Angst, allein zu sein nach wachwerden?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von kirsten und fabrice, 28. Februar 2003.

  1. Hallo,
    unser Sohn ist jetzt schon 1 1/2 Jahre alt.
    Wir hatten des öfteren schon mal Schlafprobleme.
    Die letzten Monate waren echt super! Hinlegen, Gute Nacht sagen und ohne murren, ohne schreien ist er eingeschlafen.
    Jetzt war ich für eine Woche im Krankenhaus wegen Wehen.
    Sein Bruder kommt so in 4 Wochen.
    Während meiner Abwesenheit gab es auchh keine Probleme.
    Kaum bin ich zuhaus ist Schreialarm angesagt. Steht im Bett und streckt die Arme aus und schreit wie am Spieß immer Mama, Papa und kreischt.
    Wenn er Nachts wach wird, gehts genauso weiter.
    Wir haben schon einiges ausprobiert.
    Heute hatten wir die Zweite Nachte mit schreien lassen. Fabrice ist total heiser und es hat sich nichts geändert. Ich kann das Geschrei auch nicht mehr hören.
    Wenn er zu uns ins Bett kommt, schläft er sehlenruhig weiter.
    Dies wollen wir aber nicht, weil er ja sein eigenes Bett hat und es ganz schön eng für uns ist.
    Sorry, für den langen Text.
    Wer kennt einen sinnvollen Rat.
    Gruß Kirsten
     
  2. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu!!


    Ich denke, Euer Kleener hat Trennungsangst. :jaja: Er hat bestimmt angst, dass Du wieder 'einfach weg' bist und stellt so sicher, dass Du nicht weggehen kannst. :wink:
    Stoert er Euch denn im Bett?! Sonst lasst ihn doch einfach ne Weile bei Euch schlafen.
    Schreien lassen wuerde ich ihn nicht > das verunsichert ihn nur noch mehr.
    Wenn Euer zweites Kind kommt, wird er sein (Ein-)Schlafverhalten sicher noch einmal aendern. ...also denke ich... :)

    Liebe Gruesse
    Sabine
    :tippen:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...