Ascorbinsäure in Babynahrung???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von lena_2312, 6. Januar 2010.

  1. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    :winke:

    es gibt ja seit einiger Zeit diese Becher (Nestle etc...). Nun haben ja auch Hipp udn Bebivita damit angefangen und die Becher produziert. Ich hatte mir mal die von bebivita gegriffen und gelesen was da drin ist, mir hats echt die Sprache verschlagen... Antioxidationsmittel und zwar u.a. Ascorbinsäure :ochne: Bei Hipp genau das Gleiche.
    NaturNes ist noch das was es verspricht und kommt ohne diese Stoffe aus.

    Dürfen die das, ich mein es ist Babynahrung :???: Was nützt dann das Bio-Siegel?
    Auch der Nachsatz, dasseben diese Mittel zum Schutz der Nähr-und Geschmacksstoffe eingesetzt werden kann mein komisches Gefühl nicht drücken.

    LG UTa
     
  2. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.732
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ascorbinsäure in Babynahrung???

    *Quelle*

    Ich hatte mal ein Biogläschen in der Hand, das Zitronensäure enthielt.
    Zitronensäure wird kostengünstig mit Hilfe des (Schwarzschimmel-) Pilzes Aspergillus niger gewonnen. Pfui!

    Bleibt nur, das zu boykottieren.
    Auf einen diesbezüglichen Brief an die fragliche Firma erhielt ich übrigens keine Antwort :nix:.


    :winke: Blümchen
     
  3. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ascorbinsäure in Babynahrung???

    Ich dachte, Ascorbinsäure wäre einfach zugesetztes Vitamin C :???:
     
  4. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ascorbinsäure in Babynahrung???

    Die Verwendung in Nahrungskonserven als Lebensmittel-Zusatzstoff ("Anti-Oxidans") verhindert die Verwesung, deshalb wird das Vitamin im großen Umfang als völlig unschädlicher Konservierungsstoff (E 300) eingesetzt, z. B. in Champignonkonserven. Außerdem verhindert es die oxidative Braunverfärbung bei der Lagerung von Lebensmitteln.

    LG
     
  5. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Ascorbinsäure in Babynahrung???

    Danke.
    ..is halt in dem Fall ein Konservierungsstoff, aber was sucht der nun in Babynahrung :???: Ich kriegs immer noch nicht so recht geordnet. Dachte immer, das DARF gar nicht sein... :winke:
     
  6. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Ascorbinsäure in Babynahrung???

    Uta,


    wenn ich frisches Apfelmus koche, dann füge ich auch etwas Zitronensaft (Ascorbinsäure) bei, damit das Mus eine schöne Farbe behält - und ich bin mir sicher, Babys machen keinen Unterschied, ob ein Apfelmus gelblich oder bräunlich ist, wenn sie es essen - aber Mütter beim Einkaufen.

    LG, Jacqueline
     
  7. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.732
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ascorbinsäure in Babynahrung???

    Aber- Zitronensaft ist ein rein natürliches Produkt, Ascorbinsäure wird chemisch hergestellt, u.U. mit Hilfe gentechnisch veränderter Organismen.
    Das ist schon was Anderes, oder denke ich völlig quer?
     
  8. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Ascorbinsäure in Babynahrung???

    Ich bin vielleicht schon zu lange aus dem Gläschenkauf raus (der hier eh nur eingeschränkt stattfand), aber dabei würde ich jetzt schon erwarten, dass "saubere" Ascorbinsäure benutzt wird.

    Da bin ich bei Fertigprodukten usw. deutlich skeptischer, was da alles drin ist.

    Und nicht zuletzt ist es halt schon so, dass bei Lebensmitteln kein Weg daran vorbeiführt, kritisch zu sein und sich die Zutatenliste anzuschauen und das Produkt halt eben zurückzulegen und es anderswo zu kaufen /andere Qualität zu kaufen / selber zu machen.

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ascorbinsäure baby

    ,
  2. ascorbinsäure babybrei

    ,
  3. ascorbinsäure schädlich für baby

    ,
  4. antioxidationsmittel babynahrung,
  5. ascorbinsäure für baby,
  6. antioxidationsmittel ascorbinsäure in babynahrung,
  7. ascorbinsäure für babybrei schädluch,
  8. antioxidationsmittel ascorbinsäure baby,
  9. hipp ascorbinsäure,
  10. ascorbinsäure und antioxidationsmittel für baby
Die Seite wird geladen...