Ausquartiert und alleine einschlafen :-)

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Tamara, 26. Januar 2004.

  1. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Gestern haben wir Leon mittgas in sein Bett gestellt und dieses samt ihm in sein Kinderzimmer geschleppt (das fand er super lustig :-D ). Rolladen runter, Kind hingelegt und er hat sofort gepennt. Dazu muss ich sagen, das Leon sonst nur auf dem Arm eingeschlafen ist, was mich erst nicht störte, aber mitlerweile hat er echte Tobsuchtsanfälle bekommen, wenn er schlafen sollte und ich hatte da keinen Bock mehr drauf, vorallem da er echt schon Kraft hat und ich ihn teilweise nicht mehr halten konnte wenn er sich so steif machte bei bocken. Und gestern hatte ich das Gefühl, das er aus dem Schlafzimmer raus muss und langsam in seinem eigenen Zimmer schlafen sollte, besonders da er oft von uns gestört wird, z.B. wenn mein mann Morgens aufsteht.
    Also Abends war er dann etwas sauer, wach ins Bett gelegt zu werden, aber wir waren hart, sind alle paar Minuten zu ihm hin, haben ihn wieder hingelegt (er steht immer wieder auf :eek: ) und haben ihn getröstet und irgendwann ist er eingeschlafen. Heute war die "Heulphase" schon kürzer gewesen und schläft tief und fest :schnarch:

    Ich wollte Euch nur sagen wie schön es klappt und allen Mut machen die es noch vor sich haben !

    Liebe Grüße
    Tami70
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    genauso war es eine zeitlang bei uns auch. Dauernd wieder hinlegen, Nucki rein etc. Nach einigen tagen wußte er das er dann schlafen muss und er hat kaum geweint. meist ging es so.

    Dann wurde er leider krank und seitdem geht es irgendwie nicht mwehr so gut. Aber wir bekommen das wieder hin!

    Aber supi wenn es bei euch so toll klappt :bravo: :bravo:
     
  3. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    :bravo: Ich freu mich für Euch.

    Wir haben Timmi damals notgedrungen ausquartieren müssen, als er 4,5 Monate war (kaputte Lichtkuppel im SZ). Aus jetziger Sicht meine ich, dass das genau richtig war, obwohl wir uns damals echt Gedanken gemacht haben.
     
  4. Ich denke, Ihr habt den richtigen Zeitpunkt abgepassst und die richtige Methode gewählt...

    Ich persönlich :jaja: habe nichts gegen ein krankes Kind in meinem Bett, aber wenn sie gesund sind, haben sie ihr eigenes Bett :schnarch: zum Schlafen...ich selbst schlafe mit einem der Kinder im Bett nämlich total schlecht :( !!!
     
  5. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hach Tami, das ist ja prima...Ich wünsche dir, dass es weiterhin so schön klappt. Denn bei mir ist es wie bei Ignatia :-? Sean konnte ich abends ins Bett legen, bin noch kurz bei ihm geblieben, hab ihn gestreichelt oder auch mal gesungen und dann ist er allein eingeschlafen, hat durchgepennt bis um 7 oder 8....schööön!
    Dann wurde er krank und wollte nur noch in Mamis Bett schlafen, was ja auch ok ist, aber jetzt haben wir derbe Ein- und Durchschlafprobleme :( Ohne Einschaukeln geht nix...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...