Aufräumen und Schlafen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Melanie, 7. Dezember 2005.

  1. Hallo,

    jetzt brauche ich eure Hilfe. Bis jetzt habe ich sovieles versucht, aber es wird nicht besser.

    Es geht um das leidige Thema Aufräumen. Klar, mag das kein Kind, aber bei uns entsteht da wirklich der größte Streit draus. Ich habe schon zweimal Sachen in Müllsäcke gepackt, der erste landete nur im Keller, der zweite beim Sperrmüll. Auch das half nicht. Sie fand es nur toll, wie viel Platz sie hinterher zum Spielen hat. Ein aufgräumtes Zimmer gefällt ihr, aber nur wenn es ein anderer aufräumt. Ich hatte ihr sogar gesagt, dass der Nikolaus nicht kommt, da er sich bei ihr ein Bein brechen würde und somit die anderen Kinder nicht mehr beschenken könnte. Auch das half nicht. Ich hätte das durchgezogen, auch wenn es mir selbst weh getan hätte, aber mein Mann hat in dem Fall dagegen gesprochen. (Ich bin leider sehr konsequent). Auch gab es heute Fernsehverbot (sie schaut eh kaum hin). Sie meckert dann ziemlich, wenn sie es nicht darf, aber das Zimmer dafür aufräumen? Neeeee!!!!!

    Ich weiß, dass sie das kann. Es gab eine Phase, da tat sie das sofort nach dem Spielen. Wie sie selbst sagte, es ist ja dann nie viel und schnell gemacht.
    Was mach ich denn jetzt nur, ohne, dass es jedesmal in solch einen dollen Streit ausartet?


    Dsa zweite Problem ist das Schlafen. Sie war immer ein Wenigschläfer, tagsüber schläft sie nicht mehr seit sie 2 ist. Abends bringe ich sie um sie sieben/halb acht ins Bett. Immer das selbe Ritual. Lese ihr noch etwas vor, damit sie ruhig einschlafen kann. Was macht sie? Sie spielt dann noch bis acht/neun Uhr, egal ob wir nochmal reingehen oder nicht. Gestern habe ich sogar die Türe aufgelassen, aber auch das half nicht. sondern endetete wieder in einem Streit (da ich aber mit Streit schlafen gehen nicht mag, haben wir uns wieder versöhnt, aber geschlafen hat sie dann immer noch nicht).
    Wäre ja kein Problem, dass sie noch spielt, aber sie steht dann um sechs wieder auf. Ab einem gewissen Punkt am Tag ist sie dann auch müde, aber ausruhen? Neeeeeee.

    Könnt ihr mir da irgendwie weiterhelfen?
    Melanie
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.832
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Aufräumen und Schlafen

    Hallo Melanie,

    schreib doch nochmal bitte wie alt sie ist.

    Dementsprechend fällt meine Antwort aus :zwinker:

    Zum Thema schlafen, gibt es nun mal Kinder die weniger Schlaf brauchen,ich habe auch so ein Exemplar zu Hause, Lara ist erst 2 und schläft von ca. 20:30 bis 06:30 ohne Mittagsschlaf.

    Lg
    Su
     
  3. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aufräumen und Schlafen

    Hallo Melanie,

    wir habe die gleichen Probleme wie ihr. Bei uns klappt das mit dem Aufräumen, wenn ich ihm sage, die Autos in die Autokiste, die Legos in die Legokiste etc. Meist packe ich bei Kleinigkeiten mit an und fluggs ist das Zimmer aufgeräumt.

    Zu der Schlaferei kann ich dir nichts sagen, da Christian auch morgens um 6 Uhr wach ist. Da stelle ich mich bei dir an und hoffe auch auf Tips!

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  4. AW: Aufräumen und Schlafen

    Hallo,

    @su
    Kein Firefox? Damit könntest du meine ganze Signatur sehen:hahaha:

    Janina ist 4 Jahre alt. Ein heftiges Alter :nix:

    @Alley
    Das haben wir auch schon ausprobiert, mehrmals. Sie findet dann ein längst vergessenes Spielzeug und dann war es das mit dem Aufräumen.


