Auge entzündet-Tränenkanal

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Hummelinchen, 24. Oktober 2007.

  1. Hallo zusammen,

    neulich bemerkte ich bei meiner Süßen, dass manchmal das Wasser im Auge stehen bleibt und ein paar Tage später war dann ab und an Schleim im Auge und das Auge z.T. verklebt.

    Ich bin dann zu einem Augenarzt und fragte, ob das nicht ein verengter oder verstopfter Tränenkanal sein könnte, er meinte, das sähe anders aus, das Auge sei entzündet und verschrieb Floxal-Salbe (2 mal am Tag).
    Das hat geholfen und die Entzündung war weg.

    Dann eine Woche später wieder Schleim im Auge. Ich diesmal zum KiA. Die Ärztin meinte, jepp, der Tränenkanal sei Schuld und das Auge sei entzündet und ich solle wieder Floxal geben. Ich solle mich auch daraif einstellen, dass das nun öfter passieren könnte, aber es sich meistens verwächst. Ich solle die Salbe bei Bedarf aufbrauchen und bekäme dann bei Bedraf eine andere verschrieben. Nach 1,5 Tagen ist der Spuk nun auch wieder vorbei.

    Nur, ich finde es nicht so prickelnd der Kleinen alle Nase lang Antibiotika zu geben, wenn auch "nur" äußerlich. Allerdings möchte ich am Auge auch kein Risiko eingehen.

    Daher meine Frage, was würdet Ihr tun bzw. was macht Ihr? WIe sieht es aus mit Euphrasia-Salbe von Weleda? Oder den Tropfen (Weleda, Wala)? Wenn, dann wann wie oft geben? (Nur Mumi und Spülen mit Kochsalz hat nicht geholfen.)

    Was tut man am besten, um einer Entzündung vorzubeugen? Mit was spülen?

    Danke schon mal für Eure Meinungen.
     
    #1 Hummelinchen, 24. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Oktober 2007
  2. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Auge entzündet-Tränenkanal

    :winke:

    du kannst die augen von außen nach innen mit abgekochtem, abgekühlten wasser auswischen, mehrmals täglich
    zugluft nach möglichkeit vermeiden.

    meine hebi hatte mir noch den tip gegeben, den inneren augenwinkel beim stillen zu massieren
    muttermilch, ein tropfen pro auge hilft auch

    bei uns hatte sich sich das nach einem jehr ungefähr verwachsen
     
  3. AW: Auge entzündet-Tränenkanal

    Hallo,

    ich wollte nur noch einmal kurz vermelden, wie es ausschaut:

    Also wenige Tage nach der 2. Behandlung mit Floxal ist es wieder passiert, das Auge sonderte Sekret ab. Ich wollte nun nicht schon wieder Floxal geben, MuMi probiert, Spülen mit NaCl probiert, aber leider keine Verbesserung.

    Nach einiger Recherche im Web hatte ich mir dann Euphrasia Augensalbe von Weleda geholt und beschlossen, es 2 Tage zu versuchen und erst dann wieder mit AB dran zu gehen. Tja, ich habe dann den ersten Tag 3 Mal Salbe ins Auge getan und dann 2 Tage je 2 Mal und seit 4 Tagen ohne Medis ist immer noch alles okay und ich hoffe, es bleibt auch so...

    Diese Salbe hat also bei uns geholfen und ich bin froh, nun auch eine Alternative zu AB zu haben.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. alternative zu floxal salbe

    ,
  2. alternativen zu floxalsalbe

Die Seite wird geladen...