angst vor geburt

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von mamilein, 26. Februar 2007.

  1. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    unsere tochter kam vor 2 1/2 jahren auf natürlichen weg zur welt.sie hatte einen kopfumfang von 37cm und ein gewicht von 3530g und es war eine ziemlich schwere und lange geburt die einem kaiserschnitt knapp entkam.sie hatte die nabelschnur 1x um den hals und hatte sauerstoffmangel.später stellte sich heraus,dass ihr oberer halswirbel verschoben ist (geburtsbedingt).ausserdem hatte ich 2 monate fürchterliche schmerzen bei der dammnaht und bis zu 2 jahre auch probleme mit der blase. jetzt bin ich zum 2. mal schwanger und habe sehr angst vor der geburt wenn dieses kind wieder so einen grossen kopfumfang hat.ausserdem will ich all dies dem kind ersparren was unsere tochter durchmachen musste und würde mich wenn nötig für einen kaiserschnitt entscheiden. meine frage,kann man schon vor der geburt den kopfumfang des kindes messen?ich will nicht so unsicher eine spontane geburt angehen. lg heli
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: angst vor geburt

    Hallo,

    man kann den Kopfumfang schätzen, ebenso wie das Gewicht.
    Aber das löst dein Problem nicht wirklich- deine Angst. In der wievielten Woche bist du denn?
    Ich rate dir, dir eine gute Hebamme zu suchen, mit der du schon jetzt über all das sprechen kannst. Sie wird dich i.d.R. umfassender und ganzheitlicher betreuen und beraten, als ein Gynäkologe.
    Man kann nämlich auch überhaupt keine Aussage treffen, ob es beim 2. Kind wieder genauso wird. Aber gegen deine Ängste kann man etwas tun. Du musst dir bloss die Hilfe und die Beratung dazu holen.

    Und es wäre doch toll, wenn du am Ende die Geburt ganz positiv angehen kannst, entspannt bist und es am Ende eine ganz tolle Spontangeburt wird.
    Ich bin niemand, der Frauen vehement vom Kaiserschnitt weg-überredet, aber es kommt bei mir so an, als ob du eine spontane Geburt vorziehen würdest. Eine Sicherheit hat man übrigens NIE, darübr muss man sich klar sein. Aber deshalb die Flinte gleich ins Korn zu werfen, wäre soooo schade.

    Meine Kinder hatten übrigens einen KU von 36,5 und 37,5 cm, und beim zweiten hatte ich überhaupt keine Probleme, trotz des größeren Kopfes!
    Ob du dich unter der Geburt auch richtig "öffnen" kannst, steht und fällt auch mit der Betreuung durch eine gute Hebamme. Such dir eine, die ggf. auch mit dir zur Geburt gehen würde, sie kennt dann deine Ängste besser.

    Alles Gute,
    Petra
     
  3. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: angst vor geburt

    Ich kann dich total verstehen, dass du Angst hast. :umfall: Ich hab sogar über einen Kaiserschnitt nachgedacht, obwohl Jan Luca mein erstes Kind ist und ich noch gar keine schlechten Erfahrungen diesbezüglich gemacht hatte.

    Also mein Gyn hat anhand des Ultraschalls schon sehr genau sagen können, wie groß der Kopfumfang ist. Guck mal in deinen Mutterpass, da muss das sogar drinstehen.
    Soweit ich weiß, werden ja in regelmäßigen Abständen Ultraschall-Untersuchungen gemacht und das "Ausmessen des Kopfumfanges bzw. Durchmessers" gehört m.M. dazu!

    Da ich privat versichert bin, wurde das bei mir irgendwie alle Nase lang gemacht ... weiß nicht, ob das bei gesetzlicher KV auch so ist ... aber ich hab gehört, dass mind. 3 große Untersuchungen gemacht werden.

    Allerdings muss man auch sagen, dass es halt eben nur Schätzwerte sind! So richtig reingucken in deinen Bauch kann man halt nicht wirklich ...

