Auf dem Bauch schlafen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von GrisuMausbaer, 3. Juli 2009.

  1. :winke:

    Till dreht sich beim Schafen auf den Bauch. Ich hab den Eindruck er schläft dann besser bzw tiefer.
    Alle Welt sagt, dass man Babys nicht auf dem Bauch schlafen lassen soll wg plötzlicher Kindstod.
    Wenn ich Till aber auf den Rücken drehe, wacht er auf oder dreht sich wieder um.
    Kann mir vielleicht jemand sagen, ob das normal ist oder was ich machen soll?:help:
     
  2. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    AW: Auf dem Bauch schlafen

    :winke:

    Wenn Du nicht alle Stunde nachts aufstehen willst,.... laß ihn einfach auf dem Bauch schlafen. Wichtig ist natürlich kein Kissen!! Und am besten im Schlafsack.

    Simon ist jetzt 7 Monate und schläft auch viel auf der Seite oder auf dem Bauch. Da drückt ihn auch sein Helmchen nicht so. :rolleyes: Oft liegt er auch mit dem KOpf am Fußende, keine Ahnung was der nachts so alles treibt.

    Meine zwei Großen haben auch irgendwann auf dem Bauch geschlafen. Ich hab sie immer in Rückenlage reingelegt und schwupps waren sie umgedreht.

    Lg Martina
    --------------------
    Katharina & Benedikt 09/05
    Simon 11/08
     
  3. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Auf dem Bauch schlafen

    Sara hat mit wenigen Tagen schon auf dem Bauch geschlafen :jaja:

    Und wenn er sich ja von alleine umdreht, dann lasse ihn so liegen. Das schon eure Nerven. :)
     
  4. GiselaM

    GiselaM Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kahl am Main
    AW: Auf dem Bauch schlafen

    Hallo Nicole,

    mein Kinderarzt hat dazu gesagt, dass ausschlaggebend sei, ob sich das Kind allein vom Bauch auf den Rücken drehen kann. Sobald es das kann sei das Schlafen auf dem Bauch unkritisch.

    Wenn Dein Kind sich also nicht nur hin, sondern prinzipiell auch zurückdrehen kann, brauchst Du Dir gar keine Sorgen mehr zu machen.

    vlg, Gisela
     
  5. fabi2005

    fabi2005 Familienmitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Odenwald
    AW: Auf dem Bauch schlafen

    :winke:

    ich hab hier auch zwei "Bauchschläfer"...

    Beide haben eigentlich schon fast von Anfang an lieber auf dem Bauch geschlafen als auf dem Rücken.
    Anfangs haben es beide geliebt, auf dem Bauch von Mama oder Papa liegend in Bauchlage zu schlafen; das war praktisch für uns - da kann man so schön mit dösen – und auch beruhigend für beide.
    Abends haben wir beide relativ häufig in wechselnde Seitenlage gedreht (Fabian hatte eh ne Kopfschieflage, da war das unbedingt nötig, dass er auch mal in die andere Richtung liegen blieb) und sie gingen dann recht früh schon selbst aus der Seitenlage in Bauchlage. Etwas später, als sie dann etwas mobiler waren, sich selbst drehen bzw. nach oben schieben konnten, war nur noch Bauchlage angesagt.
    Wir haben uns am Anfang auch Gedanken gemacht, gerade beim ersten Kind. Aber unsere Hebi meinte auch, wenn ihr kein Kissen reinlegt und Schlafsack verwendet, nicht überhitzt, … dann ist das kein Problem. Wenn sie so besser schlafen kommt das allen zu Gute.
    Was unsere beiden unbedingt brauchten war was zum Kuscheln am Kopf. Wir hatten erst ein kleines Röllchen (ca. 10cm Durchmesser) mit Styroporkugeln im Bett liegen am Kopfteil, später dann die Stillkissen.
    Beide schlafen am liebsten mit den Armen unter dem Oberkörper und die Beide angezogen auf dem Bauch, den Allerwertesten nach oben gestreckt wie ne Ente und so richtig ans Röllchen/Stillkissen gekuschelt mit dem Kopf.
    Sieht lustig aus, machte uns aber am Anfang auch Angst. Mittlerweile sehe ich das ganze lockerer, denke mir zum Thema Kindstot eigentlich, dass da so viele Faktoren reinspielen und wenn von den vielen Faktoren eigentlich nur das auf dem Bauch liegen vorhanden ist… dann lassen wir doch die kleinen einfach so schlafen, wie sie wollen.
     
  6. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Auf dem Bauch schlafen

    Hallo,

    bei Sonja sagte der KiA schon als sie ne gute Kopfkontrolle hatte, Bauchschlafen ist ok. Das war ziemlich am Anfang, spätestens mit 4 Monaten würd ich sagen.

    Lass Deinen Kleinen nur machen, der ist kräftig genug, dass er wenn er mal auf der Nase liegt den Kopf oder sich ganz wegdrehen kann.

    Wie schon jemand schrieb - wichtig dabei ist halt, dass keine Tücher, Kissen oder Decken in der Nähe sein dürfen, in denen das Gesichtchen in Bauchlage so tief versinken kann dass er nicht mehr rauskommt.

    Entspannten Schlaf wünsch ich Euch!
     
  7. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    AW: Auf dem Bauch schlafen

    Joel war fast von Anfang an ein Bauchschläfer. Schon als ihn meine Hebamme zum ersten Mal zum Schlafen auf dem Bauch gelegt hat. Natürlich hab ich mir Sorgen gemacht, aber auch sie gab Entwarnung. Vorher hab ich ihn nur bei mir auf dem Bauch schlafen lassen. Naja, was soll ich sagen, es ist bis heute geblieben. Am liebsten schläft Joel auf dem Bauch.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...