Argh - Ben läßt sich nicht abstillen und verweigert...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Saschi, 13. Juni 2003.

  1. ...jeglichen Milchersatz.

    Hallo Ute und alle anderen!

    Ja, dieses Laufbärchen da links ist ja schon sooo groß, und kaum zu bremsen. Ich habe ihn schon vom Küchentisch, aus dem Waschbecken (da kam er über Maltes Tritthocker rein), aus der Duschtasse und vom Klavier geholt 8-O

    Was das angeht, so startet er also absolut durch.

    Was das Abstillen angeht: Da laufen wir gerade rückwärts :???:
    Er stillt sich nicht nur abends, mitternachts und frühmorgens je einmal, nö, tagsüber auch noch bis zu dreimal, und ich bin da derzeit ziemlich hilflos, denn Big Ben zieht eine ziemliche Show ab, wenn er keinen Busen bekommt :-?
    Ich wollte nie, nie, nie ein laufendes Stillkind, das öffentlich und beifallträchtig nach Busen verlangt - und nun hab ich eins :(

    Ich bin sicher, es ist nur eine Phase, es ist nur eine Phase, es ist nur eine Phase (*bet*), aber ich versuche jetzt schon einige zeit, ihm Milchersatz anzubieten. Angefangen von der üblichen 2er- und 3er-Folgenahrungen aller möglichen Hersteller, normal und mit Bananengeschmack, SOM pur (also nicht im Brei, woher er den Geschmack ja eigentlich noch kennen sollte), ordinäre Kuhmilch und H-Milch, verweigert er einfach ALLES.
    Das einzige, was er mir nicht gleich vor die Füße gespuckt hat, ist der Alnatura Soja Drink mit Calcium, leicht gesüßt.

    Zutaten: Wasser, Sojabohnen (7,6%), Maltodextrin, Rohrohrzucker (1,5%), Seealge (0,58%), Meersalz, Vanilleschoten-Extrakt.

    Mal angenommen, ich kann ihn an das Zeug gewöhnen - wäre das ok?!

    Ich weiß sonst nicht, was ich ihm alternativ anbieten soll, ich kann die Milch doch nicht einfach weglassen?!

    Zu Hülf!

    Liebe Grüße,

    Saschi *stillmüde*
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Saschi,

    man kriegt meist das was man nicht will :wink: :-D

    Die Sojadrink würde ich nicht nehmen. Es ist ungeeignet für Kleinkinder weil bestimmte Aminosäuren fehlen und auch anderwertig blockiert werden durch bestimmte Hemmstoffe. Darauf verzichte lieber.

    Morgens und abends stillen wäre ja prima - und das tagsüber ist eine Frage des aushaltens .......... wer hat den dickeren Dickschädel. Und Trotzanfälle sind altersgerecht, und werden dort gesucht und ausgelebt wo sie aufmerksamkeitstark sind.

    Mein Rat weiterstillen - aber Du alleine bestimmst wann :-D

    Ute
     
  3. *lol*

    Mensch Ute, bist du nicht die Frau, die allen immer nur Muttermilchersatznahrung aufschwatzen will?? *gicker*
    :flasche:
    Hab ich jedenfalls mal gehört ;)

    Na, wenn selbst Du mir weiterstillen empfiehlst ;) dann werde
    ich das wohl auch tun *Seufz* Aber das tagsüber-Stillen
    schaff ich ab.

    Zweimal Stillen reicht aus ernährungstechnischer Sicht?

    Damit kann ich leben :bravo:
    Danke, Ute :)
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Du weißt ja Saschi .... ist der Ruf erst ruiniert lebt sichs völlig ungeniert ..... :-D


    Morgens und abends Mumi reicht aus bei einer normalen Mischkost des Tages. Hier darf gerne mal ein Pellkartoffeln mit Quark Gericht oder :pfannkuc: als zusätzliche Milchquelle gegeben werden .... Big Ben ist doch schon ein Jahr - gell :eek: also ab dem 1. Geburtstag gilt das :jaja:

    Grüßle Ute
     
  5. hallo saschi,

    ich habe auch sowas zuhause, nur dass laurin flascheverliebt ist, er hat sich abgestillt mit 6 monaten. ich weiss nicht was besser ist: tag und nacht flaschen anzurühren, oder tag und nacht zu stillen :-? auf jeden fall, mein laurinchen ist auch so ein rennendes säugling, das auf keinen fall so schnell sein geliebtes sauggefühl abzusagen gedenkt. ich habe für mich beschlossen die flaschen einzuschränken, auch wenn er mich am rockzipfel zieht und "milch" oder "milch, mehr" sagt. dickschädel habe ich auch :)

    ich würde auch das stillen auf einen FÜR DICH erträglichen mass beschränken. ein paar tage (wenn ben wie laurin ist, ein paar wochen) gemotze und dann ist die sache gegessen.

    viel glück :-D
    gabriela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...