Arztbesuch: Stundenlange Wartezeiten, Schlangen bis ins Treppenhaus, ist das wirklich normal??????

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von MamivonPrinzTom, 1. November 2006.

  1. MamivonPrinzTom

    MamivonPrinzTom Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Gestern war ich seit vielen Jahrn bei meinem altem Urologen, da ich Montag abend plötzlich ganz schlimm Blasenschmerzen hatte und Antibiothika, die ich noch hatte genommen habe. :umfall:

    Wollte also nur ein Rezept mit einem entsprechendem Wirkstoff und eben Urinkontrolle.

    Ihr könnt Euch nicht vorstellen, was da abging. Ich kam fünf Minuten nach Sprechstd. Beginn und die Schlange ging bis ins Treppenhaus. Bis ich dann endlich angemeldet war und der Urin kontrolliert war, verging etwas 1 Std....:bruddel:

    Sage und schreibe 3 Std. war ich in der Praxis, und bin auch nur zum Doctor gekommen, da ich Pia mithatten und ständig auf die Tränendrüse drückte bei den Arzthelferinnnen, von wegen die Kleine hat gleich Hunger usw....

    Die Leute standen auf den Fluren, das Wartezimmer platze aus allen Nähten...???

    Ein Freund sagte mir dann gestern abend, dass es ganz normal wäre bei den Ärzten heutzutage????!!!:ochne: :ochne: :ochne:
     
  2. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Arztbesuch: Stundenlange Wartezeiten, Schlangen bis ins Treppenhaus, ist das wirklich normal??????

    Ohne Termin musst Du das leider hinnehmen. Mit Termin hab ich neulich in einem Urteil gelesen, braucht man höchsten 30 Minuten Wartezeit in Kauf zunehmen. Ich bin froh das ich so selten zum Arzt muss und den Streß nicht habe. Gute Besserung.

    LG Sandra
     
  3. Sonja_O

    Sonja_O Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    NRW
    AW: Arztbesuch: Stundenlange Wartezeiten, Schlangen bis ins Treppenhaus, ist das wirklich normal??????

    Alles recht schön und gut ;) aber was mach ich wenn die 30 Min. rum sind ? Die werden bei den Fachärzten mehr als häufig überschritten. Das ist leider so.
    Die einzigen Ärzte die es drauf haben, mit den Terminen sind unser Hausarzt und unser KiA. Aber ohne Termin, auch bei den beiden keine Chance
     
  4. AW: Arztbesuch: Stundenlange Wartezeiten, Schlangen bis ins Treppenhaus, ist das wirklich normal??????

    Muss auch mal dazu senfen, habe mich auch vor zwei Wochen maßlos über unsere KiÄ geärgert, wir mussten zwei Mal in derselben Woche jeweils drei Stunden warten! Ich musste mir dann auch anhören, dass das heute (gerade bei KiÄ) normal wäre. Dort ist immer so ein Andrang und die Ärztin wusste am Do. schon nicht mehr, dass wir Mo. da waren... Nun haben wir die Praxis gewechselt und siehe da - es geht auch anders. Ich war jetzt drei Mal da und habe nicht länger als 45 Minuten warten müssen, und das ohne Termin. Die Ärztin kam mir nicht schlechter vor als unsere alte. Woran das nun liegt, ich kann da auch nur spekulieren ...
     
  5. MamivonPrinzTom

    MamivonPrinzTom Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Arztbesuch: Stundenlange Wartezeiten, Schlangen bis ins Treppenhaus, ist das wirklich normal??????

    Also ich kenne es nur so, dass eine Std. Wartezeit immer das Höchste war. Bei meinem Frauenarzt geht es schnell (auch ohne Termin), bei unserer Kinderärztin sowieso, beim Hausarzt dauert es ca. diese eine Std und beim Orthopäden, ok, da kann es schon mal etwas länger dauern, mit Termin auch kein Problem. War gestern so entsetzt. Habe auch die ganze Zeit darüber nachgedacht, den Arzt zu wechseln. Er behandelt mich seit inzwischen über sechs Jahren und ist wirklich spitze in seinem Gebiet. Bei mir helfen halt nicht alle Medikamente, die hat er im PC...ich wüsste es gar nicht so.
     
  6. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Arztbesuch: Stundenlange Wartezeiten, Schlangen bis ins Treppenhaus, ist das wirklich normal??????

    Bei uns ist es von Arzt zu Arzt verschieden.....
    MeineExtremfälle sind Gyn: zur SS-Vorsorge ist man da gern mal 2-3 Stunden in der Praxis (auch wenn man noch ein Kleinkind dabei hat :umfall: ) - aber sie ist mEn soooo gut....
    und KiA: mit Untersuchung (wenn nix Schlimmeres ist) dauert es da gerade mal 10-20 Minuten - lohnt kaum, hin zu gehen :hahaha:

    Ich fühl Dir nach
    MEike
     
  7. AW: Arztbesuch: Stundenlange Wartezeiten, Schlangen bis ins Treppenhaus, ist das wirklich normal??????

    Vielleicht gibts bei euch ja nicht so viele gute Urologen und deshalb ist bei deinem so ein Andrang. Da kann sich ja über die jahre viel getan haben. Aber wenn du da nicht häufig hin musst, ist es ja zu verschmerzen. Schlimm wäre, wenn du da ständig hin müsstest ...

    Liebe grüße!
     
  8. MamivonPrinzTom

    MamivonPrinzTom Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Arztbesuch: Stundenlange Wartezeiten, Schlangen bis ins Treppenhaus, ist das wirklich normal??????

    Ich hatte bislang nicht erlebt, dass es hierzulande überhaupt einen dermaßen Andrang von so vielen Menschen in so einer kleinen Praxis gibt...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...