Augenverletzung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Coro, 18. März 2007.

  1. Coro

    Coro Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Im Schwäbischen
    Guten Morgen,

    habe Rosa (12 Monate) gerade aus dem Bett geholt und gesehen, dass ihr eines Auge zur Nase hin blutunterlaufen ist. Wir blieben bisher zum Glück vor Verletzungen u.ä. verschont, sind daher nun unsicher.
    Was können wir tun? Muss ein Arzt drauf schauen?
    Ich hätte ihr jetzt auf jeden Fall mal Arnica gegeben.

    Wäre sehr froh um Antworten!

    Schönen Sonntag wünscht euch
    Cordula mit Rosa (22.03.06)
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Augenverletzung

    :winke: Cordula

    vielleicht hat sie sich irgendwo gestossen?
    Wie ist sonst ihr Allgemeinzustand? Stört sie der Bluterguss?
    Wie sieht das Auge selber aus?

    Einen Arzt würde ich da schon mal draufschauen lassen, aber je nach ihrem Befinden würde das auch morgen reichen?
     
  3. Coro

    Coro Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Im Schwäbischen
    AW: Augenverletzung

    Ihr Allgemeinzustand ist wie immer. Ich hätte auch gedacht, dass es nix für den Notdienst ist. Will aber natürlich nichts versäumen.
    Sie hat sich gestern zweimal weh getan, als ich nicht dabei war. Ich hab sie halt nur weinen gehört, weiß aber nicht genau, was vorgefallen ist. Sie ließ sich aber beide Male schnell beruhigen. Am Auge sieht man, dass sie sich wohl gestoßen hat. Sieht aber nicht schlimm aus. Nur im Auge ist dieser Bluterguss. In meinem Homöopathie-Buch für Kinder hab ich Aconitum als "Arnica fürs Auge" gefunden und ihr das mal gegeben.

    Dann warte ich mal eher bis morgen ab, oder?

    Grüße von der Schwäbischen Alb!
    Cordula Mit Rosa (22.03.06)
     
  4. AW: Augenverletzung

    Das sehe ich anders. Gerade bei Augenverletzungen kann es auf Stunden ankommen, um Dauerschäden zu vermeiden. Ich würde sofort zu einem Notdienst fahren.

    Conni
    (die leider damit reichlich Erfahrung hat)
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Augenverletzung

    Cordula, ich würde schauen:
    1. Macht sie das Auge richtig auf?
    2. Reibt sie das Auge häufiger?
    3. Ist das Auge verklebt oder tränt?
    Wenn das alles normal ausfällt, sollte man sich noch fragen, ob sie im Moment Husten hat oder recht festen Stuhl - beim Husten oder Pressen können kleinste Blutgefäße im Auge platzen. Das sieht dann wirklich grauslig aus, richtig blutunterlaufen, ist aber harmlos. Es dauert ein paar Tage, dann hat der Körper das Blut abgebaut.
    Sollte sie sich aber doch in irgendeiner Weise auffällig verhalten, würde ich heute noch zum Arzt gehen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  6. Coro

    Coro Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Im Schwäbischen
    AW: Augenverletzung

    Hallo Anke,

    ja, es sieht furchterregend aus! Aber ich kann alle deine Fragen mit "Nein" beantworten. Sie klagt nicht, reibt nicht, es tränt nicht, wir dürfen klaglos hinfassen und auch sonst fällt mir nix auf. Husten hat sie keinen. Vorgestern hatte sie aber sehr festen Stuhl und musste extrem pressen! Kann das noch davon sein? Gestern hatte sie wieder ganz normalen Stuhl.

    Cordula mit Rosa (22.03.06)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...