve

    Eve 's Heidi

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Potsdam
    AW: Ausschlag nach Erkältung? (ich)

    Ich war übrigens am Donnerstag noch beim Arzt.

    So richtig klar ausgedrückt hat er sich zwar auch nicht, aber auch irgendwas mit virus gefaselt.

    Ich hab Tabletten bekommen. Cetirizin STADA 10mg. Sind solche Allergiker-Tabletten. Davon soll ich 7 Tage täglich eine nehmen.

    Ich hab bisher an 3 Tagen eine genommen. Eine Besserung ist noch nicht wirklich zu sehen. Naja, ich warte aber natürlich die 7 Tage ab. Der Juckreiz ist nicht mehr ganz so schlimm finde ich.

    Mir ist das überhaupt nicht geheuer weil ich keine Ahnung habe was das ist. Ich hatte noch nie was mit der Haut und eine Allergie kann ich ganz klar ausschließen.

    Wie gesagt sind es so ganz kleine Pickelchen. Nicht rot (man sieht sie also zum Glück von weitem gar nicht :cool: ) und auch ganz trocken. Wisst ihr?

    Na mal sehen was nächste Woche ist. Ich hoffe, das hat sich dann erledigt und kommt nicht wieder.

    Ich bin kranksein einfach nicht gewohnt.....
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. erkältung und kleine pickel

    ,
  2. erkältung mit juckende arme

    ,
  3. kleine pickelchen nach infekt

    ,
  4. virusexanthem nach erkältung,
  5. juckende pickel nach erkältung,
  6. pickelchen nach erkältung,
  7. ausschlag arme krank,
  8. husten und Schnupfen ausschlag an hand,
  9. blasen an händen nach erkältung,
  10. erkältung pickel am körper
Die Seite wird geladen...