Arztbesuch das ganze Wartezimmer hat gelacht

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Familienbande72, 7. März 2006.

  1. hallo,

    als leon und ich vorhin beim arzt waren, haben sich alle im wartezimmer köstlich amüsiert, über wen wohl, na über uns.

    ich erzähl mal:

    heute morgen war noch alles in ordnung, dann nach dem mittagsessen und der sendung "jojos zirkus" legte ich leon zum mittagsschlaf hin.
    was ich dann erlebte, das glaubte ich erst mal gar nicht, er schlief sofort ein.
    war das mein leon? nein, die letzten tage wollte er das überhaupt nicht. ich hatte also schon schlimme ahnungen. als er dann gegen 14 uhr wieder munter war, weinte er und sah richtig rot aus. ich fasste an die stirn-fieber.
    also gemessen-39,46°C.
    also beim arzt angerufen, der ist tel. immer zu erreichen. er meinte, wir sollen gleich 16 uhr kommen und der sprechstundenhilfe sagen, das sie uns wegen dem fieber vorziehen sollen.

    gesagt, getan, also zum arzt.

    beim arzt angekommen sprachen wir vor und sollten uns noch ins wartezimmer setzen, aber leon musste erst mal jedem der anwesenden persönlich die hand geben und "tag" sagen. alle meinte, was für ein wohlerzogener bub. also so kenn ich ihn auch nicht.
    ich setzte mich ins wartezimmer, er setzte sich neben mich. dann sagte er: "kopf aua, fieber, arzt gehn." ich sagte ihm, wir sind doch beim arzt. er "ja arzt zimmer gehn, frau." ich erklärte ihm, das die frau heute nicht da wäre, aber ihr mann auch arzt ist und auch alles gut kann. er sagte daraufhin: "arzt hören, ohr schauen, mund nein" damit meinte er, das der arzt ihn abhört, ins ohr schaut, aber nicht in den mund schauen kann. ich sagte, er muss das aber, "nein, nein, nein"
    er war dann beleidigt. auf einmal springt er im galopp durchs ganze wartezimmer, um den tisch, raus auf den flur, immer mit hüh, hüh, hüh und ritter. die leute im wartezimmer schmunzelten schon die ganze zeit über uns.
    von draussen meinte die schwester zu ihm: "du bist aber ein munteres kerlchen" leon darauf: "nein, krank, fieber (und fasst sich an den kopf)". und wieder geht es los im galopp, jeder der um den tisch sass musste die beine einziehen, sonst wäre er gestürzt.
    ein älterer herr sagte dann, du kannst doch gar nicht krank sein, so wie du rumspringst. leon darauf: "ja krank doktor gehn"
    der ältere herr sagte, das wenn man aber krank ist, das man sich dann hinsetzen müsse, wie alle anderen leute auch. leon setzt sich darauf auch auf einen stuhl, der mann atmet durch und denkt ach, den kleinen hab ich aber geschafft. nein denkste, denn in dem moment, wo er zu ihm sagt, ach du bist aber ein lieber bub, springt leon wieder auf und fängt an eisenbahn zu spielen mit "sch, sch, sch " dann fordert er mich zum singen auf, er möchte das eisenbahnspiel machen "tuff,tuff tuff die eisenbahn, wer will mit zur oma fahrn" kennen sicher die meisten. ich erkläre ihm, das man das hier im wartezimmer nicht darf, er tut beleidigt.
    da springt ein kind auf, so ca. 5 jahre und fängt besagtes lied an zu singen.
    leon gleich feuer und flamme und macht mit.
    nun stellt euch mal vor, das keiner da nein sagen konnte. alle machten mit.
    die schwestern holten den doktor, der das auch mitbekommen hatte, alle amüsierten sich und ich wäre am liebsten in der hintersten ecke verschwunden.

    im arztzimmer dann meinte der arzt nur, und der kleine ist krank, der fühlt sich aber wahrscheinlich pudelwohl. er untersuchte ihn, stellte bronchitis fest, die jetzt mit ab behandelt wird.

    zum schluss meinte er, wenn es ihm mal wieder hier zu langweilig und eintönig ist, dann bestellt er uns.
    er meinte, sind sie froh, so ein aufgeschlossenes kind zu haben, es gibt noch sehr viele andere kinder, die schreien bei jedem arztbesuch, oder die fremden gegenüber eben kein ton rausbekommen. so ist er schon richtig.

    also mir hat das zwar gefallen, aber auch gleichzeitig für heute gereicht.


    lg kristin
     
  2. Nian

    Nian Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Arztbesuch das ganze Wartezimmer hat gelacht

    auweia

    ich find man kommt sich dann als mutter immer ziemlich blöd vor
    wenn man beim kinderarzt sitzt und das kind putzmunter rumspringt,
    zuhause wars aber krank.

