Arjenne 20.08.2008 KH

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von nova, 13. September 2008.

  1. Hallo,
    möchte Euch auch mal von meiner Geburt erzählen. Leider habe ich diese als nicht so schön bzw. eher die Zeit danach als nicht so schon in Erinnerung.

    Am 19.08.08 ging bei mir um 05:00Uhr früh dier Schleimtropf ab. ET war der 22.08.08.
    War dann so aufgeregt, weil ich mir dachte, oh je jetzt gehts dann bald los. Hatte aber um 12Uhr mittag noch einen Vorsorgetermin bei meiner Gyn.
    Dort ist mir dann die Blase gesprungen und der MUMU war schon 3 cm offen. Meine Gyn meinte wir sollten uns schnell auf den Weg ins KH machen, was wir dann auch taten. Dort angekommen, wurde mir erstmal Blut abgenommen wg. dem Blasensprung und dann gings auch schon an CTG da war es 14Uhr.
    Die Wehen fingen auch schon allmächlich an schlimmer zu werden.
    Um 15:30 sollten wir 2 Std spazieren gehen. Wir kauften uns ein Eis und die Wehen waren noch gut zum aushalten. Bei unserem Rückgang Richtung KH zurück setzten die Wehen auf einmal so heftig an, das ich erst nicht mehr wusste wie ich zurück ins KH kommen sollte. Habs dann irgenwie geschafft, aber mir war schon anders:umfall:.
    Dann war wieder CTG angesagt und die Hebamme meinte wie ich mir meine Geburt vorstelle, ich meinte nur, nur schnell ne PDA:bravo:. SIe meinte dann, naja da müssen wir noch etwas warten.
    Ich sollte dann erstmal ein Bad nehmen, was wirklich etwas entspannend war, aber nur für kurze Zeit:crazy:.
    Danch wars ca. 18Uhr uns wir sollten wieder bis 20Uhr spazieren gehen, gehen konnte man das aber nicht mehr nennen, weil ich sehr starke Wehen mittlerweile hatte. Übel war mir dann auch etwas.
    Um 20Uhr durfte ich mich dann gleich in den Kreissaal legen und wieder war CTG angesagt. Die Wehen waren schon so stark, das ich nur noch heulte.
    21Uhr: Kam dann endlich die erlösende PDA, die erst nach 6 x einstechen sass.
    22:00Uhr: bekam ich Fieber und dann Anti Biotika (dazu später noch mehr)
    23Uhr Mumu war ganz offen
    00:00Uhr: Kind lag zu weit links, also wurde akupunktiert.
    01:30Uhr : Akupunktur hatte nichts geholfen und das Kind rutschte zudem nicht richtig in den Geburtskanal. Die Ärzte nahmen dann 2x Blut von ihrem Kopf um zuschauen ob bei ihr noch alles in Ordnung ist. Leider war dann das Gerät kaputt.
    02:30Uhr: es tat sich nichts und ich meinte dann zu den Ärzten das ich nichts gegen einen Kaiserschnitt hätte, der Meinung schlossen sie sich an, da nichts vorwärts ging.
    03:00Uhr: PDA wurde erhört und ab in den OP
    03:27Uhr: kam unsere kleine Arjenne gesund mit 3620g und 50cm auf die Welt.

    Das oben genannte Anti Biotika spielte leider noch 2 Wochen nach Entbindung eine große Rolle, denn ich bekam auf der Unacit einen Allergieschock, wobei mein ganzer Körper rote juckende Pusteln bekam.
    Zwei Wochen später wurde es immer noch nicht besser und meine Arme und Beine, sowie Gesicht bekamen starke Wassereinlagerungen. Mein Puls war auf 130 und somit entschied die Hautklinik, wo ich nach Entbindung schon ambulant war, das ich besser auf die innere zum duchchecken sollte, wo ich dann 2 Tage auf intensiv verbringen durfte. Erst dachten sie an eine Schwangerschaftsvergiftung, die konnte dann ausgeschlossen werden. Die Blutwerte sahen nach einer Lungenembolie aus, konnte aber dann nach röngten ausgeschlossen werden.
    Somit war der Befund einfach der Allergieschock auf das Anti Biotika. Zudem habe ich jetzt noch eine Schilddrüsenüberfunktion + ne Harnwegsinfektion bekommen.

    Für mich war das schon alles etwas viel, da ich eine sehr schöne Schwangerschaft hatte und auch davor noch nie im Krankenhaus war.

    Aber jetzt geht es endlich langsam wieder Berg auf!
     
  2. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Arjenne 20.08.2008 KH

    Nova, danke für's erzählen. :winke:

    Hauptsache die Motte ist gesund und bei dir geht's wieder steil bergauf.
     
  3. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Arjenne 20.08.2008 KH

    Herzlichen Glückwunsch :)
    Wie spricht man den Namen deiner Tochter denn aus? Hab ich noch nie gehört und finde ich sehr interessant.
    :winke:
     
  4. floeckle

    floeckle Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hotzenwald
    AW: Arjenne 20.08.2008 KH

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich hoffe Dir und der kleinen geht es jetzt wider gut.
     
  5. AW: Arjenne 20.08.2008 KH

    @Jona

    Man spricht den Nsmen einfach Ajenn aus, Ist ein holländischer Vornamme.
     
  6. Fynny

    Fynny Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bottrop
    AW: Arjenne 20.08.2008 KH

    Schön , .noch nie gehört .:bravo:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...