Anke... Inhalation vs Mucosolvan

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Lonny76, 20. Mai 2011.

  1. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AAAlso, ich habs schon geschrieben...aber:

    Aidan, 10 Monate bekam bis Di. Antibi, schlug auf den MAgen, Durchfall. Am Di. bekam er - nach dem Prospan lt. Ärtzin nicht half- spassmomucosolvan ( du weisst schon, was ich meine), den hat er aber nach 2 Tagen fast sofort nach Gabe erbrochen. Heut hab ichs nochmal versucht und er bricht wieder, jetzt auch 7 Std. nach Gabe. Wieder arg schleimig. Hustet aber nicht wirklich schleimlösendextrem( also schluckt keinen Schleim)

    Ich hab noch Salbutamol, das hat mein KIA ihm gegeben, 1 Tropfen auf 2 ml Kochsalz.

    Sein KIA ist erst am MO wieder da.

    Den Saft mag ich nimmer geben.

    Ist das Inhalieren ok?
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Anke... Inhalation vs Mucosolvan

    Ilona, ich muß gestehen, mit den Feinheiten der kindlichen Pulmologie kenne ich mich nicht aus. Grundsätzlich würde ich erstmal sagen, es spricht nichts dagegen, zu inhalieren, wenn er den Saft nicht verträgt. Ob die Schleimlösung dazu nötig ist, kann ich Dir so aber nicht sagen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Anke... Inhalation vs Mucosolvan

    Danke ! Ich geh ja Montag sofort zum Doc... Nur jetzt wieder und wieder zum Notarzt... Das mag ich vorallem Aidan nicht antun.
     
  4. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Anke... Inhalation vs Mucosolvan

    Soweit ich es noch im Kopf habe 1 Tropfen Salbutamol pro Lebensjahr auf 2-3 ml Kochsalzlösung :jaja:
     
  5. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Anke... Inhalation vs Mucosolvan

    ICH bin jetzt vorsichtig ;-)

    Danke ja, so sollte ich schonmal dosieren.

    Ein hoch auf den Pariboy :)
     
  6. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Anke... Inhalation vs Mucosolvan

    Pariboy ist super und schon die reine Kochsalzinhalation bringt schon was :jaja: Und wenn es arg war, habe ich vorm schlafen gehen auch noch mal im Zimmer Kochsalz mit dem PariBoy verdampft.
     
  7. Lonny76

    Lonny76 Panikteilchen

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo zwischen Schweiz, Deutschland und Frankre
    AW: Anke... Inhalation vs Mucosolvan

    Mensch, darauf bin ich noch gar nicht gekommen.. Ich hab immer Wasser gekocht und in Schüsseln verteilt... :umfall:

    Danke dafür!
     
  8. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Anke... Inhalation vs Mucosolvan

    Gerne :) Den Tip hatte ich hier auch mal aus dem Forum :D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...