auch @Petra: Ab wann sind Windpocken ansteckend???

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Bäckchen, 18. Mai 2003.

  1. Hallo,

    Der Sohn meiner Freundin hat seit Freitag die Windpocken. Ich war mit Absicht dort, damit sich Sydney ansteckt. (Dann hat sie es hinter sich.) Jetzt meine Frage:

    Kann Sydney jetzt schon Überträger sein?? Mein Vater hatte nämlich noch keine Windpocken und traut sich nicht mehr in ihre Nähe.

    Für eine rasche Antwort wäre ich echt dankbar.

    Vielen Dank

    Dunja
     
  2. Ansteckungsgefahr bereits zwei Tage bevor die ersten Anzeichen auftreten, bis sieben Tage nach Beginn des Ausschlages.
    Inkubationszeit 12 - 21 Tage.

    Gruß Tati
     
  3. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    Wiebke hatte die Windpocken und war mit vielen Kindern zusammen - vorher, während der Windpocken, anschließend ... der Nachbarjunge hat sogar mit ihr Tasse und Kekse geteilt. Was soll ich sagen (oder schreiben :-D ) Es hat sich kein Kind angesteckt.
    Es gibt also keine wirklichen Aussagen dazu, die garantieren, dass ihr sie bekommt, oder auch nicht bekommt.
    Eine Freundin der Nachbarin hat einen Besuch in unsrer Straße extra vermieden wegen der Windpocken und war ca. 2 Wochen vorher das lezte Mal hier und der Sohn hat sie trotzdem. - Sie lauern halt auch woanders. :bravo: :bravo: :bravo:
    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...