Arzt-Frage

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Meike, 19. Mai 2005.

  1. Meike

    Meike Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Die Übelkeit hat mich voll erwischt, spät, aber umso heftiger..
    Mit ist den ganzen Tag übel und so 3-4 Mal am Tag häng ich über dem Klo.

    Unter diesen Umständen weiss ich jetzt schon, dass ich nächste Woche nicht zur Arbeit gehen werde. Ich arbeite im Kundenkontakt und kann mir Würgen im Kundengespräch nicht wirklich leisten ;-).

    Frage: Kann mich auch mein Hausarzt deswegen krank schreiben oder muss ich, weil SS-bedingt, deswegen auf jeden Fall zur Frauenärztin?
    Weil, mein Hausarzt ist hier einmal quer über die Strasse und ich hab in 5 Minuten einen Termin, bei der FÄ kann ich zwei Stunden Wartezeit locker einkalkulieren.

    Wie würdet ihr das machen?

    Meike
     
  2. nadja_r

    nadja_r Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern/Hallertau
    Ich bin bei solchen Sachen immer zu meinem Hausarzt gegangen.
    Auch jetzt die letzte Krankmeldung wegen den Rückenschmerzen habe ich mir von meinem Hausarzt geben lassen.
    Meine Ärztin hat damit jedefnalls kein Problem.
     
  3. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Das ist egal zu welchen Arzt du gehst. Ich bin immer zum FA, weil es für mich einfacher war und ich nicht in die Stadt mußte. Sonst wäre ich zum HA.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...