Augenreizungen

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Idefix, 7. August 2005.

  1. Idefix

    Idefix Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!! :winke:
    Ich werde noch wahnsinnig. In dieser Hochburg meines Heuschnupfens jucken meine Augen unendlich. Ich versuchs schon immer mit einem kalten Waschlappen, aber meistens muss ich dann doch reiben, dann jucken sie noch mehr, dann sind sie total aufgequollen u.s.w. Es ist ein einziger Teufelskreis. Einmal hat sich mein Mann sogar geweigert, mit mir auszugehen, er meinte, ich würde aussehen, als hätte er mir eine verpasst, weil alles so dick und rot war ;-) Ich fand das ja irgendwie niedlich. Aber wieder zum Thema: Gibt es da irgendwelche nicht verschreibungspflichtige Augentropfen gegen die Reizung, oder etwas homöopathisches?

    Fragende Grüße,
     
  2. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    die Cromoglicinsäure Augentropfen sind verschreibungsfrei - vier mal Täglich solltest Du sie nehmen, auch Livocab bekommst Du so (ewas schneller wirksam).
    Alternativ helfen manchmal Tabletten gegen Heuschnupfen, auf homöopatischer Seite fallen mir die Euphrasia Augentropfen ein.


    Abends nochmal die Haare ausspülen (damit die Pollen nicht noch über Nacht einwirken) hilft Wunder!
    Lieben gruß Leonie
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    "Conjunctisan B"-Augentropfen von der Firma VitOrgan. Rate ich immer bei Sachen am Auge - egal, was. Ist ein naturheilkundliches Präparat.

    Gute Besserung!
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...