Angina bei Kleinkind

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Kudderjule, 5. August 2006.

  1. Hallo!

    Meine Tochter, 2 Jahre, hat gerade Angina.

    Diese wurde wieder mit Antibiotikum behandelt. Dieses Jahr war es bereits, dass 4. Mal, dass sie es nehmen musste.

    Da es schon so oft war, verweigert sie komplett ihre Medizin zu nehmen. Habe schon alles ausprobiert.

    Gibt es vielleicht eine andere Form von Antibiotikum oder einen guten Rat, wie ich ihr es verabreichen kann. z. Z. mit Pipette
     
  2. MamaBonnie

    MamaBonnie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Pfalz
    AW: Angina bei Kleinkind

    Hallo,

    Eileen hatte in 5 Monaten 5mal Antibiotikum, und da war sie gerade 1 1/2 Jahre alt gewesen, allerdings immer wegen Mittelohrentzündung.

    Dieses leidige Thema kennen wir auch. Bei Eileen war es genauso schwierig ihr irgendwelche Säfte zu geben.
    Wir gaben es immer mit diesen Einmalspritzen, ziemlich weit in den Backen rein, und wenn sie auf dem Rücken liegen, läuft es den Hals runter, das sie es sowie so schlucken.
    Ich weiß das ist nicht gerade die beste Methode, aber anderes ging es bei uns nicht, und das Antibiotikum war halt ein muss.

    Heute ist Eileen 4 Jahre und nimmt alles freiwillig, weil man ihr erklären kann warum sie es braucht.

    Bei Angina half bei uns immer Wassereis und kalte Getränke, ansonsten alles was nicht hart war oder keine Säure hatte. Aber Eileen hatte bis das Antibiotikum half, eh so gut wie nichts gegessen.

    Ich wünsche Euch gute Besserung und das die Kleine bald wieder fit ist.

    LG
    Bonnie
     
  3. MamaBonnie

    MamaBonnie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Pfalz
    AW: Angina bei Kleinkind

    Hab noch was vergessen.

    Herzlich Willkommen:winke: und viel Spass beim Schnullern.

    LG
    Bonnie
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Angina bei Kleinkind

    Hallo,
    manchmal sind auch so Plastik-Spritzen dabei. Damit lässte s sich leicht verabreichen und schmeckt auch nicht so ekelig wie sonst. Lena nimmt es so mittlerweile freiwillig: Alles was sie vom löffel nehmen muss, verweigert sie auch.
    LG Uta
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...