apfelsaft

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von wuffi31280, 11. März 2004.

  1. hallo

    meine tochter ist 17 wochen alt und leider unter verstopfung. sie trinkt am tag ungefähr 900ml. jetzt gebe ich ihr ungesüssten apfelsaft damit es besser wird.
    wie lange und wieviel darf ich ihr geben??
     
  2. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich würde ihr den Apfelsaft nicht pur geben, sondern nur mit Wasser verdünnt (also quasi als "Schorle"). Das reicht völlig aus - Johanna hatte auch früher häufig Verstopfung und da wirkte die Schorle echt Wunder. Ich habe sie ihr immer nur abends gegeben, vor dem Milchbrei/Abendessen, damit sie danach wenigstens vor dem Schlafen nochmal ordentlich schietern konnte :) Sonst hat sie tagsüber nur Wasser getrunken.

    Zuviel Saft fördert die Süßfixierung,die Babys ja sowieso haben, und es ist natürlich auch nicht gut für die (späteren) Zähne - wenn die Kleine sich erstmal dran gewöhnt hat, ihren Saft aus der Nuckelflasche nuckeln zu können, wirst Du es schwer haben, ihr das wieder abzugewöhnen wenn sie größer ist und Zähne hat. Und dann hast Du ein Problem ;)

    Liebe Grüße

    Alexandra
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...