auch ne Frage zur Gewichtszunahme!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Micky, 23. Juni 2005.

  1. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich muss doch nun auch nochmal fragen, was Ihr so zu Klaras Gewicht meint.
    Vorweg: sie ist ein superzufriedenes, fittes Kind und wenn nicht mein Umfeld wäre, würde ich mir gar keinen Kopf machen, aber sie nimmt eben schon immer "schlecht" zu (auch im Sinne dessen, was unter babyernährung.de zu lesen ist) und hängt immer ganz unten auf der Kurve im gelben Heft :)
    Sie wird 6-8 mal täglich gestillt, schläft ca 8-10 Stunden durch und seit 10 Tagen gebe ich mittags ca 150ml 2er Milch.

    Meine Frage ist nun, ob und was ich eigentlich zufüttern soll und ob der KiA mit seiner Gelassenheit im Recht ist :).

    Hier die Daten:

    Geburt 3765g
    2. Tag 3600g
    5. Tag 3710g
    2. Woche 3810g und 3890g
    3. Woche 4000g
    5, Woche 4030g (sie hatte hier eine Harnwegsinfektion, daher keine Zunahme!)
    6. Woche 4300g und 4400g
    7. Woche 4480g
    8.Woche 4600g
    10. Woche 4920g
    11. Woche 5100g
    12.Woche 5150g
    14. Woche 5310g
    18. woche 5600g
    20. Woche 5800g
    22. Woche (gestern) 5950g

    DANKE!!!!!!!!
     
  2. Huhu

    Meine ganz unfachliche Meinung: wecken in der Nacht, wäre nichts für Dich ? Ich finde das eine prima Gelegenheit, ihr noch eine Mahlzeit "einzuflössen" ;)

    Bin mal gespannt, was die Expertinnen dazu meinen.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  3. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hi!

    Also ehrlich gesagt, finde ich wecken ne gaaanz blöde Sache. Würde ich nur machen, wenn wirklich Not am Mann ist. Ich bin erstens froh, dass sie so gut schäft und zweitens denke ich immer, dass sie schon aufwacht, wenn sie Hunger hat!?

    LG Meike, die auch gespannt ist, was die Expertinnen sagen (der KiA meint ja wie gesagt, alles sei "super" hm....)
     
  4. Hallo Meike,

    da Jolie ja auch 4 Monate, 4 Wochen !!!!!! und drei Tage alt ist (ich finde diesen Banner soooo klasse :lachen: ), wollte ich kurz hallo sagen.

    Also, wenn ich ds Rechnen jetzt richtig verstanden habe, nimmt sie knapp 100g/pro Woche zu.

    Zeigt sie denn sonst irgendwelche Anzeichen, dass sie mal Brei möchte? Kommt sie jetzt öfter mit dem Stillen?

    Eigentlich ging es mir genauso wie dir. Habe abends ne Flasche eingeführt, weil ich dachte, sie nimmt nicht genug zu (tat sie aber doch). Von der Brust schlief sie eindeutig besser und so ließ ich die Flasche wieder weg. Nach einer Weile habe ich dann langsam mit dem Milchbrei angefangen, weil sie einfach wollte und mir nachts so oft kam. Was soll ich sagen? Sie haut den Brei rein wie nichts, schläft einfach super (was wohl kaum euer Problem ist, bei uns leider schon) und sie ist richtig propper geworden.

    Jolie braucht(e) diesen Brei, vielleicht noch nicht mal des Gewichtes wegen. Gemüsebrei mag sie noch nicht, da warten wir noch.

    Bin aber auch gespannt, was Ute oder Kim dazu sagen. Kann ja jetzt nur persönlich von uns sprechen und bin ganz gewiss keine Expertin.

    Gespannte Grüße
    Melanie
     
  5. Es gibt ja die Faustregel, daß Kinder bis Ende des 6. Monats ihr Geburtsgewicht in etwa verdoppelt haben sollten - aber individuelle Unterschiede gibt es nunmal.
    Wenn deine Tochter fit und gesund ist (vom Kinderarzt bestätigt) und nicht bei den Stillmahlzeiten nichtmehr satt wird, würde ich mir keine Sorgen machen. Hätte sie mehr Hunger, würde sie sich öfter melden. Kein Kind (ver)hungert freiwillig und still. :wink:
    Ist sie denn nur eher dünn, oder ist sie auch klein, d.h, hat sie die passende Größe zu ihrem Gewicht? Wenn das so ist, würde ich mir erst Recht keine Gedanken machen, dann kommt der Schub wahrscheinlich einfach noch. Oder sie gehört vielleicht auch einfach zu den kleineren Kindern. Seid ihr (du und dein Mann) denn eher groß und kräftig, oder auch eher klein und zierlich?
     
  6. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    Danke schonmal für eure Antworten....:)

    @Melanie: Ich warte mal ab, was die Expertinnen hier noch sagen, aber vielleicht sollte ich es tatsächlich mal langsam mit Brei versuchen....hmm...meine (schwieger)mutter und Oma erzählen mir das e schon seit Wochen, aber ich dachte immer, solange sie offenbar satt wird...
    In letzter Zeit schielt sie allerdings tatsächlich sehr auf unser Essen am Tisch ;-)

    @Kambesembi: sie ist recht schlank, aber keineswegs dürr! Wir sind beide recht groß (oberes Mittelmass) und Klara kamm mit 57!!!!cm zur Welt - ich schätze nun hat sie ca 70cm.

    LG Meike
     
  7. Stimmt so nicht ganz... es gibt Kinder die sehr genügsam sind, und sich bei Hunger nicht melden.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  8. Jolie würde schreien, wenn sie Hunger (mittlerweile erkenne ich es auch ohne Schreien) hätte. Aber wenn sie gegessen hat, ist sie superfröhlich. Allerdings nimmt sie die zweite Brust dann auch noch mal gerne, wenn ich sie ihr anbiete. Da macht sie keinen Mucks, wenn sie nicht satt ist.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...