apfelkuchen al la emilie

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von emluro, 9. August 2005.

Schlagworte:
  1. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    hat sie grade gemacht für den paten onkel der noch im stau steht und kleiner cousine die auch mit im stau steht...



    :
    apfelkuchen al la emilie


    * emilie nahm :
    * 130 Gramm weiche Butter oder Margarine
    * 150 Gramm Zucker
    * 1 kleines stäubchen salz
    * 3 grosse Eier
    * 1 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma und vanille schote ausgeschabt....
    * 300 Gramm Mehl
    * 1 päckchen Backpulver
    * 550 Gramm Äpfel
    * Puderzucker

    Eine Springform von 26 cm Durchmesser fetten. Backofen auf 175 ° C (Gas Stufe 2) vorheizen.
    Das Fett mit dem Zucker und dem Salz schaumig rühren. Die Eier und die Vanille nach und nach zugeben. :bissig: Das Mehl mit dem Backpulver zusammensieben und eßlöffelweise unter die Schaummasse rühren. Ein Drittel des Teiges in die vorbereitete Form füllen. Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in ganz kleine Stücke schneiden.
    Die Apfelstückchen mit dem restlichen Teig vermengen.
    Die Mischung in die Form füllen und glattstreichen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen. Kurz in der Form abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.


    sieht ziemlich gut aus....
     
    #1 emluro, 9. August 2005
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2006

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...