Antibiotikum und andere Mittel gleichzeitig einnehmen??

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Boogie, 25. Dezember 2004.

  1. Boogie

    Boogie Geliebte(r)

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Oh du fröliche Weihnacht,

    ich möchte erstmal allen fröhliche Weihnachten wünschen...............
    Ich durfte gestern an Heiligabend erstmal in die Notapotheke fahren,supi.
    Ich fang mal an zu erzählen:
    Meine kleine 3 Jahre alt,hat nun 7 Monate nach der OP(Röhrchen,Trommelfellschnitt und Polypen raus)ihre erste heftige Mittelohrentzündung bekommen.Es fing schon vor ca.1 Woche an,waren auch beim HNO in Behandlung,ich wollte nicht wieder sofort ein Antibiotikum geben,da sie zwar schmerzen hatte ,aber kein Fieber.Also bekam sie Otovowen,Sinupret und Prospan-Hustensaft,weil sie noch nen Schnupfen und starken Husten dazu hatte.
    Die schmerzen waren auch recht schnell weg,war dann Donnerstag nochmal wegen dem starken Husten beim Doc und der meinte die Ohren sehen garnicht gut aus.Hab das ein Rezept auf Reseve bekommen und pünktlich zum Fest haben sich die Schmerzen ganz heftig wieder gemeldet.
    So, Roman zu Ende nun meine Frage,soll sie die anderen Medikamente noch zusätzlich zum Antibiotikum nehmen?
    Sie sollte das alles 3 Wochen lang nehmen ,damit sie der Paukenerguß verflüssigen kann und abläuft.Kann jetzt schlecht nen Arzt erreichen,wir fliegen Mittwoch auch noch in den Urlaub,will halt das es ihr schnell besser geht!!!
    Sie tut mir so Leid,die nächste OP Folgt bestimmt.
    Wäre nett wenn mir jemand eine kurze Info geben kann.

    Liebe Grüße und noch schöne Feiertage
    Belinda
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Antibiotikum und andere Mittel gleichzeitig einnehmen??

    Hallo,

    wir haben immer alles gleichzeitig verschrieben bekommen. Das Antibiotika soll ja nur die Erreger abtöten, sinupret und Prospan verflüssigen nur und helfen schneller abzutransportieren.

    Also, ich würde ihr weiterhin alles drei geben :jaja:

    :winke: und gute Besserung. Ich hoffe, dass die Ohrenschmerzen bis dahin weg sind - damit fliegen würde ich nicht wollen. (Bin ein MOE-geplagtes Kind)

    Conny
     
  3. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Antibiotikum und andere Mittel gleichzeitig einnehmen??

    Ich würds weiter geben - gerade weil ihr in Urlaub fliegt.

    LG,
    Mullemaus
     
  4. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Antibiotikum und andere Mittel gleichzeitig einnehmen??

    Soweit ich weiß, kann eine MOE wegen des Druckausgleichs beim Fliegen irre Schmerzen verursachen...

    LG,
    Mullemaus
     
  5. Boogie

    Boogie Geliebte(r)

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Antibiotikum und andere Mittel gleichzeitig einnehmen??

    Danke für die schnellen Antworten!!!!
    Ihr macht mir ja Mut:(
    Wie ist denn das im Flieger?Wir sind ja schon häufig geflogen,bevor sie die OP hatte,da waren die Ohren so dicht,das sie garnichts gemerkt hat.Ist das bei einer akuten Entzündung anders?Denn das Ohr ist ja voll mit Flüssigkeit,vielleicht merkt sie ja wieder nix?
    Ich gehe Montag auch nochmal zum HNO und lasse das abklären.
    Dann gebe ich ihr morgen wieder die anderen Medis dazu.
    Die Arme,vier Sachen gleichzeitig nehmen und das 3 mal täglich.

    Lieben Gruß Belinda
     
  6. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Antibiotikum und andere Mittel gleichzeitig einnehmen??

    Hallo Belinda!

    Das sind ja Sachen. Ich würde alles geben und auf jeden Fall mit dem HNO sprechen am Montag.

    Wenn das Mittelohr entzündet ist, ist jegliche Bewegung am Trommelfell sehr schmerzhaft, ich selbst hatte früher oft Entzündungen. Gähnen war furchtbar, also Druckausgleich. Von daher liegt die Vermutung nahe, daß es beim Fliegen nicht anders ist, wenn man noch Entzündung hat. Also auf jeden Fall die Nase freihalten mit Nasentropfen, daß schön Luft rankommt und die Gänge frei sind...

    Gute Besserung

    christine
     
  7. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Antibiotikum und andere Mittel gleichzeitig einnehmen??

    Hallo,
    Du kannst alles parallel geben. Ich würde Naswentropfen für Kinder noch dreimal täglich dazugeben, damit alles abfließen kann bzw. der Druckausgleich möglich ist.
    Alles Liebe und gute Besserung Leonie
     
  8. Boogie

    Boogie Geliebte(r)

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Antibiotikum und andere Mittel gleichzeitig einnehmen??

    Hallo ihr lieben,

    ich war heut nochmal beim Doc und zum Glück sieht es schon viel besser aus.
    Wir dürfen nun auch in den Urlaub fliegen:)
    Die Nasentropfen bekommt sie schon zu lange,die darf sie nicht mehr nehmen.Ich werd sie ihr im Flieger nochmal geben.Sonst soll sie alle andere Medikamente weiter nehmen,so wie ihr mir das geraten habt.
    Und wenn sie im Flieger schmerzen hat,geb ich ihr den Dolormin Schmerzsaft auf raten des Doc`s.

    So nun wüsche ich noch allen einen besonders guten Rutsch ins neue Jahr und einen tollen Start!!

    LG Belinda
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. amoxicillin mit otovowen

    ,
  2. sinupret mit clarithromycin

    ,
  3. doxycyclin und dolormin zusammen

    ,
  4. schmerzsaft und amoxicilin ,
  5. prospan und antibiotikum,
  6. antibiotika und sinupret,
  7. sinupret extract prospan und antibiotika,
  8. prospan und antibiotika,
  9. sinupret und penicillin,
  10. otoven zusatzlich zu sinupret
Die Seite wird geladen...