    Ich drück dir ganz dolle die Daumen, dass alles nicht so schlimm wird, wie du befürchtest ... man sagt ja auch: Das zweite flutscht besser! :hahaha:

    Lenk dich ab und genieß vielleicht erstmal deine Schwangerschaft. Herzlichen Glückwunsch übrigens noch ... :winke:

    Liebe Grüße
    Katja
     
  4. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: angst vor geburt

    Josys Geburt war mmn auch lang und "schwer" Dagegen war Johannasein klacks. Sicher hatte ich schmerzhafte Wehen aber ich konnte viel besser damit umgehen :jaja: Und wirklich sie kam einfach so raus *g* Ich hatte nicht mal richtige Presswehen.

    lg
     
  5. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: angst vor geburt

    ..........vielleicht verunsichere ich dich jetzt mit meine antwort, aber zumind. ist es ehrlich: auch wenn gemessen wird, entspricht das oft nicht der realität. eine freundin von mir hat sich nach der 1. sehr schweren geburt (notkaiserschnitt) für einen geplanten KS entschieden bei der 2 SS entschieden, da alle ärzte gesagt haben: wieder sehr goße, schweres kind. tatsächlich war die süße absoluter durchschnitt.
    bei paula hatte ich schon fast angst. im KH bei der Voruntersuchung hieß: sehr schmächtiges, winziges kind und letztendlich war sie 90 gramm leichter wie die schwester und genauso groß.

    diese maßangaben helfen dir nicht umbedingt weiter. rede mit einer lieben hebamme, die dich zu NICHTS drängt!!!! und dann entscheide.
    viel glück!!!

    ps: und man ist keine schlechtere mama, nur weil man sich aus angst und erfahrungen für einen KS entscheidet. aber toll, wenn du den mut für eine 2. spontane entbindung findest.
     
  6. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: angst vor geburt

    ich danke euch für die aufmunternden worte!
    ich werde in den nächsten tagen eine hebamme aufsuchen und trotzdem alles abklären lassen.hab ja noch zeit da ich "erst" in der 19.ssw bin.natürlich wäre mir eine spontane geburt sympatischer aber wenn ich erfahre,dass es evtl. wieder so eine geburt werden könnte,entscheide ich mich vielleicht doch für einen KS.mal sehn,ich weiss im moment gar nicht was mir lieber wäre.

    lg
    heli
     
  7. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: angst vor geburt

    Tja, auch ich mache mir jetzt schon viele Gedanken bezüglich der Geburt, aber ich würde mich nur im äußersten Notfall für einen KS entscheiden. Cecilias Geburt war auch lang und sehr schmerzhaft und wir sind auch nur knapp am KS vorbeigeschlittert. Ich hoffe einfach, dass es beim zweiten Kind alles einfacher geht. Schließlich war ja alles schon einmal stark gedehnt.
     
  8. MajaundAmelie

    MajaundAmelie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rehlingen
    AW: angst vor geburt

    Ach Heli, lass dich mal unbekannterweise drücken.
    Mir gings ähnlich... nur hatte ich Angst vor einem Kaiserschnitt. Meine Große war ein geplanter KS wegen BEL und ich habe keine schönen Erinnerungen daran.

    Zum Glück kam Jonas dann spontan zur Welt, worüber ich soo unendlich glücklich bin. Und weisst du was? Als die Schmerzen am Schluss so stark wurden dass ich einfach nicht mehr wollte, gabs eine sehr sehr gut wirkende PDA, so dass ich überhaupt keine Schmerzen mehr hatte. Der Zeitpunkt war halt einfach super gewählt, dafür danke ich meiner Hebamme heute noch.

    Hast Du dir darüber schon mal Gedanken gemacht? Die PDA kann dir nämlich viele Schmerzen ersparen. Mir hats super geholfen.

    Aber dem Rat dir eine Hebamme deines Vertrauens zu suchen, kann ich mich nur anschließen. Meiner Meinung nach die beste Voraussetzung für eine schöne Geburt.

    Ich wünsch dir alles Liebe und dass du deine Ängste überwinden kannst.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...