Arnika bei gebrochenen Rippen

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von asti, 16. September 2007.

  1. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Ich hab da gerade so nen Problem mit 3 grbrochenen Rippen bei mir. Bin seit gestern aus dem Krankenhaus und ohne Schmerztabletten ist es nicht auszuhalten. Ich bin von solchen starken Tabletten nicht so überzeugt und Magenprobleme machen die auch noch.

    Nun kam mir die Idee ob vielleicht Arnika Kügelchen da etwas helfen könnten bei mir als Erwachsener.

    Hat das von euch schon mal einer probiert oder kann mir noch nen anderen Tipp geben wie man mit 3 kaputten Rippen umgehen soll.

    Danke im Vorraus und liebe Grüße eine nicht ganz fitte
    Asti
     
  2. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Arnika bei gebrochenen Rippen

    Arnica ist zwar nie verkehrt, aber bei Brüchen ist Symphytum besser.

    Ansonsten: Schonen :) Und nicht lachen und nicht niesen (bah, das war gemein ;) )

    LG
    Claudia
     
  3. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Arnika bei gebrochenen Rippen

    Ich habe da echt keine Ahnung, tut mir leid.
    Aber was mich brennend interessiert, ist, wie man sich drei gebrochene Rippen zu zieht?? :verdutz:
     
  4. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Arnika bei gebrochenen Rippen

    Ich habe mir 2 gebrochene Rippen bei einem Sturz in der Dusche zugezogen ...

    Und ich kenne die Schmerzen. Das Problem: ohne Schmerzmittel wirst du dir einen Schonhaltung angewöhnen, die wiederum in anderen Bereichen für Schmerzen sorgt.

    Vielleicht kannst du andere Schmerzmittel ausprobieren, wenn du die jetzigen nicht verträgst?
     
  5. 4nd1

    4nd1 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    nicht da wo ich hingehör
    Homepage:
    AW: Arnika bei gebrochenen Rippen

    :winke:

    also ich hab auch symphytum bekommen als ich mir mal an finger gebrochen hatte...
    hat supergeholfen :)

    gute besserung deinen rippen

    vlg andi
     
  6. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Arnika bei gebrochenen Rippen

    Nici hat Recht. Ohne Schmerzmittel wirst du nicht auskommen.

    Das Problem an dieser Schonhaltung ist, dass du nicht mehr richtig atmest. Deine Atmung wird flacher, weil tief durchatmen zu Schmerzen führt.

    Das flache Atmen führt wiederum dazu, dass die Lunge nicht mehr richtig belüftet wird. Und das kann die Lunge schädigen.

    Also Schmerzmittel nehmen, Symphytum (fördert die Knochenneubildung) und dann halt ein bisschen ruhiger angehen lassen.

    Übrigens hat mein Ex-Mann sich mal ne Rippe gebrochen als er mit dem Hund gespielt hat und dann über denselben gestolpert ist :hahaha:
    Aber Symphytum hat ihm auch gutgeholfen.

    LG
    Claudia
     
  7. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Arnika bei gebrochenen Rippen

    Hallo!

    Hier ist die leidende.
    Danke für eure nachrichten.

    Ich bin Flur mit Kind auf dem Arm gestürzt und habe das kind natürlich hochgehalten und bin dann voll auf meine linke seite gefallen. Zum Glück war mein Mann gerade zu Hause.

    Das kind müßte auch eine Nacht im Krankenhaus bleiben zur Überwachung aber es geht ihm gut. Ubd natürlich nehme ich da gern die schmerzen in Kauf. Ich bin auch echt froh das nichts schlimeres passiert ist.

    Tief atmen versuche ich schon immer aber am schlimmsten ist es nachts im Bett aber ad muß ich fetzt durch. Vielleicht verschreibt mir der Hausarzt nochmal ein anderes schmerzmittel,

    Also liebe Grüße und noch nen schönen Abende wünscht
    Asti
     
  8. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Arnika bei gebrochenen Rippen

    Ich hab damals im Sitzen geschlafen, mit ganz vielen Kissen und Decken im Rücken, das fand ich einigermaßen erträglich. Und ich bekam relativ bald Krankengymnastik, am Anfang eben vor allem wegen dem flachen Atem.
    Ich fand die Schmerzen auch mit Schmerzmittel noch schlimm genug.

    Gute Besserung!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...