Au Pair

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Urmel, 7. Dezember 2014.

  1. Urmel

    Urmel Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Osnabrück
    Hallo,

    die zweijährige Elternzeit meines Mannes endet im Januar. Die Firma in der er vorher war, ist leider pleite gegangen. Daher sucht er jetzt was neues. Unser Sohn geht aber erst ab August 2015 in den Kindergarten und ich muss leider trotzdem weiter arbeiten. Ich war schwanger und aufgrund einiger Komplikationen in der ersten SS langfristig krank geschrieben, so dass wir uns um die Betreuung keine Gedanken gemacht haben. Nun haben wir ein kleines Zeitproblem. Evtl bekommen wir schon ab April einen Kindergartenplatz (und vielleicht bin ich bis dahin ja auch schon wieder schwanger und eh zu Hause) und im März bin ich mit unserem Sohn auf Mutter-Kind-Kur. Bleiben zwei Monate, die auf alle Fälle überbrückt werden müssen.
    Da ich selbst gern AuPair gewesen wäre und den AuPair Platz, den ich hatte, spontan absagen musste, wegen einer schweren Krankheit meines Vaters, haben wir uns überlegt, dass wir uns gern auf das Abendteuer AuPair einlassen würden.

    Hat jemand Erfahrungen und Tipps?
    Wir sind schon über eine AuPair Seite mit einigen in Kontakt, die evtl so spontan Zeit und Lust hätten. Eine offizielle Organisation kommt leider nicht in Frage, da die bis zu 6 Monate Vorlauf haben wollen. Natürlich kann das ohnehin spannende Abenteuer AuPair durch so eine private Suche noch komplizierter werden. Deswegen würden mich eure Erfahrungen interessieren.

    Liebe Grüße
    Urmel
     
  2. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: Au Pair

    Wie sieht es mit tagesmutter aus bei euch ?
     
  3. Urmel

    Urmel Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Osnabrück
    AW: Au Pair

    Ist Plan B. Bringe die Anmeldung nächste Woche zur Stadt. Da wir aber nur 3 Tage die Woche für 2 Monate suchen, sind die Chancen nicht soooo gut.
     
  4. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.337
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Au Pair

    Bekannte von uns haben sich Ende November auch irgendwo erkundigt und sie bekommen auch über eine Organisation ab Januar ein Aupair. Ist alles schon geregelt.

    Du musst das Aupair wohl versichern und 250 Euro Taschengeld geben und natürlich Kost und Logie. So sagte mir der Bekannte letzte Woche. Wäre alles ganz easy ... Ich bin gespannt wie es bei ihnen wird. Bei uns würd es gar nicht gehen, da wir keinen Platz haben und ich keine 500 Euro übrig hätte. Das sollen so überschlagen die Kosten pro Monat.
     
  5. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Au Pair

    Ich glaube aber, dass es sich schwierig gestalten wird, nur für 2 Monate ein Au pair zu bekommen. Normalerweise bleiben sie doch meistens ein Jahr, um die Sprache zu lernen und wollen sich sicher nicht alle 2 Monate eine neue Stelle suchen.
     
  6. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.529
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: Au Pair

    Ich hatte 3 Mal ein Au-pair...jedesmal relativ kurz und auch kurzfristig...2 in Italien und eine in Indonesien (die hat uns dann italienisch beigebracht...:) )

    Hielt sich mit den Kosten in Grenzen und ich fand es auch fuer mich sehr spannend...haette das selber gerne gemacht, aber kam dann doch alles anders...:jaja: Ich hatte die damals ueber eine website gefunden, wo man sich als suchende Familie anmelden musste und fuer einen gewissen Zeitraum etwas zahlen musste, um kompletten Zugang zu den Profilen zu haben, war aber nicht so viel...
     
  7. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Au Pair

    genauso wie ElliS haben wir es auch gemacht :jaja:
    Über ne Webseite...da findet man sicher auch für kürzere Zeiträume etwas.....wir hatten einmal großes Glück, einmal Glück und einmal so großes Pech, das wir die fast angezeigt hätten :umfall:
    Also ehrlich gesagt, ich würde ein sooo kleines Kind alleine ungerne bei jemandem lassen, den ich selber so schlecht kenne. Ich meine, er kann ja noch nicht erzählen, wie es war, was er gemacht hat usw.....und dann braucht ihr sie ja nur so kurz, dass kaum Zeit zum Richtig-Kennenlernen ist, odeR? Also, ich hatte auch ein AuPair für nur 2 Monate, aber ich war den ganzen Tag zu Hause und quasi dabei - und die Kinder waren 1,4 und 5......
    Hab gerade nicht so viel Zeit, aber wenn Du noch was wissen willst, frag.... :)
     
  8. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Au Pair

    hab eben meinen "Erfahrungsbericht" gefunden....guck mal
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...