Annika will immer noch nur 4- und 6-Monats-Gläschen

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Nechbet, 9. Mai 2004.

  1. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo erfahrene Mama´s,

    also ich habe mal eine Frage. Annika ist ja jetzt fast ein Jahr, und sie will immer noch nur 4 und 6-Moants-Gläschen. Wir haben im Moment folgenden Speiseplan :

    7:00 260ml Milasan 1
    9:30 1/2 Glas Obst
    12:30 1 Glas Gemüse-Fleisch-Brei
    16:00 1 Glas Getreide-Obst-Brei
    19:00 200 g Bananenmilchbrei (Milasan)

    Zwischendurch kriegt sie 2-3 Alete-Kekse. Ich beißt mittlerweile ab, aber nur wenn wir den Keks halten, und kauen will sie auch nicht, sie wartet, bis sich der Keks auflöst. Ich hab es mit selbstgekochtem versucht, und mit 8-Monats-Gläschen. sie würgt alles wieder aus. Sie macht eigentlich einen zufriedenen Eindruck. Ich bin mir nur nicht mehr sicher, ob das noch altersgerecht ist. Aber wie kriege ich unser Mäkelkind an anderes Essen. Wie hat es bei Euch geklappt, mit der Umstellung vom Gläschen.

    GLG
    :winke:
     
  2. hallo christine,

    setz die kleine nicht unter zwang, sei einfach froh, dass sie isst :) ich weiss nicht wieviele zähne sie hat oder ob sie laufend am zahnen ist, davon hängt es auch. laurin hatte mit 11 monaten alle zähne, bis auf die zweiten backenzähnen, er war seit dem er 5,5 monate alt war ständig am zahnen, das macht sich natürlich auf das essen bemerkbar, gerade auf das kauverhalten. mein kind hat erst mit 13-14 monaten vom tisch grob zerdrückt gegessen (also normal für das alter), davor nur 4-monats gläschen bis 11 monaten, dann laangsam vom tisch, fein püriert.

    ich würde ihr zeit lassen und erst vom tisch kindgerechtes essen fein pürieren (gemüse oder zb kartoffelbrei geht ganz gut), dann nur mit der gabel zerdrücken und dann immer grober, bis hin zu mundgerechte stückchen. sie darf gerne bestimmen, ob es ihr angenehm ist zu kauen oder nicht, du sollst ihr nur die möglichkeit anbieten. es gibt viele kinder, die sich zeit mit dem kauen lassen, hab geduld mit ihr. achte nur darauf, dass sie, wenn schon püriert, nicht nur süssem, sondern auch gemüse&co gerne isst. dann passt das. vielleicht probierst du graues brot zum kauen zu geben, anstatt den alete keksen, das schmilzt nicht so schnell in den mund. gekochtes gemüse am stück, fingerfood, können auch einen anreiz schaffen, aber bedränge sie nicht damit.

    die obst-getreide gläschen sind zwar praktisch, enthalten aber zu wenig getreide. ich würde den OG selbst zubereiten: www.babyernaehrung.de/obst_getreide.htm obst pur als zwischenmahlzeit muss auch nicht sein, lieber eine halbe portion OG. www.babyernaehrung.de/obst.htm und für die kleinzeit die euch bevorsteht: www.babyernaehrung.de/kleinkind_kost.htm hier findest du viele tipps rund um das essen ab 1 jahr.

    :winke: gabriela
     
  3. Sarah hatte in dem Alter gerade mal 4 Zähne, daher ass Sie immer noch diese Gemüsegläschen. Die Obstgläser liebt Sie jetzt noch, obwohl Sie nun schon 12 Zähne hat.
     
  4. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo,

    also Annika hat jetzt 4 Zähne, d.h. eigentlich 5, aber der letzte ist grade erst durch, und somit zum essen noch nicht zu gebrauchen.

    @ gabriela vielen lieben dank für Deine ausführliche Antwort.
    Ich setze sie nicht unter Druck, aber ich mache mir halt Gedanken, ob das ausreichend ist für ihr Alter, wegen der Nährstoffe und so. aber ich bin jetzt echt beruhigt. Mit dem Getreide-Obst-Brei, das werde ich mal probieren. Annika hat bis zum 6. Monat schon Milch mit Reisflocken und etwas Obst bekommen. So ähnlich ist das ja auch, also wird sie es schn essen. Wenn ich Dich richtig verstehe, spricht aber nix dagegen, ihr im Urlaub, oder wenn wir unterwegs sind ausnahmsweise so ein Gläschen zu geben.
    Vom Tisch ißt sie leider überhaupt nix, hab da schon alles mögliche versucht, aber ich versuche es immer wieder, aber nur 1x die Woche, damit sie es nicht als Zwang versteht. Mit Brot habe ich es auch schon 2-3x versucht, leider erfolglos.
    Ich denke mal, sie braucht da einfach noch etwas Zeit, und wenn ihr die Nährstoffe reichen, bin ich auch beruhigt. Dafür ist sie im krabbeln sehr füh gewesen, und macht jetzt auch schon die ersten Schritte allein. Eins geht halt nur :) .

    Nochmals vielen Dank
    :bussi:
    GLG
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...