Anke, würdest Du mal schauen?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Claudia, 13. April 2009.

  1. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    Gestern morgen sah Nils Haut am Hals so aus: *klick* (habs in Originalgröße hochgeladen, kannst also noch ranzoomen).

    Wir waren ja am Freitag den ganzen Tag draussen, ich hab also zuerst an eine Reaktion auf die Sonne in Verbindung mit Sonnenmilch gedacht - das eincremen war auch gut so, denn ich hatte ne leicht rosarote Farbe am Ausschnitt :oops: - aber wär dann eine Reaktion nicht eher aufgetreten? Und nicht erst zwei Tage danach, also mit zwei Nächten dazwischen?

    Dann hat meine Ma am Samstag eine neue Sweatjacke mitgebracht, diese vorher gewaschen bei sich zu Hause. DIe Zwerge haben allerdings schon öfter Sachen angehabt, die sie gewaschen hat und wäre dann die Reaktion nicht überall gewesen, wo die Jacke mit der Haut in Berührung gekommen ist? Er hat das nur am Hals.

    Er hustet, ist wieder ein bisschen obsturktiv und wir inhalieren dagegen. Samstag früh so gegen fünf ist er wach geworden und war heiß, hatte knapp 39 Fieber, um neun beim Aufwachen war der Spuk vorbei, seitdem auch keine Temperatur mehr. Meine Idee ist noch ein Auschlag auf irgendweinen Virus, heut hab ich am Arm kleine bereinzelte Pickelchen entdeckt, die wie Hitzepickelchen aussehen. Sonst am Körper ist nichts zu sehen, alles normal. Eine typische Kinderkrankheit schließe ich jetzt aus, da passt irgendwie nix. Kinderarzt wollte ich mir, vorausgesetzt es wird nicht schlimmer mit Husten und so, gerne sparen, weil wir uns da irgendwie immer nen anderen Infekt noch dazu holen, zumal er gut drauf ist, guten Appetit hat und so.

    Lange Rede kurzer Sinn: Für mich ist es eine Hautirritation, die aufgrund von Schwitzen, Reibung entstanden sein kann oder eben doch ne Reakton auf anderes Waschmittel. Oder kann da was anderes hinterstecken. Es scheint ihn nicht zu stören oder zu jucken - außer unmittelbar nach dem schlafen und er hat dann grad drauf gelegen, dann reibt er an dieser Stelle, aber nur kurz. Die Haare sind auch ziemlich lang im Nacken - können Haarspitzen so ne Reakton auslösen?

    Liebe Grüße
    Claudia
     
    #1 Claudia, 13. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2009
  2. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Anke, würdest Du mal schauen?

    Davon gehe ich aus! :jaja:

    Müßte eigentlich!

    Für mich sieht das wie eine von einem Virus hervorgerufene Rötung aus.
    Er hat Husten, hatte Fieber - in der Regel haben David und Dylan genau so einen Ausschlag in Verbindung mit einem Virus und/oder Fieber!

    Bin mal gespannt, was Anke sagt, nach typischer Kinderkrankheit sieht das für mich auch nicht aus...

    Hmmmmm.... :verdutz:
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Anke, würdest Du mal schauen?

    CLaudia, für mich sieht es nach Reizung durch Wärme und Reibung aus ! Wie ist es mittlerweile ??

    :winke:
     
  4. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Anke, würdest Du mal schauen?

    Danke Euch!

    Danke Euch beiden! :bussi:

    Besser - nimmer so ganz arg rot, nur noch rosa. Sieht aus wie als wenn er schmutzig wär, sich den Hals nicht gewaschen hätte, nur das der "Schmutz" halt rosa ist. Die Haut ist ganz leicht "hubbelig", also nicht so ganz glatt - ist schwer zu beschreiben. Komisch halt, dass die Rötung erst morgens da war...oder ich hab sie den abend vorher schlicht weg nicht gesehen, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann.

    Hab ich ja auch gedacht - aber nur am Hals und sonst nirgends? :???: Die Minipickelchen am Arm sind wieder wech...Das Fieber war ja auch so merkwürdig - grad mal zwei, drei Stunden...

    Hmmm. na solang es ihm gut geht und er "nur" hustet, wie den Husten im Griff haben und es sich keine Lungenentzündung entwickelt, isses gut. Zum KiDoc geh ich nur, wenn der Husten schlimmer wird und/oder er Fieber bekommt. Ganz leicht erhöht isses jetzt am abend mit 37,1° - das ist für mich kein Fieber.

    :winke:
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Anke, würdest Du mal schauen?

    Claudia, auch wenn es schon ein wenig her ist: Für mich sieht es doch nach einer Reaktion auf die Sonne aus. Die Grenze ist doch zu scharf gezogen, man erkennt ja ganz deutlich die Kragenlinie. Es kann sein, daß es die einzige Reaktion bleibt, weil vielleicht auch das Virus da noch ein bißchen mit dran gedreht hat oder sich seine Haut jetzt schon an die Sonne gewöhnt hat. Ich würde trotzdem eine Sonnencreme/-milch nehmen, die speziell für Allergiker geeignet ist und einen hohen UVA-Schutz bietet.
    Liebe Grüße, Anke
     
  6. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Anke, würdest Du mal schauen?

    :winke:

    Danke Dir - aber nach rund 36 Stunden erst? Die Sonnenmilch, die wir genommen haben, hat er letztes Jahr übrigens 1 a vertragen, da hatte er diese typischen Hitzepickelchen überall wo er geschwitzt hatte. Heute war er ja auch den ganzen Tag - naja morgens ein zwei Stunden im KiGa und nachmittags ein, zwei Stunden in der Sonne. Im KiGa nehmen sie die gleiche Sonnencreme wie wir zu Hause. Ich beobachte mal morgen und vor allem wohl übermorgen, wie er dann ausschaut.

    Kannst Du denn eine empfehlen, die vielleicht nicht auch noch sooo arg teuer ist?

    :bussi:
     
  7. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Anke, würdest Du mal schauen?

    Achso, fast vergessen: Die gleiche Creme hab ich ja auch im Gesicht angewendet und an den Armen. Da war nix - und grad im Gesicht kommt er ja auf mich und hat eher eine empfindliche und auch trockene Haut. Wenn ich im Herbst/Winter nicht drauf achte, dass er draussen ne WIndundWettercreme bekommt, dann ist die Haut ganz schnell rot und trocken - fast wie wund. War bei LArs schon so.

    :winke:
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Anke, würdest Du mal schauen?

    Claudia, ja, die polymorphe Lichtdermatose, wie man das im Fachchinesisch nennt, kann auch erst nach wenigen Tagen nach Sonnenbestrahlung symptomatisch werden. Daß nur der Hals betroffen ist, liegt u.a. an der unterschiedlichen Sonnengewöhnung der Hautareale (das Gesicht bekommt ja z.B. auch im Winter immer mal wieder Sonne ab) und an inneren Faktoren - das zu erklären wird hier aber zu schwierig.
    Empfehlungen für Sonnencreme sind da immer schwierig - gerade bei auch sonst empfindlicher Haut. Probieren kannst Du die Microsonne von Spirig, es gibt von Eucerin spezielle Produkte für "Sonnenallergie"-geplagte Menschen, Ladival hat sowas auch, von Avene gibt es eine mineralische Creme mit LSF50... Letztlich wird da nur Probieren helfen - und auf einen hohen UVA-Schutz achten.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...