ANTIBIOTIKA - Erbrechen - Nahrung??

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von MamaLeon, 15. Juli 2004.

  1. Hallo, habe folgendes Problem:

    Anna (9 Monate) bekommt seit Sonntag aufgrund einer Bronchitis+Fieber Antibiotika (Klacid-Saft).
    Nun verträgt sie das mit der Milch (Milumil :relievedface: überhaupt nicht, sie trinkt zwar mit Hunger und Genuss, aber nach spätestens 50ml erbricht sie den gesamten Mageninhalt wieder.
    Sie hat aber sehr viel Hunger, erbricht aber festere Sachen (Gemüsegläschen, zerdrückte Banane+ geriebenen Apfel, Brei etc.) auch wieder. Hühnerbrühe hab ich versucht, die mag sie nicht.
    Das einzige wovon sie ein wenig bei sich behält ist Apfel-Banane Gläschen.
    Allerdings macht sie das nicht sonderlich satt. Sie trinkt zwar genügend, weint aber ständig vor Hunger... auch nachts...

    Jetzt ist mir eingefallen dass es doch Spezialnahrungen für Speikinder bzw. Durchfallkinder (hat sie aufgrund des Antibiotikums auch) gibt.
    Wie heissen denn diese Nahrungen bzw. helfen die in diesem Fall auch? Hat da jemand Erfahrungen bzw. noch einen anderen Tip?

    Vielen Dank,

    Jasmin
     
  2. Hallo Jasmin,

    viel kann ich Dir nicht helfen, aber ich habe mal gehört, wenn man nach Antibiotika erbricht, dann hilft ein Stückchen Hefe dazu. Wie es bei Kinder allerdings ist - keine Ahnung. Frag doch mal den Kinderarzt, der wird Dir bestimmt weiterhelfen können.

    Gute Besserung
    Martina
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    schau mal in den Beipackzettel, ob da Durchfall und Erbrechen vielleicht als Nebenwirkung drin steht.Wenn sie D+E erst seit der Antibiotika-Einnahme hat dann vielleicht lieber das Antibiotika wechseln.

    Oder, Du kannst ihr aber auch mal 24 Std nur Tee geben, die Flüssigkeitszufuhr ist bei Fieber, Durchfall und erbrechen sowieso das wichtigste.Dann kann sich der Magen-Darm-Trakt erstmal beruhigen.Dann Versuch es mal mit Heilnahrung, die bekommst du von Milupa und Humana in der Drogerie(auch in Apotheken, da ist es aber meist wesentlich teurer).
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Jasmin,

    schön, mal wieder von dir zu lesen. Ist deine Süße wieder fit???

    Liebe Grüße,
    Petra :ute:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. apfel mit antibiotika danach erbrechen

Die Seite wird geladen...