Auf 2 er Milch umsteigen / Verbesserungsideen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Jewels84, 25. Oktober 2011.

  1. Jewels84

    Jewels84 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo!
    Bei uns läuft es momentan plötzlich wieder besser mit dem Brei essen (nachdem sie mal wochenlang gar nichts außer Milch wollte...). Momentan sieht es meist so aus:

    Morgens: 1 Flasche 1er Milch Aptamil, ca. 200 - 230 ml,

    1 Std. später: bisschen Brot zum Knabbern

    Mittags: ca. 1/2 - 3/4 großes Gläschen Gemüse-Beilage-(Fleisch)-Brei ab 8.Monat (am liebsten mit Nudeln ;) )

    Nachmittags: 100 - 150 g OGB, zwischendurch Hirsekringeln oder Reiswaffeln

    Abends: Milchbrei ( 1/2 - 1 Portion), von Aptamil

    Vorm Bett: 180 - 210 ml 1 er Milch, manchmal mit reisflocken.


    Nachts bekommt sie nichts, ich weiß aber nicht, ob sie Hunger hat, weil sie noch immer recht häufig wach wird... Und dann nur Händchen haltend weiterschläft (hab ich ihr blöderweise so angewöhnt).

    Jetzt überlege ich, ob es Sinn macht, die 2 er Milch mal auszuprobieren?

    Ach ja: Sie wird in 2 Wochen 10 Monate alt... Am 7. Okt. wog sie 9370 gr, geboren wurde sie mit 4320 gr.

    Gibt es sonst irgendwas, was ich beim obigen Plan verbessern könnte?

    Und wär es möglich, morgens weiter 1 er Milch und abends 2 er Milch zu geben?
     
  2. AW: Auf 2 er Milch umsteigen / Verbesserungsideen?

    Denke die Meinungen driften hier wie anderswo auseinander. Ich halte von der 2er, etc.. gar nix. Dann lieber auf mehr Beikost oder auch Kuhmilch, Sojamilch, Reismilch.
     
  3. Jewels84

    Jewels84 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Auf 2 er Milch umsteigen / Verbesserungsideen?

    Hm, mehr Beikost will sie leider nicht, bin jetzt eh schon glücklich, wie es momentan läuft. Letzten Monat wollte sie oft noch nicht mal 1 Löffelchen Brei essen...
     
  4. AW: Auf 2 er Milch umsteigen / Verbesserungsideen?

    Und wie ist es stattdessen mit "Fingerfood"? Gegartes weiches Gemüse und so. Was sie halt alleine kann. Das ging bei meiner Kleinen eher.
     
  5. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Auf 2 er Milch umsteigen / Verbesserungsideen?

    Lass das mal nicht Ute lesen....

    Wenn du möchtest kannst du auf die 2er umstellen, wenn du das Gefühl hast sie wird von der Milch nicht mehr richtig satt. Du gibst ja kurze zeit später morgens Brot und Nachmittags Hirsekringel etc.
    Wir geben die 2er seit dem 7. Monat, das Sättigungsgefühl setzt wirklich früher ein und die Milchmenge hat sich leicht reduziert, was ich gut fand, da meiner sehr viel Milch immer getrunken hat.

    Achso und nachts Händchenhalten: Lass sie doch einfach. Vielleicht hat sie Angst/Alpträume und braucht deine Nähe? :) Oder du versuchst ihr mal was anderes in die Hand zu geben (Tuch).

    LG

    EDIT: ich als Laie finde deinen Essensplan übrigens gut :)
     
  6. AW: Auf 2 er Milch umsteigen / Verbesserungsideen?

    Wer Ute ist weiß ich nicht, bin ja neu. :)
    Aber wie ich schon sagte, da driftet es halt auseinander. Meine Große bekam Mumi bis etwa zum 7. Monat, dann 1er und Beikost. Mit der Kleinen hatte ich arge Probleme beim Stillen, so das sie dann ab der etwa 12. Woche 1er bekam. Und auch um den 7. Monat rum Beikost. Einmal am Tag, zum Frühstück gab es seither etwas 3,5 %ige Milch dabei. Mehr gab es nach dem 1. Geburtstag mein ich, wegen der Nieren. Wenn es Joghurt gab, halt weniger Kuhmilch. Eine Bekannte gibt Reismilch, da der Kurze allergisch ist. Soja etc. habe ich nicht getestet, aber ich hab noch nix negatives gehört.

    Händchen halten ist doch völlig okay. Unsere Große hat bis etwa 2,5 bei uns geschlafen, die Kleine tut es seit etwa 2 Wochen weil sie grad mehr Nähe braucht als sonst. Solange es für dich okay ist, ist doch alles gut.
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.145
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Auf 2 er Milch umsteigen / Verbesserungsideen?

    Wenn du Ute nicht kennst, schau mal auf den "Wichtig"-Post am Anfang des Themas Rund um Baby's Ernährung :zwinker:
     
  8. Jewels84

    Jewels84 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    11. Februar 2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Auf 2 er Milch umsteigen / Verbesserungsideen?

    Ja, das Händchen halten werde ich ihr erstmal weiterhin auch geben, weil sie es braucht, es ist halt nur schwierig, wenn sie es nachts auch häufig braucht und ich dann auch nicht wirklich schlafen kann, oder mein Arm oft morgens ganz eingeschlafen ist... Und besser schlafen wäre insgesamt ganz gut, da ich ja wieder arbeite und dann nicht total übermüdet sein kann... Aber ist ja nun auch ein anderes Thema ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...