Aus dem Gitterbett klettern/News Seite 2 !! HIIILFEEE !!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Helga, 14. Juli 2004.

  1. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Guten Morgen liebe Schnullies,

    so, jetzt ich wieder:

    Also, Louisa hat den Dreh raus, wie man gaaanz leise aus dem Gitterbett klettert. Wie es abends nun bei uns zugeht, könnt ihr Euch sicherlich denken. Meine Frage ist nun: Wie gewöhne ich ihr das ab ? Wir haben jeden Abend mindestens eine Stunde "Kampf" mit unserer Kletterliese. Raus aus dem Bett, reins ins Bett, raus aus dem Bett usw. !

    Nun ist es auch so, dass Louisa diese oder nächste Woche ein großes Bett bekommt ! Was kann ich tun, um sie 1. darauf vorzubereiten und 2. wie sage ich ihr, dass, wenn das neue Bett kommt, sie doch bitte liegen bleiben möchte ?

    Oh man, diese Schlafprobleme machen mich echt fertig. Ich habe seit Wochen keinen Film im TV mehr ganz schauen können, weil sie permanent so ein HeckMeck veranstaltet ! Und wenn ich bedenke, dass es mit dem neuen Bett sicherlich noch stressiger wird, wird mir echt anders.

    Also, bitte Tipps, sonst fahre ich demnächst auf dem Weg zur Arbeit bis zur Endstation, weil ich ihm Bus einschlafe !!

    Danke Euch schonmal vorab !!
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo Helga,

    bau ihr jetzt schon mal die Stäbe raus - dann kann sie da nicht rüber und die Spannung und eine Unfallquelle ist weg. Wir haben zusätzlich im großen Bett noch einen einfachen Rusfallschutz - die Kurze wühlt mir zu sehr. Dann haben wir das BETT etwas verkleinert. Ich habe den Eindruck, dass sie es als Nest sieht - sie hält sich gerne drin auf. Und die Wanderei wurde nicht schlimmer - im GEgenteil. Und wenn sie anfängt zu wandern halt immer wieder ins Bett stecken. Konsequenz ist auch hier gefragt. Es nervt, ich weiß. Wir sind inzwischen so weit, dass Tobi am Bett sitzen muss, bis sie schläft. :???:
    Und Filme schauen wir nur noch aus der Konserve :wink:

    Irgendjemand schrieb mal in einem anderen Thread: lass die Kinder aufstehen - sie wollen sehen, was man macht. Nur erklären, dass jetzt ruhe angesagt ist und was ganz langweiliges machen wie lesen. Kein TV, Kein PC keine Unterhaltung - jeder soll sich mit sich selber beschäftigen. Soll funktioniert haben.

    Eines begreife ich übrigens grade: das Thema Schlaf und normalen Tagesablauf kannst Du bei und mit Kindern vergessen.... aber eigentlich wollten wirs doch so...

    :bussi:

    Conny
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Ich hatte gehofft, dass Du was dazu schreibt, Conny !

    Leider kann ich die Stäbe bei diesem Bett nicht rausnehmen (IKEA), so dass ich daran nichts ändern kann ! Mir geht es auch nicht darum, eine Gefahrenquelle auszuschalten, denn im klettern ist sie einsame Spitze :) !!

    Das am Bett sitzen und Hand halten, machen wir nun auch, schon alleine, um sie am klettern zu hindern. Ich habe zur Zeit auch das Gefühl, dass Louisa wieder sehr auf Nähe und Körperkontakt aus ist. Und das obwohl sie schon immer sehr kuschelig und verschmust war. Wir haben seit der Kur auch eingeführt, dass sie kurz vorm zu Bett gehen, erst in meinem Bett liegt, mit mir gemeinsam, wir kuscheln und singen und dann in ihr Bett geht. Aber leider klettert sie trotzdem !

    Ja, wir haben es so gewollt ! Ich würde es auch nie wieder anders machen, aber anstrengend ist es allemal !

    Knutsch mir Deine SÜßen und DANKE !!

