auf einmal will er kein Gläschen mehr

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von mely, 6. Oktober 2010.

  1. hallo,

    also ich wollte mal euren Rat wissen. mein Sohn jetzt 5 Monate und 2 Wochen. wir haben nach den 4 Monat angefangen mittagessen also Karotte und dann nach ca.3 Wochen Karotte Kartoffel er hat bis zur dieser Woche immer gut gegessen. auf einmal will er immer nicht mehr wirklich irgendwie schon aber irgendwie auch nicht immer mal löffelweise und dann pause und dann wieder löffelweise. von Kinderarzt hatten wir das ok zum essen geben. und weil es so gut nach 4 Wochen klappte haben wir auch Obst geben und das will er auch nicht mehr wirklich. natürlich bekommt er dann die Flasche als ersatzt aber das ist irgendwie keine Lösung.

    was könnte ich jetzt machen das er wieder isst? ich weis einfach nichts mehr.

    danke für die antworten.
    lg mely und elias
     
  2. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: auf einmal will er kein Gläschen mehr

    geb ihn die Zeit biete es ihm immer mal wieder an aber mach kein druck.
    Vllt versuchte es mal mit selber kochen, möhren,kartoffeln und dann klein machen.

    Aber auch da zählt lass ihn Zeit.
     
  3. AW: auf einmal will er kein Gläschen mehr

    Hallo,

    wie schon geraten, ich würde es auch immer wieder anbieten. Zahnt dein Baby vielleicht? Da kann es auch mal vorkommen, dass die Löffelkost nicht so gut ankommt. Und das Obstgläschen würde ich komplett weg lassen. Kann nämlich schnell passieren, dass dann der Karotten-Kartoffel-Brei nur noch schlecht gegessen wird, da dieser viel pikanter schmeckt.

    Viele Grüße und ruhig bleiben beim Löffeln ;)
     
  4. AW: auf einmal will er kein Gläschen mehr

    danke, ja er fängt an zu zahnen haben auch dadurch viele probleme weinen und ect. aber wenn sag ich es hat ja jeder. ok werde es mal mit selber kochen versuchen. ja ich biete es ihn schon immer an, aber er ist für ich enttäuschent das er nicht mehr wirklich will.

    lg mely und elias
     
  5. Elulili

    Elulili Miss Gänsefüßchen

    Registriert seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: auf einmal will er kein Gläschen mehr

    Hmmmmmm, meine drei haben in dem Alter noch gar nicht wirklich Gläschen Erfahrung gehabt , Liam und Linus wurden noch voll gestillt und ich habe zu der Zeit (5Mon. - richtig?) höchstens mit Brei die ersten Versuche gestartet...:???:

    Naja , vielleicht mag Dein Kind die Gläschen einfach nicht?
    Meine Jungs haben die auch überwiegend abgelehnt und mochten einfach lieber selbstgekocht...wenn wir unterwegs waren und ich ein Gläschen rausgeholt hab , dann haben meine Kerlis mich immer angeguckt als wenn sie sagen wollten:
    "Was soll das denn jetzt...?"


    Aber vielleicht solltest DU tatsächlich über einen Arzt ausschließen , dass Dein Baby keinen Pilz oder vielleicht eine Entzünding im Mundraum hat , nicht dass es vielleicht ganz "einfach" Schmerzen hat....

    Oder war vielleicht mal etwas zu warm-und Dein Baby hat Angst?

    Mehr wüsste ich jetzt auch nicht....
     
  6. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: auf einmal will er kein Gläschen mehr

    Du musst nicht enttäuscht sein, freu dich lieber mit ihm wenn er dir wieder mal ein paar löffel abgenommen hat.
    Und die Milchnahrung ist auch okay für ihn.
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: auf einmal will er kein Gläschen mehr

    Hallo mely,

    mein Tipp wäre, bleibe dabei biete ihm täglich einige Löffelchen Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Fett Brei an - also ein Menü. Gemüse alleine ist keine Mahlzeit.
    Obstmus würde ich bleiben lassen und dafür am Spätnachmittag oder frühen Abend den ersten Milchbrei beginnen. Der schmeckt milchig-süß was er von der Flasche her kennt und sicherlich schafft ihr damit den "Löffeldurchbruch".

    Viel Erfolg wünscht
    Ute
     
  8. AW: auf einmal will er kein Gläschen mehr

    Hallöchen,

    mir geht es ähnlich. Meine Püppi hatte Magen-Darm & unsere Kinderärztin hatte empfohlen, dass wir dir Beikost erstmal weglassen, bis sie wieder gesund ist. Das war ca. 1 Woche.
    Nun wollte ich wieder mit der Beikost ganz normal weiter starten.
    Tja, fehlgeschlagen!
    Sie hat kein "Bock" drauf. Sie nimmt ca. 6 Löffelchen & das wars denn auch schon wieder.
    Fruchgläschen & Abendbrei lasse ich jetzt erstmal weg.
    Bis sie wieder vernünftig ihr Menü isst. Oh man. :(
    Dabei hatte das Bombe geklappt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...