Auslöser für eine Gestose?

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von N.i.c.o.l.e, 11. Juli 2006.

  1. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    Ich weiß nicht so recht ob ich hier richtig bin aber ich leg einfach erstmal los.

    Und zwar wurde die Geburt von Josefine letztes Jahr eingeleitet weil ich eine Schwangerschaftsvergiftung hatte und grünes Fruchtwasser.
    Meine eigentlich Frage ist nun ob so eine Gestose halt einfach in den Genen liegt oder ob es Auslöser dafür gibt.

    Es fing nämlich ziemlich paralell mit den Streitereien mit unseren Ex-Vermietern an.Ich bekam zu der Zeit dann sehr hohen Blutdruck und klappte auf Arbeit ein paar mal zusammen,hatte Herzrasen.Mein HA fragte mich damals ob ich körperlich anstrengente Arbeit mache was ich aber verneinte(Bürojob) ihm aber sagte das ich Privat sehr viel Streß habe und er meinte das es daran liegen könnte.Ich bekam eine Zeit ein Langzeit-EKG was aber soweit o.B. war und mußte in der SS Beta-Blocker nehmen.

    Nun schleppen uns die Herrschaften vor Gericht und beschuldigen uns mit den schlimmsten Sachen die obendrein erstunken und erlogen sind.Nun ist es so das eine Freundin bei unserem Anwalt arbeitet und die Geschichte wieder auf den Tisch kam .
    Deswegen meine Frage kann das wirklich ein Auslöser gewesen sein oder war es einfach nur Zufall das beides zur selben Zeit begonnen hat?
     
  2. mana

    mana Hebamme

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Auslöser für eine Gestose?

    Die Ursachen sind nicht genau belegt, wenn Du jedoch nur einen hohen RR hattest, ist das keine EPH-Gestose in diesem Sinne. Die RR Erhöhung kann also schon durch den Stess hervorgerufen worden sein.
    LG
    Mana
     
  3. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Auslöser für eine Gestose?

    Es fing mir dem Bluthochdruck an und Herzrasen (hatte lt. Langzeit-EKG an den Spitzen 140/min.) aber zum Schluß entwickelte sich dann eine richtige Gestose.
    Sprich Ödeme,so ziemlich alles was nicht im Urin sein sollte und in sachen SS-Diabetis war ich auch sehr grenzwertig.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...