Anna zu Dick? Frage an Ute und alle

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Kokosflocke, 20. Juli 2004.

  1. Kokosflocke

    Kokosflocke Frau Elchfrau

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    5.819
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Ute,

    wir kommen gerade mit der Anna von der U6, Anna läuft seit kurzem ist super fit und Gesund aber:

    dort wurde uns gesagt Anna ist mit 80cm und 13 kg zu Dick,
    ich weiss ja das sie kein Leichtgewicht ist , aber Dick :o

    wir sollen die 3erMilch weglassen, das sei Mastkost, nur noch fettarme Milchprodukte, keine Butter sondern Lätta :???: bei nem Baby?

    sie soll zwar noch milchflasche bekommen, aber fettarme Kuhmilch, wir sollen die 3er Löffelweise ausschleichen.

    in drei Monaten sollen wir zum Wiegen kommen!

    hier Annas bisheriger Essensplan;

    7:00 Milumil 3 , 200ML
    10:00 Volkorntoast mit butter oder Zwieback plus Obst

    12:00 220gr. Gläschen oder selbstgekocht +Öl

    15:00 OBGTB mit öl, auch mal Keks oder eine Brötchen hälfte

    18:00 milchbrei milumil oder alnatura, zunehmend auch mal Brot mit Käse oder seltener Wurst, eben weil sie fett ist

    21:00 200mL Milumil3

    Trinken tut sie Tee (kein granulat), Wasser oder starkverdünnte Schorle

    Mäste ich mein Kind :heul: ?

    Was mach ich jetzt?
    die Zwischenmahlzeiten weglassen,
    die ölzugaben beim selbsgegochten weglassen,
    3er Weglassen

    Übriegens mag Anna seit einigen Tagen keinen Brei mehr, ist das nur eine Phase oder istdie Brei-Zeit vorbei?, ist auch okay aber was dann Brot?

    Ich hab jetzt fast schon Schuldgefühle


    liebe grüße
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Claudia, ich finde Euren Speiseplan prima. Sicher ist sie mit den 13 kg nicht unbedingt leicht, aber das wird sich in den nächsten Monaten relativieren. Es kommen Phasen, da wird kaum noch gegessen, es kommen Krankheiten, und durch das Laufen wird auch mehr gebraucht. Sieh zu, daß Du zuckerhaltige Kost möglichst gering hälst, also lieber eine Dinkelstange als einen Butterkeks, und auch die Wurst so wenig wie möglich, wie Ihr es eh schon macht. Du wirst sehen, in einem halben Jahr sieht es schon anders aus. Außerdem kommt sicher bald noch ein Wachstumsschub, der mit zwei oder drei Zentimetern mehr das ganze wieder etwas entspannt. Wenn der Kinderarzt solche Ratschläge gibt, würde ich mir überlegen, ihn zu wechseln. Denn ein Kleinkind auf Diät zu setzen schadet mehr als es nutzt.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich finde euren Essenplan auch prima. Da ist nichts, wo ich sagen würde, daß du das weglassen solltest!
    Wenn sie jetzt anfängt zu laufen schmelzen die "Pfunde" ganz von alleine.

    Ich würde so einem kleinem Kind kein Lätta geben.
    Anstatt Brei, kannst du gerne Brot geben. Da kannst du ja dann darauf achten, daß der Käse/Wurst nicht zu fett ist. Versuch es mal mit vegetarischem Brotaufstrich.

    Mach dich nicht verrückt! Aber ich schließe mich Anke an, in dem Alter setzt man kein Kind auf Diät. Das verwächst sich wieder!

    LG
    Sabine
     
  4. Hallo Claudia,

    unser Essensplan ist so ähnlich - nur die am Abend gibt es bei uns nicht...

    Öl bekommt Justy nicht mehr ins Essen - egal ob selbstgekocht oder auch noch Gläschen.

    Er rennt wie ein Wahnsinniger und gewachsen ist er im letzten halben Jahr mindestens 6 cm.

    Lt. unserer Waage hat er jetzt 14,5 Kilo - hat also in einem halben Jahr noch 2 Kilo zugenommen...

    Auf Diät wird er auf keinen Fall gesetzt und der Doc meinte auch, wir sollen ein wenig warten, weil bestimmt Infektionen und dergleichen ein paar Gramm kosten!

    Liebe Grüße
    Sandy
     
  5. Kokosflocke

    Kokosflocke Frau Elchfrau

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    5.819
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Danke,

    jetzt bin ich ein wenig Beruhigter!

    auf Diät kommt sie auf keinen Fall, ich bin nur noch am Überlegen ob wir die 3er dur Milupino ersetzen sollen :???: :???: "Fragend nach Ute such"

    liebe Grüße
     
  6. Kokosflocke

    Kokosflocke Frau Elchfrau

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    5.819
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    nachts wegen Hunger wachgeworden

    hallo ihr lieben ,

    gestern hat Anna also abends die abgespeckte Milch bekommen,
    nur vier Messl anstatt sechs von der 3er,

    das Ende vom Lied war da sie um 2:00 wachgeworden is und heulte,

    nach dem wir alles andere gecheckt hatten(Windel, Tee, Fieber , Zähne,) und sie um drei noch nicht schlief,

    sagte Thorsten, vielleicht hat se Hunger, also bekam sie eine halbe Pulla mit 2 messl, die Pumpte sie auf ex ab, drehte sich um und schlief.

    :o :o mein Kind war vor Hunger nachts wach geworde! Und das obwohl sie seit 9 Monaten durchschläft und nachts nicht trinkt, nicht mal Tee.

    nu is guter Rat teu , "leise nach Ute ruf" was sagt ihr zu der Chose?


    liebe Grüße
     
  7. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Das 3er soll mästen????Glaub ich ja mal ehrlich gesagt nicht!
    Fabienne hatte bei der U6 um die 70 cm und 8400 gramm.Da bekam sie schon seit 3 Monaten das 3er.Meine kleine ist davon (leider) nicht dick geworden.
    Meine älteste, Jasmin, war in dem alter genauso gross und schwer wie deine, da hat nie ein Arzt gesagt, das sie zu dick wäre.Und heute ist sie eine gertenschlanke 13-Jährige.

    Mach dir keine grossen gedanken, denn wenn sie mal richtig krank wird und mal nicht essen tut, ist es ganz gut, wenn sie etwas mehr hat.

    Liebe grüsse
    Michi
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Claudia, mach die Milch auf gewohnte Art und Weise mit der vorgeschriebenen Menge Pulver. Sie trinkt die Milch nicht zum Durstlöschen, dazu sind Wasser & Co. gut, sondern zum Sattwerden. Was draus wird, habt Ihr jetzt gemerkt. Laßt Ihr die ruhigen Nächte (und Euch auch) und laßt sie auf gesunde Art satt werden. Der Speck wird von ganz allein schwinden.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...