Aufbewahrung von Medikamenten

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Rebecca, 22. März 2005.

  1. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    Hallo liebe :schnuller

    Da Alessia wieder mal erkältet ist, habe ich mir mal wieder Gedanken darüber gemacht, ob ich die Medikamente richtig aufbewahre.
    Ich habe die Medikamente normalerweise in einer Schublade im Wohnzimmerschrank, da ich mal gelesen habe, dass eine Aufbewahrung im Badezimmer nicht gut ist, selbst wenn man da ein Apothekenschränkchen hätte.

    Nun weiß ich aber nicht, ob ich die Medikamente auf denen steht "nicht über 25 °C lagern" generell im Kühlschrank aufbewahren soll oder ob ich sie weiterhin im Schrank lassen kann.
    Was ist z. B. mit Umckaloabo? Da steht nichts drauf, also habe ich es im Schrank oder sollten Säfte generell in den Kühlschrank?

    Hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen.

    LG
    Rebecca
     
  2. Ich hab mir mal bei IKEA ne große Kiste gekauft und werf da alles rein. Die Kiste steht dann im Schrank im Flur. Sachen die bis 25Grad gelagert werden sollten, müssen eigentlich nicht in den Kühlschrank. Der wäre sonst ganz schnell ganz voll.
     
  3. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    unter 25 Grad lagern bedeutet nicht zwangsweise Kühlschrank: eine übliche Raumtemperatur tut es wirklich auch. Soo heiße Sommer haben wir ja nicht, daß es sich über Wochen innerhalb von Wohnungen über 30 Grad hält, und auf ein bis zwei Grad über ein paar Wochen kommt es nun wirklich nicht an. Die meisten Säfte und auch Umckaloabo darf man ja sowieso nur 4 bis 12 Wochen (Umckaloabo 3 Monate) nach Öffnen der Flasche verwenden, danach kommen sie sowieso weg. Ein verschlossenes Schränkchen zum Beispiel im Flur oder Elternschlafzimmer leistet seinen Dienst, bitte niemals in Kinderreichweite aufbewahren.
    Liebe Grüße Leonie
     
  4. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    Gut, dann kann ich die Medikamente ja ruhigen Gewissens weiter im Schrank lassen (keine Sorge, Alessia kommt da nicht dran). Das man Umckaloabo nur 3 Monate nach dem Öffnen verwenden darf, weiß ich (habe auch direkt nach dem Öffnen das Datum auf die Flasche geschrieben), aber wie sieht es mit Bronchipret aus? Da steht das nicht extra drauf...

    LG
    Rebecca
     
  5. Hallo,


    ich kling mich mal ein. Wieso darf man die Medis nicht im Bad aufbewahren?

    Wir haben unser Schränckchen nämlich im Gäste-WC :ute: .

    Corinna
     
  6. wegen der zu hohen luftfeuchtigkeit. :jaja:

    bei saft in flaschen ist das egal, aber tabletten und ähnliches nehmen die dann auf und halten sich wahrscheinlich nicht mehr so lange.
     
  7. Wir auch. Im Allibert, der hängt oben, also auch Kindersicher. Unser Gäste-WC liegt gen Norden, es ist häufig das Fenster auf, also die Raumtemperatur ist auch OK.

    LG Nele
     
  8. So ist es bei uns auch, nur das mit dem Fenster klappt im Moment nicht. BEi uns wird die Straße gepflastert, das sähe es abends aus wie in eiener Sandwüste ;-) .

    Aber das wird schon, ich denke so schlimm ist es im Gäste_wc nicht, da wird ja nicht geduscht oder so.

    Corinna
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...