aufstehen...

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von Stephanie, 28. Januar 2009.

  1. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Hallo,

    wie klappt bei euch Schulanfänger-Eltern das morgendliche aufstehen?

    Vivi ist ein absoluter Morgenmuffel, der ganz viel Anlaufzeit braucht und gar keinen Zeitdruck vertragen kann. Und wir haben jeden verflixten Morgen Theater :( Sie heult, mag den blauen (roten, grünen, lilarosawasauchimmer) PulliHoseRock nicht, findet das Frühstück dooflangweiligblödschmeckend, und hat noch zweitausend weitere triftige Gründe in petto, warum sie sich jetzt nicht anziehen/nicht zähneputzen/einfach gar nix ausser heulen kann.

    Boah, ich mag nimmer. Ich bin soooo genervt und weiss nicht was ich noch tun soll?! Wir haben alles probiert, früher ins Bett gehen, länger schlafen lassen, früher wecken um mehr Anlaufzeit zu haben, etwas Hilfe, viel Hilfe, keine Hilfe, die Uhrzeit zeigen bei der sie angezogen sein muss etc. pp. Es hilft nichts.

    Derzeit wecke ich sie um 6.30 Uhr zum ersten Mal, mache das Licht und Musik/Radio an, lasse sie aber noch dösen. Um 6.45 Uhr krieg ich sie dann nach einigen Aufforderungen aus dem Bett, um 7.00 sollte sie angezogen sein (nur angezogen!) damit wir noch gemeinsam Frühstücken können. Darauf lege ich grossen Wert, denn es ist die einzige Mahlzeit die wir gemeinsam haben. Um 7.20 Uhr gehe ich aus dem Haus, Vivi geht ins Bad und gegen 7.40 Uhr bringt mein Freund sie in den Kindergarten. Soweit der Zeitplan in der Theorie -seufz-

    Wie läuft das Aufstehen bei euch? Wie lange brauchen eure Kids um startklar zu sein (Aufstehen - Haus verlassen)? Ich mag sie nicht früher wecken, sie ist sowieso immer arg müde morgens. Früher ins Bett geht aber auch nicht so richtig, um 20 Uhr ist Licht-aus angesagt.

    Erzählt doch mal...

    Stephanie
     
  2. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.877
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: aufstehen...

    :winke:

    Lotti steht selbsständig mit Wecker um 06.45 Uhr auf und zieht sich zügig und ohne trödeln an..:jaja: Dann kommt sie pünktlich um 07.00 Uhr zu mir um mich zu "wecken" (Ich bin natürlich schon wach, genieße aber die Kuschelzeit mit dem kleinen der bei Lotti´s Weckerklingeln zu mir in Bett gehüpft kommt :heilisch: )

    Dann stehen wir auf *g* und ich mache, nachdem ich auf Toilette war :heilisch: das Frühstück.. In der Zeit ist Lotti im Bad. Wir essen, ich frage nach Sportzeug usw und sie macht sich dabei hre Brote für die Schule. Denn meine Kinder mögen gern selbst bestimmen was sie Essen wollen..ich soll das nicht machen :)

    Tja und dann geht sie schon aus dem Haus.. Da ist´s dann 20 nach sieben.. Ich mach den kleinen fertig bzw lege ihm die Sachen hin und zieh mich zeitgleich mit ihm an.

    Lotti wollte unbedingt einen eigenen Wecker. Der gehört für sie einfach zum "Schulkindsein" dazu..:mrgreen: und natürlich befürworte ich dies. Kann ja nicht schaden oder?

    Meine große geht übrigens vor uns schon aus dem Haus und steht auch selbstständig auf.. Bis jetzt hat sie noch nie verschlafene :mrgreen:
     
  3. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    AW: aufstehen...

    Bei uns klappt es eigentlich ganz gut :)

    Anne und ich stehen um halb/viertel vor sieben auf. Dann ziehe ich sie an. Sie hat immer mal die Wahl: entweder abends Klamotten rauslegen (das ist aus irgendeinem Grund ein absolutes NoGo bei ihr :piebts: ) oder morgens das anziehen, was ich sage :->> Und es klappt in der Regel total gut - meistens schläft sie aber noch halb. (Mein Mann meinte letztens, ein Wecken à la Maike dürfte auch kein Jugendamt mitkriegen :nix: Ich stelle sie halt einfach auf die Füße... ;-) )

    Für gewöhnlich sind wir um 10 vor sieben in der Küche: Maike Tee, Anne Flakes, Maike macht Pausenbrote und isst dann auch Flakes. Ca. 10 nach sieben Zähneputzen. Anne trinkt mittlerweile morgens daheim nix mehr, weil ich gegen Limo am morgen bin und Milch immer weggeschüttet wird.

    Danach Zähneputzen (gemeinsam), Anne Haare kämmen, waschen, cremen - 7:20 Uhr. Anne darf dann bis zur Abfahrt noch spielen. In der Zeit mache ich mich fertig und zwischen 7:40 Und 7:50 Uhr verlassen wir gemeinsam das Haus. Derzeit wird sie noch gefahren, zur Schule im Sommer muss sie laufen (nur ein paar Meter).

    Gut geklappt hat, als ich den Zeitplan eingeführt habe, dass ich ihr immer, wenn wir um halb acht fertig waren, noch eine Geschichte vorgelesen habe. Das will sie zwar im Moment nicht, damals war das aber eine prima "Belohnung", wenn es geklappt hat, dass sie sich beeilt.

    :winke: Viel Erfolg!
     
  4. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: aufstehen...

    Casi: äh... und deine Tochter ist wie alt? 27? :verdutz:

    Sollte sie ca. 6-7 Jahre alt sein war der Beitrag nicht sonderlich hilfreich :heul:
     
  5. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    AW: aufstehen...

    Wen meinst Du? Casi oder mich? :)
     
  6. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: aufstehen...

    Maike, das klingt einfach traumhaft :umfall:

    War Anne denn morgens schon immer so fröhlich und fit?
     
  7. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    AW: aufstehen...

    Manchmal ist sie schon quätschig, vor allem, wenn sie nicht genug geschlafen hat :heilisch: Und das kommt leiderleider immer noch viel zu oft vor.
    Anne gehört aber generell zu der Fraktion, dass sie einem auch noch nachts im Schlaf ein Ohr abkaut - die hat morgens schon so viel zu erzählen, dass ich manchmal wünschte, mein Mann würde sie erst wecken, wenn ich schon aus dem Haus bin :nix: Der Morgenmuffel in dem Haushalt hier bin nämlich ich ;-)

    Gut gelaunt ist sie aber auch oft :jaja:
     
  8. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.877
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: aufstehen...

    Öhm.. Lotti is 7 :mrgreen: Und sie ist morgens auch nicht sonderlich "wach".. :hahaha:

    Sie "funktioniert" halt..:rolleyes: Ich hab nämlich angefangen zu "trainieren" im Sommer vor der Einschulung :heilisch:

    Knaatschig sein darf morgens nur ich :cool: alles andere wird im Ansatz unterbunden... :rolleyes:

    Nee im Erst, ich lass mir doch morgens nicht die Laune verderben. Wir müssen alle frisch fromm fit und frei zur "Arbeit" und da muss einfach aufegstanden werden.. Nee, das käme mir garnicht in die Tüte da noch rumzudiskutieren. Und das halt ich einfach seit Geburt an so..:nix: Wat mut dat mut :mrgreen:
     
    #8 Casi, 28. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2009

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...