    Das Problem mit dem Schlafen wäre ja nicht so schlimm. Wir haben auch schon versucht, sie später ins Bett zu bringen, aber auch dann spielt sie noch sehr lange und kommt noch später zum Schlafen (was sie nicht davon abbringt, morgens wieder um sechs aufzustehen)

    Ich habe einfach keine Lust mehr auf diese ständige Streitereien. Finde das ganz schlimm und mag auch nicht immer diese böse Authoritätsperson sein

    Melanie
     
  5. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aufräumen und Schlafen

    Huhu :winke:

    Bei Tobi hat es Wunder gewirkt, wenn wir zusammen aufgeraeumt haben. :jaja: Alleine wollte er auch nicht so gerne aufraeumen und es kam ihm wohl wie eine 'Strafe' vor, aber zusammen macht ja eigentlich alles mehr Spass als alleine. Inzwischen nervt es ihn aber schon selber, wenn in seinem Zimmer nicht alles an seinem Platz ist und dann raeumt er eben allein auf.
    Du kannst es aber vielleicht auch spielerisch versuchen. Z.B. bei Baukloetzen oder anderen farbigen Dingen (Stifte? Puppenkleider? Legos?) kannst Du eine Geschichte erzaehlen und immer wenn eine Farbe in der Geschichte vorkommt, muss sie ein Teil in der Farbe wegraeumen.

    Zum Schlafen faellt mir im Moment auch nichts ein...
    Ausser ihr das Spielen zu verbieten. Sehr originell, gelle?! Habt Ihr denn ein "Vor-dem-Schlafen-gehen-Ritual"? Also eines, was sie ruhiger werden laesst?
    Sonst braucht sie vielleicht einfach weniger Schlaf?
    Hmmm...
    Lass sie doch z.B. vor dem Essen ausgiebig spielen, sag ihr ganz ausdruecklich, dass nach dem Essen nicht mehr gespielt wird. Da musst Du aber dann echt konsequent sein!
    Also: Spielen, Essen, Zaehne putzen & waschen, Geschichte, Licht aus und schlafen!

    Soviel erst mal von mir.
    Liebe Gruesse :winke:
    Sabine
    :tippen:
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.832
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Aufräumen und Schlafen

    Nö, im Büro nicht:heilisch:

    Yannick ist auch 4, ich muß zugeben ich verlang wohl noch nicht so viel, wir räumen wenn dann zusammen auf, oder ich die Küche und er seins und ich sage was er machen soll......

    Wie gesagt Schlafen kannste nicht viel machen, lass Sie halt noch spielen in Ihrem Zimmer und sag Du hast jetzt Feierabend...

    Hör mal auf bevor Cheffe kommt:nix:
     
  7. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aufräumen und Schlafen

    Und wenn du sie dann ermahnst, daß sie erst aufräumen soll und danach mit dem neu gefundenen Spielzeug spielen kann?

    Wie oft und wie genau räumt ihr das Zimmer auf?
    Christian ist meist mitten im Spiel, wenn es an der Zeit ist aufzuräumen (vor dem Abendessen). Hat er sich gerade etwas aufgebaut, stellen wir es zur Seite und dann kann er am nächsten Tag da weiterspielen, wo er aufgehört hat.

    Wir haben auch Zeiten, wo wir viel Streiten. Mir ist allerdings aufgefallen, daß die schlechte Laune, aus der dier Streit entsteht meist von mir kommt. Bin ich ruhiger und ausgeglichener, dann gehe ich ganz anders auf die Problematik ein.

    LG
    Sabine
     
  8. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Aufräumen und Schlafen

    Also zum Thema aufräumen... das macht Joshi heute immer noch nicht gerne, daher lass ich ihn und freue mich über die Tage an denen er von SICH aus.. seinen ganzen Durcheinander picobello aufräumt.

    Deine Maus ist ja erst 4 ... in dem Alter hab ich immer mit ihm zusammen aufgeräumt, zum Teil heute noch.
    Du machst das, ich mach das, mal sehen wer schneller ist....das zieht immer!!!

    Kinder haben ja wie bekannt, einen anderen Ordnungssinn... daher zwinge ich ihn nicht zum Aufräumen, AUSSER!!! die Spielsachen befinden sich in MEINEM Wohnzimmer, dann MUSS er sich zumindest in sein Zimmer bringen... ansonsten sind sie weg! da hält er sich auch daran.



    Zum schlafen...

    wenn ich Joshua um 18.30 / 19 Uhr versuche zum schlafen zu bringen, hampeln wir bis 21/22Uhr herum bis er schläft.

    Seit um 20.15Uhr (nach rosa roter panter) schluß ist...macht er zu 90% sofort die Augen zu.

    Er steht übrigens auch jeden Morgen unter der woche um 5.45Uhr auf (man sollte meinen daß er abends kaputt ist) und am WE steht er egal wann er am vorabend ins bett ist um 7 Uhr auf. Auch wenn er mal bis 23 Uhr wach war, 7 Uhr ist die Nacht vorbei.

    Probier doch mal das einschlafen etwas nach hinten heraus zu schieben, vielleicht ist sie um 19 uhr noch nicht müde genug.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...