    P.S.: Ich Doofnuss hatte die Hose und die Socken vergessen zu schicken. Sie kommen also noch nach !!
     
  4. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Da Annika die Hose eh nicht richtig passt, ists nicht schlimm. Wenn sie Louisa passt behalt sie. Sonst frag mal Angela.

    Kannst Du das Gitter nicht komplett entfernen?
     
  5. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Dann fällt das Bett auseinander :) !!

    Na, ich versuchs mal so, irgendwann ist die Spannung weg und dann wird sie wohl liegen bleiben !!
     
  6. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu!

    ALso Madame hat neuerdings den Dreh raus, wie man (allerdings ganz laut 8O ) sich kopfüber aus dem Bett stürzt. Wir haben ja so ein doofes uraltes Bett vom Papa, das hat bis zur Hälfte eine Wand an den Seiten und erst darüber die gitterstäbe, das schreit also quasi nach "kletter hier rüber". Ich weiß auch nicht, was ich jetzt machen soll, für ein großes Bett ist sie ja wohl noch zu klein?! Und so wie sie im Moment nachts im Bett rumwühlt würde sie da auch in nullkommanix rausfallen. Total doof!

    Würde das bei Euch vielleicht funktionieren, wenn Ihr das andere Bett habt, daß Ihr sie ruhig wieder aufstehen lasst, wenn sie möchte, aber sie muß halt in ihrem Zimmer bleiben? Oder macht sie dann die Tür auf und geht raus? :) Das ist ja echt schwierig, davor graust es mir auch schon (bei meinem neugierigen Flummi sind solche Probleme ja vorprogrammiert, ich hab grad mal wieder eine Stunde vergeblichen Versuchs hinter mir, das Kind zum Mittagsschlaf zu bewegen)

    Liebe Grüße

    Alex
     
  7. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wir haben bei Luca schon ne Weile die Stäbe raus, also die Erfahrung mit dem Wandern auch schon ein Weilchen... :-D

    Also ich mach es ganz so wie ich drauf bin.

    Entweder ich bleib noch bei ihm, bis er eingeschlafen ist. Wir kuscheln dann noch ein bißchen, oder ich sitz nur so im Dunkeln und laß nochmal den Tag Revue passieren, während mein Racker sich in den Schlaf wälzt.

    Oder ich geh raus, weil ich keine Geduld habe, oder noch was Wichtiges arbeiten muß. Dann kommt er natürlich oft nochmal raus. Er macht dabei aber kein Theater, sondern guckt nur leise umd sie Ecke, ob ich da bin. Wen ich ihn bemerke kommt er freudig gesprintet. Ich mach dann nicht viel Tam-Tam, sondern bring ihn wieder ins Bett, decke ihn zu und sag ihm, daß jetzt Schlafenszeit für kleine Racker ist. Manchmal, wenn ich fernsehe (was selten vorkommt), darf er auch schon mal noch ein paar Minuten mitgucken an die Mama gekuschelt. Kuscheln ist ok, aber Spiel oder Theater ist nicht!
    Manchmal geht das "Wieder-Rausgekomme" ne halbe Stunde, manchal 45 min und oft hab ich den Eindruck, wenn ich nochmal nach ihm sehe, nachdems ruhig geworden ist, er ist während dem Raussteigen erschöpft eingeschlafen, wenn die Füße z.B. schon draußen sind und der Rest schräg im Bettchen hängt :-D

    Ich glaub, je weniger Aufhebens man macht, desto angweiliger wirds für die Kids und desto schneller is Ruh. :jaja:

    Liebe Grüße und viel Spaß mit dem großen Bett.

    Nicole
     
  8. Dashätte alles von mir kommen können. Alina ist heute auch halb über die Stäbe geklettert, nur daß sie dann oben hing und nicht weiter kam. Die Stäbe können wir auch nicht raus machen, auch ein IKEA-Bett :winke: @Helga.

    Wir denken also auch über ein großes Bett nach, da bei uns ja auch der 2. Knirps im Januar kommt. Bin mal gespannt, wie das dann geht. :???:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ab wann kinderbett stäbe raus

Die Seite wird geladen...