Aptamil Pre zu kalorienarm?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von doggy100, 24. Juni 2004.

  1. Hallo,
    mein kleiner liegt noch in der Kinderklinik (weil er nur 2250g Geburtsgewicht hatte und Zuckerprobleme hat). Ich hat gestern die Ärztin das man ihn bitte von dem Beba H.A. pre auf Aptamil Pre umstellen soll, wegen dem besseren LCP in Atamil pre. Daraufhin meinte die Ärztin das Aptamil Pre nur die ganz kleinen Frühchen bekommen würden, aber meinem Christian würde das Aptamil pre nicht reichen, das Beba H.A. pre würde ihn besser satt machen! Auserdem wäre das hypo allergen und würde Allergien vorbeugen (wir haben keine Allergien)! Meiner Meinung wäre aber eine normale (nicht H.A.) Milch besser, weil er sehr wenig trinkt und von einer normalen Milch dann vielleicht mehr trinken würde, da diese nicht so bitter schmeckt!
     
  2. Hallo Sandra,

    ich bin zwar keine Expertin, aber ich denke auch dass Aptamil Pre auf jedenfall besser wäre und Aptamil Pre bekommen nicht nur die ganz Kleinen.

    Da verstehe ich die Ärztin auch überhaupt nicht. :(

    Bin auch mal gespannt, was Ute dazu sagt.
    Ich wünsche Dir auf jedenfall weiterhin alles Gute!

    Liebe Grüße
    Püppchen
     
  3. Herzlichen Glückwunsch :bravo:


    Also das versteh ich auch nicht :eek:

    :-o Grüße
     
  4. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ähem, Marie war weder klein noch ein Frühchen, und ist mit Aptamil Pre sehr wohl satt geworden. :jaja:

    LG

    Silvia
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    vielleicht gehts den ärzten hauptsächlich um ha? bei einem frühchen ja doch ermpfehlenswert. ich würde hier aber lieber auf ute warten, als auf spekulationen zu vertrauen. außerdem gibt sie dir, wenn, bestimmt auch gute argumente mit auf den weg....

    liebe grüße
    kim
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Sandra,

    :herz: lichen Glückwunsch zur Geburt :bravo:

    Hier sind mehrere Ansagen der Ärztin schlicht falsch :-?

    Ganz kleine Frühchen bekommen eine Frühgeborenennahrung wie z.B. Aptamil Prematil während Aptamil Pre ist für Neugeborene bis zum Ende des Flaschenalters :!:
    HA-Nahrungen sättigen grundsätzlich schlechter, weil das HA ja bedeutet dass die Nahrung quasi vorverdaut ist. Und etwas was schon vorverdaut ist, ist schneller resorbiert als wenn der Körper intaktes EW selbst verdauuen muss.
    HA ist sinnvoll bei Allergiegefährdung - und nur dann! Muttermilch, der goldene Standard, ist auch nicht auf HA Basis.
    Klar schmecken süße Milchen den Babys besser .... und sie trinken in der Regel schöner davon.

    Für deine Kleine wäre evtl. auch noch das Aptamil Prematil in Ordnung. Bis sie auf 3500 g aufgeholt hat - auf jeden Fall kein Fehler :wink:

    Alles Gute für euch
    Ute

    P:S: LCP würde ich auf jeden Fall geben :jaja:
     
  7. Hallo Ute,
    ja genau das waren auch meine Überlegungen. Ich habe gestern auch die Zusammensetzung von Beba HA pre und Aptamil pre verglichen und beide haben 280 kJ bzw. 67 kcal!!!
    Am liebsten wäre mir ja wenn er Aptamil Prematil bekommt, aber ich denke nicht das sie das machen (vielleicht aus Kostengründen?), da noch nichtmal die "richtigen Frühchen" (Christian ist ja mit 38+1 kein Frühchen mehr, aber halt zu klein und zu leicht für 38+1) Frühchennahrung bekommen!
    Ich weiss auch nicht was die in dem Krankenhaus mit dem Beba HA pre haben, das hat ja seine Schwester damals auch bekommen, mit der Begründung (nachdem ich fragte wieso sie HA Nahrung bekommt wenn wir keine Allergien haben) das es auch bei nichtallergischem Asthma (das Asthma habe ich) besser wäre HA-Nahrung zu geben.
    Damals wusste ich noch nicht soviel über LCP und habe es dann sein lassen, sobald sie aber daheim war habe ich sie auf Aptamil Prematil umgestellt (sie hatte ja auch zu geringes Gewicht - 2600g und kam genau wie Christian bei 38+1 auf die Welt) und als sie das Gewicht aufgeholt hatte habe ich auf Aptamil Pre umgestellt.
    Bei Christian möchte ich aber unbedingt das er gleich Aptamil Prematil oder zumindestens Aptamil Pre bekommt, da ich jetzt eben weiss das das LCPufa von Beba nicht so gut ist wie das LCP von Aptamil.
    Habe ich nicht als Mutter das recht zu entscheiden welche Nahrung mein Kind bekommen soll? Oder ist es Sache des Krankenhauses das sie ja die Nahrung "bezahlen"?
    Ich habe langsam das Gefühl das die das Beba HA pre besonders billig bekommen, denn so super ist es ja nicht das sie einfach so begeistert davon sind! Danke für deine/eure Hilfe.
     
  8. PS.: Er trinkt jetzt 35-45ml/Mahlzeit und davon 6 Flaschen/Tag. Ist das (für sein Gewicht) sehr wenig, wieviel sollte er denn trinken (heute wird er eine Woche alt), damit er auch schnell das Gewicht aufholt? Was trinken den Neugeborene im Durchschnitt mit einer Woche bzw. was hat euer Baby mit einer Woche getrunken und welches Geburtsgewicht hatte es? Danke für eure Hilfe.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. prematil kalorien

    ,
  2. aptamil pre ha frühchen

Die Seite wird geladen...