    erinnert mich an folgendes:

    vincent war knappe 7 monate leistenbruch (o ton arzt: solangs nicht schlimm ist warten wir ab) ok irgendwann wars so schlimm das in der leisten eine riiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeesen beule war vince geschrien wie sonstwas, ich war zu der zeit bei einer meiner schwestern,die mich gleich zu ihrer ärztin fuhr wir kommen dort an sitzen 3 min. im warteraum und was is??? vincent schläft :-(

    au man kam ich mir komisch vor

    durch die ärztin is er aber endlich schnellstens operiert worden die wollte nicht noch länger warten ( worauf auch, darauf das es ganz gemein wird??)


    naja
    lg nita
     
  3. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Arztbesuch das ganze Wartezimmer hat gelacht

    Nita, das erinnert mich an eine Geschichte... eine Freundin war zum Brunch bei uns mit ihrer kleinen Tochter, die war damals 2, Johanna noch ein Baby. Gegen Mittag wurde das Kind superquengelig, heulte ständig rum... sie mit dem Kind ins Krankenhaus zum Kindernotdienst gefahren, weil sie dachte, das Kind ist krank... Kind ist im Auto eingeschlafen, wurde in der Klinik wach und ging direkt ins Wartezimmer und spielte fröhlich vor sich hin.

    Fazit: Kind war nicht krank, Kind war nur müde :hahaha:

    Kristin: Deine Geschichte ist doch supersüß, warst Du bei einem normalen Arzt? (Weil ältere Herren im Wartezimmer beim Kinderarzt doch eher selten vorkommen ;) Johanna war früher auch so, seit einem Jahr aber schreit sie die ganze Praxis zusammen beim Arzt - warum auch immer :umfall:

    Liebe Grüße

    Alex
     
  4. Luzi

    Luzi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Mainz
    AW: Arztbesuch das ganze Wartezimmer hat gelacht

    Hallo Kristin!!!

    Ich finde es total süß, er hat so richtig Stimmung gemacht!!
    Und so geht die Warterei auch schneller vorbei!!

    Das muss Dir gar nicht peinlich sein, die hatten doch all ihren Spaß!:doll:

    LG
    Manu
     
  5. AW: Arztbesuch das ganze Wartezimmer hat gelacht

    hallo,

    nein, ich war nicht bei einem kinderarzt, ich hatte mich während der streikphase über meine kä geärgert, das ich sie jetzt boykottiere. ich geh zu einer allgemeinärztin, die sich aber auf kinder spezialisiert hat, ihr mann ist auch arzt und der mann hatte heute die sprechstunde und die frau hatte frei.
    aber beider haben es so weit gebracht, das der kurze überhaupt nicht geweint hat bei der untersuchung. das war bei unserer kinderärztin in der letzten zeit gang und gebe gewesen, ein geschrei und vorallem lange wartezeiten. also wenn es nach mir geht, dann bleiben wir dort, unsere kinderärztin ist eh nicht mehr die jüngste, kurz vor der rente.

    lg kristin
     
  6. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Arztbesuch das ganze Wartezimmer hat gelacht

    Kirstin, das kenn ich :umfall:

    Kevin ist immer Nett und Freundlich, beim Arzt, strahlt die Kiä freundlich an und das mit Bronchitis MOE und hohem Fieber zusammen.
    Ich denk Zuhause auch immer, ach das Arme Kranke Kind, sobald wir im WZ sind mein ich immer die Kia lacht gleich und sagt er hat nix.

    Das einzige mal wo er nich so war ist als er Lungenenzündung hatte. Aber nach einem halben Tag im KH hat er da auch alles Angestrahlt und Auseinander genommen :umfall:


    LG Katja
     
  7. AW: Arztbesuch das ganze Wartezimmer hat gelacht

    guten morgen,

    vorhin haben wir vanessa zur schule verabschiedet, dann wollte leon mit seinem papa telefonieren, weil er nur am we da ist.
    da meinte leon dann am telefon:
    papa tschüüüüüüüssssssssi, kider gehn, kuuuuuuuuuuuusssssssssiiiiiii
    ich sagte ihm dann, das er krank nicht in den kiga darf.
    und was macht er nun?





    er springt munter und fröhlich im wohnzimmer rum, als wäre er gar nicht krank, dabei hatte er vorhin schon wieder 39,8°C fieber.


    der kommt eben nach mir und net nach seinem papa.
    wenn papa krank ist, ist er krank und mit ihm kann man nix anfangen.
    mama dagegen kann/darf nie krank sein, sonst bricht hier das chaos aus.

    schönen, gesunden tag an alle!!!!

    lg kristin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...