Aufräumen - Wie...

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Aliandra, 3. August 2009.

  1. Hi Mädelz!

    Wie handhabt ihr das Aufräumen des Kinderzimmers?
    Wie oft? Allein? gehört das Zimmer 2 Kindern wie macht ihr das dann?
    Wann muss aufgeräumt werden, oder nur einmal am Tag vor dem zu-bett-gehen?

    erzählt mal wie das so bei euch abläuft, und wie ihr machtkämpfe aus dem weg geht.

    Lieben Gruss
    bianca
     
  2. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Aufräumen - Wie...

    Irgendwo gab es schon mal einen Fred dazu :???:

    Also ich habe mir bei Fe damals so einen Stress gemacht, ich dachte, er müsse unbedingt lernen aufzuräumen :umfall:. Aber er war wohl einfach überfordert, konnte nur einzelne Teile aufräumen und hat mir dann zugeschaut. Aber offensichtlich hat er sich viel abgeschaut - denn heute kann er wunderbar aufräumen :jaja: und macht es sogar ganz selten mal von ganz alleine (z.B. den Schulranzen).

    Daher bin ich bei Rob und Jo wesentlich lockerer :). Manchmal hilft Jo mit, Rob seltener. Aber er freut sich z.B. immer sehr, wenn das Zimmer aufgeräumt ist und bedankt sich bei mir "Oh, Mama, das ist ja schön, danke!"

    Wir räumen nach Bedarf auf, abends sollte man zumindest zum Bett kommen :zwinker:. Einmal die Woche wird gründlich aufgeräumt, damit ich saugen kann - bei Bedarf aber auch mal zwischendurch.

    Ich glaube wirklich, dass wir Eltern das auch vorleben und die Kinder viel dadurch mitbekommen. Ich forder zwar meine Kinder immer wieder auf mitzuhelfen, aber ohne Stress.
     
  3. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Aufräumen - Wie...

    Ach so, bei uns gehört das Kinderzimmer drei Kindern, wobei Jo noch bei uns schläft. Das wird auch in der nächsten Wohnung erstmal so bleiben, dort wird aber im riesengroßen Wohnzimmer eine Spielecke eingerichtet.
     
  4. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aufräumen - Wie...

    Hm, meist ist Samstags "großer" Aufräumtag, da muss dann so aufgeräumt werden, dass ich auch problemlos durchsaugen kann. Ansonsten wird abends grob aufgeräumt, Gebautes bleibt stehen. Alles was im Wohnzimmer gespielt wird, muss abends wieder weggeräumt sein... Meistens klappt das:) Die Kids räumen ihre Zimmer meist alleine auf, bzw. helfen sich gegenseitig, wenn es sehr viel ist, helfe ich auch mit.

    VG
    Nicole
     
  5. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aufräumen - Wie...

    ok, wir haben kein Kinderzimmer und nur ein Kind, allerdings in etwa genau dem gleichenAlter, wie Dein kleines - Machtkämpfe gibbet hier keine, dafür jede menge unaufgeräumtes Spielzeug... wir legen absolut keinen Wert darauf, dass es regelmäßig aufgeräumt wird. einmal die woche "fege" ich das schnell so in etwa die richtigen Ablageplätze... aber nur wenn ich Lust habe. manchmal hat Junior Lust zum Aufräumen und macht es von sich aus. Dann isses ja auch super. Aber sonst- nöööö. Spielzimmer ist ja eh nur zum spielen da - schlafzimmer und küche sind uns da viel wichtiger (Aufräumkapazitäten reichen eh nicht mehr als für 2 Zimmer) :hahaha:
     
  6. Nirina

    Nirina Für immer in unseren Herzen 2015†

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Down Under
    AW: Aufräumen - Wie...

    :winke:

    Einmal pro Woche ist Grossaufraeumtag, mit Saugen und Wischen. Die Kinder raeumen ihre Zimmer eigentlich selbst auf, bzw. stellen alles auf jeden Fall hoch, damit ich dann saugen kann. Die Grosse macht es alleine (mit grossem Gemotze, aber sie machts), beim Mittleren helfe ich noch, aber eigentlich macht er es auch alleine, wenn ich sage, dass es jetzt Aufraeumzeit ist (er hats gern ordentlich, noch).

    Ansonsten ist es mir relativ egal, wie die Zimmer aussehen, sie muessen sich wohlfuehlen, mir ist nur wichtig, dass der Weg zum Bett frei ist :hahaha:

    Im Spielzimmer (das irgendwann mal das Zimmer der Kleinsten wird) ist eigentlich immer Unordnung, und die Sachen, die im Wohnzimmer rumliegen, werden abends kurz gemeinsam aufgeraeumt.

    Bisher klappts noch ganz gut, ohne Machtkaempfe. Mal schauen, wie es spaeter mal wird :)

    LG
     
  7. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aufräumen - Wie...

    Ich bestehe wenigstens auf einen freien Trampelpfad zum Bett :) Aber wenn es denn mal ans komplette aufräumen geht, bekommt jeder eine Ecke zugeschrieben (z.B. du die Lego-Sachen, der Kleine die Autos, ich die Kinderküche). Das klappt sehr gut.

    Alleine aufräumen müssen sie (noch) nicht oder wenn dann der Große alles was auf seinem Bett gelandet ist :rolleyes:

    LG Tina
     
  8. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Aufräumen - Wie...

    Bei meinem Mädel gibt es keine "Aufräumprobleme", weil sie sehr ordentlich ist und es überhaupt nicht mag, wenn etwas in ihrem Zimmer nicht dort liegt wo es hingehört. :bravo:
    Der Kleine hat eine Spielecke im Wohnzimmer. Er hält vom Aufräumen überhaupt nichts :hahaha:. Hier räumen wir abends gemeinsam auf, wobei er meistens daneben steht und zuschaut. :umfall:
    Aber ich denke, das wird schon noch kommen, er wird ständig von seiner großen, ordnungliebenden Schwester darauf hingewiesen, dass man ja in so einem S.. stall nicht spielen könne.
    Vielleicht fruchtet das irgendwann mal!

    Ich sehe Spielzeug-Unordnung nicht so eng, solang ich mir beim Drübersteigen nicht das Genick breche, ist es für mich in Ordnung. Hygienische Sauberkeit ist mir da viel wichtiger.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...